Boden / Bitumen / GisoGrund404

Diskutiere Boden / Bitumen / GisoGrund404 im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo Community, ich hab mich hier ja schon ein bisschen bzw. Bitumen, PAK Diskussion, Lösungsmöglichkeiten durchgekämpft. Um einer PAK...

  1. welfe

    welfe

    Dabei seit:
    2. Januar 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter :(
    Ort:
    bodensee
    Hallo Community,

    ich hab mich hier ja schon ein bisschen bzw. Bitumen, PAK Diskussion, Lösungsmöglichkeiten durchgekämpft. Um einer PAK Diskussion vorzugreifen, Proben sind zum TÜV Südwest unterwegs, wir gehen von einer Unbedenklichkeit, bzw. wenn überhaupt schwachen Belastung aus. Sollten wir Pech haben, die Belastung doch höher sein würde der komplette Estrich fallen :(.

    Ich möchte nun (nach Rü. mit dem Baustoffhändler) den Bitumen-Boden nicht abschleifen, sondern mit GisoGrund 404 vorbehandeln. Danach folgt ein Nanolight PCI Fliesenkleber um die 30 x 60 Steinzeug Fliesen zu verlegen.

    PCI übernimmt nach Rücksprache keine "Gewährleistung" für meine Idee, sie meinten der Boden muss abgeschliffen werden. Baustoffhändler und verschiedene Fliesenleger meinen, wir brauchen keine 1000 %ige Sicherheit, 100% reicht :). Ich bin gewillt das Risiko einzugehen, habt ihr ggf. noch bessere Vorschläge bez. des Haftgrund oder Kleber ?

    Hier ein paar Bilder des Bodens:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Vielen Dank für Eure Hilfe
    und ein gutes 2009
    Welfe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Schleifen wäre natürlich das Optimum, aber sehe ich da auch noch einen Riss?

    ZUmindest abschaben und absaugen solltet ihr. Die Grundierung wäre schonmal geeignet.
     
  4. welfe

    welfe

    Dabei seit:
    2. Januar 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter :(
    Ort:
    bodensee
    Die "Risse" werden mittels Stahlstangen / Fließestrich geschlossen (die haben es doch tatsächlich geschafft bei einem "Riss" /"Leitungsschacht" die Telefonleitung in den Estrich zu legen). Das mit dem Abschaben, anschleifen, haben wir uns auch schon überlegt, dachten aber der Haftgrund reicht aus.

    Gruß
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Mit Fliessestrich? Das hört sich aber mehr als "spannend" an?
     
  6. welfe

    welfe

    Dabei seit:
    2. Januar 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter :(
    Ort:
    bodensee
    öhmmmm, kenn mich leider nicht so mit den Baustoffen aus :) Ich kanns nur beschreiben, wir schneiden mit ner Flex Querrillen, ca. 3 - 5 cm tief, dann kommen im Abstand von 5 cm die Stahlstangen rein und dann halt son Zeugs (heißt das nicht Fliesestrich?, hieß das anders, ham das schon mal gemacht :D)

    Also damals hats gehalten :-----)

    Gruß
     
  7. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    aber nicht in einen Riss! der gehört verharzt!
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. welfe

    welfe

    Dabei seit:
    2. Januar 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter :(
    Ort:
    bodensee
    ...damals war auch ne 30 cm Fläche, vielen Dank für den Tipp :wow, könnte ich vielleicht gleich noch einen Hinweis dazu haben was ich da benutzen soll ??, kenn mich ja leider nicht so mit den Baustoffen aus, wäre noch super.

    Danke
     
  10. welfe

    welfe

    Dabei seit:
    2. Januar 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter :(
    Ort:
    bodensee
    Habs gegoogelt und gefunden vielen Dank nochmal...

    Gruß
     
Thema:

Boden / Bitumen / GisoGrund404

Die Seite wird geladen...

Boden / Bitumen / GisoGrund404 - Ähnliche Themen

  1. Grundputz innen bis zum Boden?

    Grundputz innen bis zum Boden?: Hallo miteinander, ich stelle mich mal vor: Ich bin Tobias und habe ein Haus Baujahr 1970 gekauft, welches ich nun renoviere. Bisher habe ich in...
  2. Boden Dachgeschoss

    Boden Dachgeschoss: Hallo, es geht nochmal um den Boden im Dachgeschoss. Ich habe jetzt mal eine kleine Bohrung bzw. eine Fuge aufgemeißelt. Jetzt stellt sich die...
  3. Höhe zwischen Wasserschlitzkappen und Boden

    Höhe zwischen Wasserschlitzkappen und Boden: Hallo zusammen, Leider konnte ich keine Antwort auf meine Frage nirgends finden. Daher über diesem Weg. Folgende Situation stellt sich bei mir...
  4. Boden aus "kunststoffvergütetes mineralisches Material"

    Boden aus "kunststoffvergütetes mineralisches Material": Hallo zusammen, wir haben vor kurzem unsere Garage "restaurieren" (ca. 18 Jahre alt) lassen, da wir grössere Probleme mit Feuchtigkeit gehabt...
  5. Was für ein Boden ist das?

    Was für ein Boden ist das?: Habe in einem Raum, welcher 1969 zugebaut wurde, einen interessanten Boden gefunden, welchen ich nicht zuordnen kann. bild auf:...