Boden KG dämmen auf Estrich

Diskutiere Boden KG dämmen auf Estrich im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich habe mich schon ein paar Stunden mit der Suchfunktion und anderen Beiträgen zu diesem Thema auseinandergesetzt aber noch...

  1. Merkur

    Merkur

    Dabei seit:
    12. März 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Hessen
    Hallo zusammen,

    ich habe mich schon ein paar Stunden mit der Suchfunktion und anderen Beiträgen zu diesem Thema auseinandergesetzt aber noch nicht die passenden Antworten auf meine Fragen gefunden (was vielleicht auch daran liegen mag das meine Kenntnisse in dem Bereich erst im Entstehen sind ) .

    Wir haben ein Haus gekauft, BJ 1976. Das EG ist (bald) bewohnt und beheizt. Das Gebäude ist komplett unterkellert und der Keller ist auch komplett vorbereitet um als Wohnbereich genutzt zu werden (was er nie wurde, wieso auch immer). Sprich Wasser/Elektro/Heizungkörper liegt alles fix und fertig. Es fehlt nur der Boden- und Wandbelag.

    Bevor wir den Bodenbelag legen möchten wir gerne den Boden nochmal auf dem Estrich (~6cm schwimmend verlegt, auf ~2-3cm Mineralwolle die mit einer mir nicht bekannten schwarzen Folie vom Estrich getrennt ist, danach die Betonplatte) dämmen.

    Ich erhoffe mir davon geringere Transmissionsverluste über den Kellerboden.

    Meine Frage ist jetzt welches Material ich am Besten nehme ? Auf den dann fertigen Boden sollen sowohl Fliesen als auch Laminat/PVC/Klickkork (Entscheidung steht noch aus) verlegt werden.

    Mehr als 2-3cm sollten es nicht werden damit ich die Raumhöhe nicht zu sehr strapaziere. Die Türzargen und Türen schneide ich entsprechend ab - das ist das kleinste Problem.

    Im ersten Moment hatte ich an Korkplatten gedacht - ich weiß aber nicht ob sich diese befliesen lassen bzw. was man dafür tun müsste.

    Bin für alle Anregungen von ":mauer" bis ":yikes" offen ;-) !


    Danke!

    Merkur
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gunther1948, 12. März 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    und was soll das bringen?
    normalerweise 8-12 cm dämmung je nach u-wert + 6 cm estrich.
    schweissbahn auf der bopl nicht vergessen

    gruss aus de pfalz
     
  4. Merkur

    Merkur

    Dabei seit:
    12. März 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    wie gesagt erhoffe ich mir geringere Transmissionsverluste über den Boden. Auch wenn 3cm nicht viel sind, hilft das auch noch ein bisschen.

    Das man "normal" mehr macht, ist mir bewusst. Aber leider hat wohl 1976 da noch keiner dran gedacht und nachträglich lässt sich so viel Dämmung leider nicht oder nur mit für mich nicht vertrebarem Aufwand einbringen.
     
  5. Ruppi

    Ruppi

    Dabei seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musiker
    Ort:
    München
    Lt U Werte Rechner bringt eine 25mm starke Korkplatte in dieser Konstruktion eine erstaunliche Verbesserung von 1,06 auf 0,69! Hätte ich gar nicht gedacht.
    Die Räume wären also danach deutlich weniger fußkalt.

    Einfach mal selber nachrechnen:
    http://www.u-wert.net/berechnung/u-wert-rechner/
     
  6. Ruppi

    Ruppi

    Dabei seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musiker
    Ort:
    München
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Transmissionsverluste nicht mit "fußkalt" verwechseln. Im zweiten Fall spielt die Temperaturleitfähigkeit eine nicht zu vernachlässigende Rolle, d.h. die Temperaturleitfähigkeit des Oberbelags.
    Der U-Wert und die Transmissionsverluste sind eher für die Ermittlung der Heizlast von Interesse.

    Gruß
    Ralf
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wenn es nicht fußkalt sein soll:
    Keine Fliesen, kein Laminat!
    Stattdessen Korkboden und ggf. Parkett, am besten Teppichboden.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Merkur

    Merkur

    Dabei seit:
    12. März 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Hessen
    Hallo und erstmal vielen Dank für die Antworten.

    Es bliebe aber immernoch die Frage offen in wie fern ich eine Korkplatte (oder auch einen anderen auf dem Boden verlegten und belastbaren Dämmstoff aus dem naturnahen Arsenal) auf dem Boden überhaupt befliesen kann oder darf bzw. was man tun müsste um die Platte in den Zustand zu bringen das ich darauf fliesen kann ;-)

    Hat da jemand Erfahrungen !?

    Gruß,

    Merkur
     
  11. #9 ReihenhausMax, 14. März 2012
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Wozu naturnahes Dämmmaterial, wenn Du dann PVC/Laminat oder Kork auf
    Plastikträger drauf machen willst? Sind die Räume denn vernünftig zu belüften,
    wenn ich da an Schlafräume denke? Wie sieht es mit der Dämmung der Außenwände aus?

    Vielleicht läßt sich der Estrich ja auch in Eigenleistung entfernen und eröffnet für den
    Boden dann doch ganz andere Möglichkeiten, wenn es als ganzes stimmig ist. Ein
    Gespräch mit einem Planer vor Ort sollte einem das denke ich schon Wert sein.
     
Thema:

Boden KG dämmen auf Estrich

Die Seite wird geladen...

Boden KG dämmen auf Estrich - Ähnliche Themen

  1. Grundputz innen bis zum Boden?

    Grundputz innen bis zum Boden?: Hallo miteinander, ich stelle mich mal vor: Ich bin Tobias und habe ein Haus Baujahr 1970 gekauft, welches ich nun renoviere. Bisher habe ich in...
  2. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  3. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...
  4. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...
  5. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...