Blitzschutzanlage?

Diskutiere Blitzschutzanlage? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hi Leute, unser Bauträger hat uns eine Blitzschutzanlage mit Ringerder angeboten. Da ich keine Ahung habe, ob sowas überhaupt notwendig ist,...

  1. HomerJay

    HomerJay

    Dabei seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkehrsleiter
    Ort:
    Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    ...
    Hi Leute,

    unser Bauträger hat uns eine Blitzschutzanlage mit Ringerder angeboten.

    Da ich keine Ahung habe, ob sowas überhaupt notwendig ist, würde es mich freuen, wenn mir jemand was dazu sagen kann.

    :winken
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 7. August 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    für mich hört sich das an als ob der kelner mir zur suppe den löffel anbietet.......
     
  4. HomerJay

    HomerJay

    Dabei seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkehrsleiter
    Ort:
    Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    ...
    Habe auch etwas von einem Potentialausgleich gehört. Ist bei neuen Häusern sowas vorgeschrieben und wenn ja, wirds ohne zusätzlichen BLitzschutz irgendwie gefährlich?
     
  5. #4 wasweissich, 7. August 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    blitzschutz ist etwas aus der mode gekommen , aber potentialausgleich wird ganz gross geschrieben ...
     
  6. HomerJay

    HomerJay

    Dabei seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkehrsleiter
    Ort:
    Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    ...
    und was macht man nun? Braucht man wirklich einen Blitzableiter, oder ist das viel rausgeworfenes Geld?
     
  7. #6 wasweissich, 7. August 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    das werden die elektriker aufdröseln müssen

    vorsicht , bin kein elektriker , daher mehr oder weniger laie , beschäftige mich aber im moment mit der vde 0100-702 ...
     
  8. HomerJay

    HomerJay

    Dabei seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkehrsleiter
    Ort:
    Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    ...
    mhhh, vielleicht weiss ja jemand mehr...
     
  9. #8 Stromfresser, 7. August 2010
    Stromfresser

    Stromfresser

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    Mhhh, hängt davon ab...
     
  10. helge2

    helge2

    Dabei seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    S/Anhalt
    Morgen HomerJay !

    Ich gehe mal davon aus,das Du eine kpl.Blitzschutzanlage mit Auffangstangen auf dem First usw.meinst

    Ob Du Dein Haus mit einem Blitzableiter schützen möchtest,liegt in Deinem ermessen/Sicherheitsbedürfniss.
    Evtl.auch der Standort des Hauses.

    Als rausgeworfenes Geld würde ich es nicht betrachten,wenn man es sich finanziell momentan leisten kann.(und im Rahmen der angepeilten Baukosten liegt)

    Zum anderen ist die Wahrscheinlichkeit,das ein EFH in einer Siedlung einen Direkteinschlag erhällt sehr gering.(kann aber passieren)

    Gruß Helge 2
     
  11. helge2

    helge2

    Dabei seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    S/Anhalt
    PS:evtl.sollte man bei einem Neubau lieber an einen Überspannungsschutz im HV des Hauses nachdenken.Selbst bei einem Naheinschlag könnten Dir evtl.so etwas die Technik retten.FS/PC.
    Nur Meine Meinung.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. HomerJay

    HomerJay

    Dabei seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkehrsleiter
    Ort:
    Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    ...
    Also so ein Blitzschutzt kostet schnell 3000 EUR.
    Wie schaut es denn mit einem Überspannungsschutz preislich aus.
    Möchte ja nicht, dass meine Geräte alle durchknallen.
     
  14. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    lt. Norm besteht eine Blitzschutzanlage aus
    *äusserem Blitzschutz (Fangstangen, Ableiter, Erdungsanlage)
    *innerem Blitzschutz (erweiterter Potentialausgleich, Überspannungsschutz)

    wer eine 'Blitzschutzanlage verkauft oder plant muss meiner Meinung nach beides bringen, also nicht nur ne Fangstange auf's Dach.

    Sollte das Gebäude aber nicht gerade exponiert liegen oder besonders gefährdet sein(Vorschriften beachten, manche gebäude verlangen nach einem äusseren Blitzschutz) würde ich nur einen 'inneren Blitzschutz' installieren lassen.

    Grüsse
    Jonny
     
Thema:

Blitzschutzanlage?

Die Seite wird geladen...

Blitzschutzanlage? - Ähnliche Themen

  1. Äußere Blitzschutzanlage

    Äußere Blitzschutzanlage: Hallo Liebe Forum Mitglieder, soweit ich weiß sind äußere Blitzschutzanlagen für Gebäuden ab 20 Meter Pflicht. Ich würde gerne eine...