Blockhaus-Pagode oder was?

Diskutiere Blockhaus-Pagode oder was? im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hier ein besonders schönes Beispiel chinesischer Blockhauskunst:[img] :respekt Leider kann ich nicht wirklich darüber lachen, da es sich...

  1. #1 Jochen Brecht, 11.06.2007
    Jochen Brecht

    Jochen Brecht

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Iffezheim
    Hier ein besonders schönes Beispiel chinesischer Blockhauskunst:[​IMG]

    :respekt

    Leider kann ich nicht wirklich darüber lachen, da es sich hierbei um mein Blockhaus handelt, und der Hersteller auch nicht aus China, sondern aus Finnland kommt.

    P.S. der im Hintergrund sichtbare First ist gerade!
     
  2. #2 Jochen Brecht, 11.06.2007
    Jochen Brecht

    Jochen Brecht

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Iffezheim
    Früher...

    Und so sah das ganze im Sommer 2003 aus (zur Verdeutlichung 1:5 gestaucht):

    [​IMG]

    :yikes

    Nur damit keiner damit kommt, dass das ganz normal ist bei Blockhäusern (von wegen Setzung und so).
     
  3. #3 Jochen Brecht, 11.06.2007
    Jochen Brecht

    Jochen Brecht

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Iffezheim
    Auch nicht schlecht ;-)

    Das ist das selbe Haus und der selbe "Pagodenfirst", nur diesmal vom angebauten Massivbau aus fotografiert:

    [​IMG]

    :mauer

    Dieses Bild hat es übrigens schon bis ins Magazin "Blockhome" (Ausgabe 2007-02, Seite 18) geschafft. :respekt
     
  4. #4 Jochen Brecht, 11.06.2007
    Jochen Brecht

    Jochen Brecht

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Iffezheim
    Wir wollen hoffen...

    ...dass die Monteure die Arbeiten nur wegen des Wochenendes unterbrochen haben, und das am Montagmorgen fertigmachen wollten.

    [​IMG]

    Denn anders kann man das doch nicht erklären, oder?:eek:

    Aber irgendwie elegant ist der Boden ja schon... :D
     
  5. #5 Jochen Brecht, 11.06.2007
    Jochen Brecht

    Jochen Brecht

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Iffezheim
    Das war die Dampfbremse, ...

    ... bevor sie saniert wurde - aber erst auf mein Bestreben hin:28:

    [​IMG]

    Man achte auf die Klebebänder ohne jeden Aufdruck und: ja , die hing wirklich so durch.
     
  6. #6 Jochen Brecht, 11.06.2007
    Jochen Brecht

    Jochen Brecht

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Iffezheim
    Und so sah die "fachmännisch" montierte...

    ... Mineralwolldämmung aus, nachdem die Dampfsperre wieder entfernt worden war.

    Hier hätte ich gerne ein weiteres Bild gepostet, aber leider läßt das Forum dies nicht zu.

    Kann mir jemand helfen, wie ich weitere Bilder posten kann?
     
  7. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Bilder bei imageshack.us oder 666kb.com hochladen und mit der Funktion "Grafik einfügen" (2. Icon von rechts, untere Reihe, beim Beitrag schreiben) in den Beitrag einsetzen.
     
  8. #8 Jochen Brecht, 11.06.2007
    Jochen Brecht

    Jochen Brecht

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Iffezheim
    Danke Bruno!

    [​IMG]

    P.S.: Ist das ok und gewollt, dass die Bilder dann so riesig erscheinen?
     
  9. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Die Bilder werden so groß angezeigt wie hochgeladen. Anders geht es, wenn man die Vorschaubilder von imageshack mit Link zum großen Bild einbindet.
     
  10. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Finnland koennen wir dann wohl von der Liste der Laender mit vernueftigen Blockhausbauern streichen,
    das liegt vermutlich am kritischen lapplaendischen Indianermangel. :D


    Jochen, Du sprichst von "Monteuren" - war das tatsaechlich ein und dieselbe
    Truppe, die alle Arbeiten der Loghomebauerei, Dachdeckung und Daemmung
    ausfuehrte oder mehrere unterschiedliche Firmen/Designer* auf einem, nunja,
    gleichwertigen Qualitaetsniveau?
    Was ist das fuer ein seltsames Gerustgebilde auf Bild 2 - ist das ein Sichtschutz
    oder die Schablone zum ausschneiden des Hauses?
    Welcher Ziegel liegt da auf dem Dach?



