Blechverkleidung auf OSB

Diskutiere Blechverkleidung auf OSB im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, unsere Garage (gemauert, Pultdach aus Owofill) hat eine ca. 40 cm hohe Attika aus Dachlatten und OSB-Platten. Diese sollen demnächst...

  1. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Hallo,

    unsere Garage (gemauert, Pultdach aus Owofill) hat eine ca. 40 cm hohe Attika aus Dachlatten und OSB-Platten. Diese sollen demnächst noch mit Blech (Titanzink bzw. Uginox) verkleidet werden. Mein Spengler hat empfohlen die Holzkonstruktion vorher noch mit "Folie" einzudecken. Hatte mir vor Weihnachten einen Namen genannt (R???) hab's mir aber leider nicht gemerkt, da kurz vor Urlaub der Kopf nicht ganz frei war...:o
    Jetzt ist er leider in Urlaub und ich kann nciht fragen. Als Alternative hat er noch gemeint, einen Unterdeckbahn würde auch gehen.
    Frage: Welches Material sollte man dafür nehmen?
    Und: Wäre eine Dampfbremse auch ok? (davon hätten wir vom Haus noch genug über, wäre als "kostenfrei")

    Danke!
    Uwe

    PS: Der Spengler, der die Arbeiten am Haus gemacht hat, hat glaube ich keine Folie verarbeitet....:irre
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Alle Dachdecker noch in Urlaub? Oder hab ich die Frage blöd formuliert?
     
  4. sebe

    sebe

    Dabei seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Bayern
    bin zwar kein Dachdecker, hatte aber das Thema vor kurzem selbst auf meinem Bau.

    Die Folie (bei mir war es Permosec, so ne Art Noppenbahn) soll wohl die Hinterlüftung der Blechverkleidung sicherstellen, um Korrosion am Blech zu verhindern.
    Wobei bei mir an kleineren Flächen der Gaube (an der Front zwischen den Fenstern) auch keine Folie verwendet wurde, die Begründung dafür war: auf kleineren Flächen nicht zwingend nötig bzw. durch vorbewittertes Zinkblech vernachlässigbar.

    Aber ich denk, eine Dampfbremsfolie dürfte nicht geeignet sein.

    Allerdings is die Frage, ob Uginox überhaupt eine Hinterlüftung braucht, das ist doch Edelstahl, da sollte doch Korrosion kein Thema sein?
     
  5. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Uginox ist Edelstahl, aber auch Edelstahl kann durchaus Rost ansetzen. Ich kann es Dir leider auch nicht genauer sagen, mein "Blech-Mensch" hat eben empfohlen eine Folie drüber zu packen, damit Feuchtigkeit aus dem Holz nicht auf der Rückseite vom Blech niederschlägt und zu Korrosion führt. Eine Noppenbahn war aber eindeutig nicht gemeint, also nichts, was Abstand erzeugt, sondern eben nur eine Feuchtesperre. Drum bin ich ja auch auf die Dampfbremse gekommen, weil sie ja a) nciht so viel durchlassen dürfte, dass es zum Niederschlag auf dem Blech kommt, b) das Holz aber auch nicht so dicht einpackt, dass die Feuchtigkeit darunter gar nicht mehr weg kann.

    Eine Unetrspannbahn hat er definitiv als geeingnet eingestuft, Empfehlung war aber eine unbesandete R-irgendwas. Will das eigentlich heute oder morgen erledigen, und er ist erst ab Montag wieder im Büro:cry
     
  6. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Hab mal noch etwas gegoogelt und hier folgendes gefunden:

     
  7. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    man sollte aber immer erst zu Ende lesen:

    Das spricht wieder FÜR die Verwendung einer Folie und zwar sogar für eine Dampfbremse. Jedenfalls, wenn ich es richtig verstehe.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Blechverkleidung auf OSB
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ist eine metalldeckung auf osb erlaubt?

    ,
  2. holzwand mit blech verkleiden

Die Seite wird geladen...

Blechverkleidung auf OSB - Ähnliche Themen

  1. Ausbau der oberen Etage, welche OSB Platten soll ich nehmen?

    Ausbau der oberen Etage, welche OSB Platten soll ich nehmen?: Hallo Zusammen, in unserem von 1995 erbauten und durch uns in diesem Jahr gekauftem Eigenheim soll in der obere Etage nun saniert werden. Derzeit...
  2. Aufbau: Fließspachtel, OSB, Vinyl

    Aufbau: Fließspachtel, OSB, Vinyl: Hallo zusammen, ich muss leider nochmal zu meinem leidigen Fußboden-Thema nerven. Wir haben nun einen Teil vom Raum ausgeglichen (wir mussten...
  3. OSB Bodenbelag austauschen

    OSB Bodenbelag austauschen: Hallo, wir möchten in unserem Haus die in die Jahre gekommenen OSB-Böden auszutauschen. Unter den 30 mm Verlegeplatten sind Holzdielen mit ca....
  4. Garagendach Unterspannbahn / Unterdeckbahn / Dachpappe auf OSB

    Garagendach Unterspannbahn / Unterdeckbahn / Dachpappe auf OSB: Hallo zusammen, ich hatte noch von einem Bau sehr viel OSB Platten übrig und habe damit mein 25° Satteldach komplett gedeckt (Nut und Feder aber...
  5. OSB + Gipskarton

    OSB + Gipskarton: Guten Tag zusammen, ich möchte mehrere Trockenbauwände mit einer unteren Lage 12mm OSB Platten (mit Nut und Feder) verstärken, um sich die...