Blech statt Ortgangziegel?

Diskutiere Blech statt Ortgangziegel? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, bei unserem Neubau wurde nun das Dach mit flachen Dachpfannen (kein Tegalit) gedeckt. Ich habe mich sofort gewundert warum an den...

  1. McCorc

    McCorc

    Dabei seit:
    2. August 2011
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,

    bei unserem Neubau wurde nun das Dach mit flachen Dachpfannen (kein Tegalit) gedeckt. Ich habe mich sofort gewundert warum an den Abschlusskanten überhaupt keine L-Ziegel (Ortgangziegel) verlegt wurden sondern ca 2m lange schwarze Ortgangbleche. Abgesehen davon dass diese Abschlüsse gar nicht ins Strassenbild passen, und bevor ich den GÜ dafür ausschimpfe, würde ich gerne mal wissen ob es denn irgendwelche Vorteile bringt diese Bleche statt Organgziegel zu verwenden? Ist so eine Verlegung (siehe Foto) überhaupt üblich?

    Danke im voraus.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast036816

    Gast036816 Gast

    warum schimpfen, hast du geprueft, was vertraglich vereinbart ist?
     
  4. McCorc

    McCorc

    Dabei seit:
    2. August 2011
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Duisburg
    vertraglich steht nix zum Ortgang, aber es steht hochrangig geschrieben, dass die Arbeiten nach anerkannten Regeln des Handwerks durchgeführt werden. Daher ja meine Frage hier, ob diese Ortgangbleche, wie sie angebracht sind, wirklich üblich sind.
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Üblich ist nicht gleich den anerkannten Regeln des Handwerks sondern die Bleche kann man ganz wunderbar nach den anerkannten Regeln des Handwerks anfertigen...

    Es gilt hier nur der Geschmack und das was geplant war... Was sah man denn in den Bauzeichnungen? Sowas kann sehr schick aussehen an gewissen Häusern...

    Bei einer flachen Eindeckung find ich sowas schon recht schick... Das passt dazu meiner Meinung nach
     
  6. Siedler

    Siedler

    Dabei seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Ba.-Wü.
    Geschmacksache. In Verbindung mit Eueren Ziegeln finde ich die Ortgangbleche ganz passend.

    Gruß
     
  7. McCorc

    McCorc

    Dabei seit:
    2. August 2011
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Duisburg
    Nagut, das Aussehen mag ja Geschmackssache sein, aber ist die Verlegung auch fachgerecht? Müssten die Bleche nicht unter den Dachpfannen anliegen? Und müssten sie nicht nahtlos aneinander gebracht werden ohne dass sie an den Nahtstellen hässlich übereinanderliegen?
    Hier siehts man etwas deutlicher: Ortungsblechnahtstellen.jpg
     
  8. Gast036816

    Gast036816 Gast

    die fotos sagen technisch nichts aus, lediglich gefaellt oder gefaellt nicht. was sagt der detailplan aus? nur darueber laesst sich der rueckschluss ziehen, ob die anerkannten regeln der technik eingehalten werden. da es bei dem vorhaben mit der planung von anfang haperte, sind laute zweifel durchaus angebracht.
     
  9. #8 powercruiser, 18. September 2012
    powercruiser

    powercruiser

    Dabei seit:
    9. November 2011
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Bayern
    Da sollte schon noch ein blech unter den Dachziegel sein, eine Art Rinne, welche am Ortgang nach oben gekanntet ist. Die Ortgangbleche sollten in diese eingehängt bzw. verfalzt sein.
    Eine direkte Befestigung der Bleche mit Schrauben kann bei Sonneneinstrahlung zu hässlichen Wellen führen.
    Das die Blech überlappen ist schon ganz richtig so.
     
  10. McCorc

    McCorc

    Dabei seit:
    2. August 2011
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Duisburg
    Ich steige gleich mal aufs Gerüst und versuche ein Detailbild zu schiessen. Ich habe die schlimme Befürchtung, dass das Blech einfach lose auf den Ziegeln angebracht wurden und keine Verfalzung stattfand. Und wenns mal seitlich reinregnet wird wohl schön die Dämmung bewässert.
     
  11. McCorc

    McCorc

    Dabei seit:
    2. August 2011
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Duisburg
    Wie vermutet liegt das Blech unverfalzt einfach über den Ziegeln. Ist das trotzdem so korrekt?
    IMG_1222.jpg IMG_1227.jpg
     
  12. powercruiser

    powercruiser

    Dabei seit:
    9. November 2011
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Bayern
    Ich würde jetzt mal sagen "nein, ist nicht korrekt"
    Es gibt aber eine Ortgangausbildung mit "im Winkel zusammengenagelten Brettern" welche auch nur über die Ziegel am Ortang drübergenagelt werden. Das entspricht den Fachregeln und sieht man in südlichen Regionen. Dabei ist das Brett aber wesentlich breiter als dein Blech. Ich denke dass bereits bei wenig Wind wasser eingetragen wird. Wenn denn das Blech wenigstens als Zahnleiste ausgeschitten worder wäre, sodass es überall am Ziegel aufliegen täte.
    Ich würde sowas nicht bei meiner Arbeit abliefern.
     
  13. Tarunio

    Tarunio

    Dabei seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Hinterland
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdeckermeister, Fachleiter Dach, Wand, Abdicht.
    Steht dir eigentlich bei dem Flachen ziegel nicht alles am Blech und Gaube hoch ?
     
  14. gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    und genau dort beißt sich die katze in den schwanz.
    schätze, dass unter dem ortgangblech noch ein vertieftes kantprofil liegt das unter die ziegel geht.

    wie ist den der dachaufbau - aufsparrendämmung ?????? dann reicht der ortganglappen nicht zur seitlichen abdeckung.
    wo liegt denn der letzte/erste sparren???? sparren wohl mit in den seitlichen regenschutz mit einbezogen.

    gruss aus de pfalz
     
  15. powercruiser

    powercruiser

    Dabei seit:
    9. November 2011
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Bayern
    Ich weiiß ja nicht, aber auf den Bild sieht man doch die Dachlatte. Eine vertiefte Rinne unter der Lattung??? Wo gibt´s denn sowas?
     
  16. gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    ich seh da keine latte.
    jetzt hab ich den dd mal unterstellt, daß nicht alles pfusch ist was die machen und schon gibts motz.
    hallo
    powerman ortgangblende mit seekiefer-unterkonstruktion, dachlatte mit 4 cm abstand zur blende und da kantprofil vertieft einbauen. geht doch.

    gruss aus de pfalz
     
  17. Gast036816

    Gast036816 Gast

    ich vermute, es gibt keinen detailplan und vor ort wird gebastelt. dann kommt immer die frage fachgerechter ausfuehrung. mit raetselraten wird das problem nicht zu loesen sein.
     
  18. powercruiser

    powercruiser

    Dabei seit:
    9. November 2011
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Bayern
    da ist doch eine Latte, oder bin ich blöd?
    bauforum.jpg
    Und wenn da eine Latte ist dann ist da kein Blech!?!
    Und wenn da kein Blech ist dann drückt es da Wasser rein und läuft sonst wo hin!!!
    Und dann ist es falsch ausgebildet!
     
  19. gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    ups du hast recht. so ist das natürlich ka..... und ich würde sagen zurück auf los.

    gruss aus de pfalz
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. McCorc

    McCorc

    Dabei seit:
    2. August 2011
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Duisburg
    Ich bins nochmal.
    Nach Beanstandung wurde nun das Blech zwischenzeitlich entfernt, und mit kleinen Blechstücken versehen:
    ortgangblech4.jpg ortgangblech5.jpg ortgangblech1.jpg ortgangblech2.jpg ortgangblech3.jpg

    Es befindet sich also immer noch kein Blech UNTER den Dachziegeln.
    Ist dies so ein fachgerechter Einbau?
     
  22. Gast036816

    Gast036816 Gast

    McCorc - stell doch einmal die detailzeichnungen ein, wie es werden soll(te). anhand der bilder 3 - 5 kann ich dir nur sagen, hier ist ein murkser am werk. auf den bildern 1 - 2 fehlt etwas.
     
Thema: Blech statt Ortgangziegel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ortgang blech tegalit

    ,
  2. dach blech loc:DE

    ,
  3. ortgangblech oder ortgangziegel

    ,
  4. ortgangblech unter oder auf ziegel,
  5. blech unter ortgangziegel,
  6. Ortgangblech anfertigen
Die Seite wird geladen...

Blech statt Ortgangziegel? - Ähnliche Themen

  1. Abschleifen statt Bodenausgleichsmasse?

    Abschleifen statt Bodenausgleichsmasse?: Hallo Zusammen, wir sanieren Derzeit einen Altbauhaus (aus den 30ern). Wir haben nun festgestellt, dass der Boden nicht ganz Eben und bis zu 4 cm...
  2. Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?

    Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?: Hallo Zusammen, bin neu hier registriert, aber lese schon seit zwei Jahren hier immer wieder mal mit. Jetzt ist mir meine Schwester mit dem...
  3. Widerstandsfähige (Tritte, Ramme...) Türe, günstig? "Metalltüren" statt Holztüren?

    Widerstandsfähige (Tritte, Ramme...) Türe, günstig? "Metalltüren" statt Holztüren?: Hallo. Gibt es Türen die Gewalt standhalten, ohne dass man eine Spezialtüre mit "Panzerlegierung" braucht? Also so wie hier:...
  4. Dachpappe auf Aluminium - Bleche schweißen? Voranstrich????

    Dachpappe auf Aluminium - Bleche schweißen? Voranstrich????: Hallo, Am Montag geht es mit meiner Flachdach Sanierung los und ich wollte fragen ob es reicht die Aluminium Bleche (Ortgang und Rinneneinhang)...
  5. Vereinigungsbaulast statt Vereinigung/Verschmelzung

    Vereinigungsbaulast statt Vereinigung/Verschmelzung: Hallo zusammen, folgende Ausgangslage: Ich bin Eigentümer zweier nebeneinanderliegender Flurstücke in Hamburg, verzeichnet in zwei...