    * Der Quatsch auf Bild 1 ist ausnahmsweise mal kein Ausfuehrungs-, sondern in erster Linie ein Planugsfehler,
    es war halt nur die billigste Variante, den Rotz auszufuehren - und Sparsamkeit ist eine Tugend :konfusius
     
  11. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Das Passwort zum betrachten Deiner Diashow haett ich gern per PN, wenn Du
    nichts dagegen hast, reiche ich das an zwei canadische Loghomebuilder weiter.
     
  12. #12 Jochen Brecht, 12.06.2007
    Jochen Brecht

    Jochen Brecht

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Iffezheim
    Hallo Ryker,

    das "Gerüstgebilde" ist tatsächlich das Gerüst, mit dem das Haus über längere Zeit eingerüstet war. Zur Erleichterung ist hier noch einmal das selbe Foto mit Originalproportionen:

    [​IMG]

    Zu diesem Zeitpunkt waren noch gar keine Ziegel auf dem Dach. Später wurde dann mit Creaton Sinfonie glasiert eingedeckt.


    Zu Bild 1: ich glaube (ich bin KEIN Fachmann), dass hier sowohl ein Planungs- aber vor allem ein Ausführungsfehler vorliegt.

    Ich vermute, dass aufgrund fehlerhafter Montage die rechte äußere Wand ein viel schlechteres Setzungsverhalten an den Tag legt.
     
  13. #13 Jochen Brecht, 12.06.2007
    Jochen Brecht

    Jochen Brecht

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Iffezheim
    Die "Monteure" (sie hatten fast alle diese schwarzen Kordhosen an, was aber offenbar heutzutage nicht mehr unbedingt auf einen anständigen Zimmerer schließen läßt) haben die Blockbalken, den Dachstuhl, die Dämmung, die Dampfbremse und die Ziegel "montiert".

    Diese Truppe war Subunternehmer meines Vertragspartners und hat inzwischen Insolvenz angemeldet.

    Gruß

    Jochen
     
  14. #14 Jochen Brecht, 12.06.2007
    Jochen Brecht

    Jochen Brecht

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Iffezheim
    Kommt im Laufe des Tages, ich habe gerade technische Probleme ;-)

    Gruß

    Jochen
     
  15. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Das Bild macht es klarer, auf dem anderen fehlt irgendwie eine First...

    Jedenfalls: Sowas wie auf Bild 3 hatte mit dem Sinfonie nicht passieren duerfen,
    es sei denn, ich seh nicht, dass die Rueckseite nur 5 Reihen Ziegel hat
     
  16. #16 Jochen Brecht, 12.06.2007
    Jochen Brecht

    Jochen Brecht

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Iffezheim
    Wenn Du auf Bild 3 schaust:

    rechts runter sind es 16+x Ziegelreihen und links runter sind es 13.

    Und ich gebe Dir Recht (und um es mit Loriot zu sagen): so etwas kann passieren, so etwas darf aber nicht passieren :D

    Gruß

    Jochen
     
  17. #17 Jochen Brecht, 15.06.2007
    Jochen Brecht

    Jochen Brecht

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Iffezheim
    Wenn's gestattet ist, ...

    ...dann poste ich mal täglich ein besonders schönes Foto aus meiner Bautagebuch-Sammlung.

    Beginnen möchte ich heute mit "wie befestige ich einen Querträger fachmännisch" oder "Schwächung des imprägnierten Hauptträgers durch Ausstemmen - egal":

    [​IMG]
     
  18. #18 Jochen Brecht, 17.06.2007
    Jochen Brecht

    Jochen Brecht

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Iffezheim
    Heute möchte ich ein Beispiel präsentieren, dass uns aktiv beim Wassersparen hilft:

    die Kreuzecken-Dusche!

    [​IMG]

    Spaß beiseite: das ist natürlich ein ernstes Problem unseres Blockhauses. Das Bild zeigt eine Kreuzecke im Wohnzimmer, als es draußen geregnet hat.

    Übrigens: die Problematik der undichten Kreuzecken sind unserer Blockhausfirma "seit mehreren Jahren bekannt" und sie kennt "keine geeigneten erprobten und dauerhaften Sanierungsmethoden für dieses Problem".

    Unfassbar, aber so hat es der damalige "Leiter Kundenservice und Montage" unserer Blockhausfirma in Anwesenheit des damaligen Geschäftsführers und zwei weiterer Zeugen ausgedrückt. :wow

    Bemerkenswert ist auch die Paßgenauigkeit der Kreuzecke. Wenn man bedenkt, dass das verwendete Dichtungsband nur bei einer Kompression von 1-4mm schlagregendicht ist, wundert es natürlich niemanden mehr, dass es reinregnet.

    Der ö.b.u.v. Sachverständige im gerichtlichen Beweissicherungsverfahren hat festgestellt: "Sowohl bei den Innen- als auch bei den Außenwänden sind eine Vielzahl von Stellen vorhanden, an denen entweder kein Dichtungsband eingelegt oder dieses nicht ordnungsgemäß eingebaut wurde." :mauer :mauer :mauer
     
  19. #19 Jochen Brecht, 18.06.2007
    Jochen Brecht

    Jochen Brecht

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Iffezheim
    Statik ist doch was für Feiglinge!

    Das Bild des Tages ist heute ein Suchbild:

    [​IMG]

    Wer findet den Mangel? :think

    Ein Tipp: das Bild zeigt neben dem Mangel bereits die in Arbeit befindliche Nachbesserung.

    Na? :winken

    Und noch ein Tipp: es musste eine Nachtrags-Statik erstellt werden.








    Und was ist daran so schlimm?

    Dass mal wieder ich als Bauherr derjenige war, der herausgefunden hat, dass der die Mittelpfette tragende Fenstersturzbalken durchsägt wurde! :frust

    "Natürlich" war dieser Mangel auch bei dem rechts im Bild noch eingebauten Fenster ebenfalls vorhanden.


    Da musste ich mich fragen: wenn solch grundsätzlichen Probleme an unserem Blockhaus außer von mir offenbar von niemandem entdeckt werden, wo mögen dann noch überall Mängel vorhanden sein? :yikes

    Und vor Allem: was waren das für Monteure (von Zimmerleuten möchte ich eigentlich nicht sprechen, denn das würde alle guten Zimmerer beleidigen), die einen so offensichtlichen Murks gemacht haben? :confused:
     
  20. #20 VolkerKugel (†), 18.06.2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Und ...

    ... beim Gerüst fehlen die Bordbretter :winken .
     
Thema: Blockhaus-Pagode oder was?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jochen brecht blockhaus

    ,
  2. jochen brecht iffezheim

Die Seite wird geladen...

Blockhaus-Pagode oder was? - Ähnliche Themen

  1. Altes Blockhaus woanders aufbauen

    Altes Blockhaus woanders aufbauen: Da gibt es in Salzburg ein altes Blockhaus. 23 m lang, 9 m breit, 1. Stock nutzbar, 25 cm Holzwand. dies soll für 60.000 EUR Aufwand abgerissen...
  2. Blockhaus-Wandaufbau

    Blockhaus-Wandaufbau: Hallo zusammen, wir planen ein 1,5-stöckiges Blockhaus mit 170qm Wohnfläche zu errichten. Aktuell sind zwei Firmen im Rennen, die preislich...
  3. Fragen zum Blockhaus

    Fragen zum Blockhaus: Hallo Zusammen Ich bin neu hier im Forum und weis nicht genau ob so etwas hier rein gehört aber ich hoffe trotzdem das ihr euch ein paar...
  4. Blockhaus

    Blockhaus: Im Netz sind immer diese Blockhäuser inseriert. Das wäre von der Größe her das was ich suche, und was ich mir, auch mit Aufbau, auch leisten...
  5. Blockhäuser / Naturstammhäuser

    Blockhäuser / Naturstammhäuser: Hallo an Alle! Ich hoffe, dass ich mit meinem Anliegen in diesem Unterforum hier richtig bin. Wir haben uns vor Kurzem ein Baugrundstück gekauft...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden