Boden sanieren

Diskutiere Boden sanieren im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo an alle, bin recht neu hier im forum u hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Wir haben vor kuzem ein Haus aus den 30gern gekauft, natürlich...

  1. andreas12

    andreas12

    Dabei seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schmiernippel
    Ort:
    sachsen- anhalt
    Hallo an alle,
    bin recht neu hier im forum u hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.
    Wir haben vor kuzem ein Haus aus den 30gern gekauft, natürlich ist viel zu sanieren.
    Also werd ich bestimmt noch die ein oder andere Frage haben.

    Aber jetzt erstmal zum Thema:
    Es geht um 17m2 Fußbodenaufbau. Ca 50mm Aufbauhöhe, wobei der Boden zu einer Seite abfällt, sodass 30mm ausgeglichen werden müssten. Fertigboden soll Laminat oder Linoleum werden. Statik passt und Trittschalldämmung ist nicht erforderlich.Evtl Wärmedämmung.

    Welche Möglichkeiten gibt es für den Unterbau/Ausgleich?

    PS es handelt sich um einen Fertigbetonboden.

    MFG Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was heißt "evtl."?

    Gruß
    Ralf
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Was befindet sich unter jener Bedonng-Decke?
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    80 Jahre alte Beton-Fertigteile?
    Interessant. Was das ein Bauhaus-Objekt?
     
  6. andreas12

    andreas12

    Dabei seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schmiernippel
    Ort:
    sachsen- anhalt
    hallo,
    Wärmedämmung könnte auch an Kellerdecke.
    Am Haus ist ein Anbau aus den 70gern.
    Der Beton ist etwas "porig".(wenn es denn welcher ist?):o
    Sieht fast aus wie Gasbeton, ist aber sicher Keiner.
     
  7. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Bevor wir hier glaskugeln, klär erst mal das unten hin zum oben.
    Also Du im Keller gegen die Decke guckend und dann feststellen was da drüber so liegt biste aufm EG-Fussboden angekommen bist.

    Ansonsten rate ich immer zu Gussasphalt.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Na prima, für welchen Aufbau oder wie viel Gewicht solltest Du uns aber schon sagen.


    Den schick ich, wenn es so weiter geht, ins Bastelforum. Bei erforderlichen 3 cm für Bodenausgleich und 5 cm Gesamtaufbauhöhe geht ohnehin kaum was.

    War wahrscheinlich ein Fehler, die Murmelbahn zu entfernen.
     
  10. andreas12

    andreas12

    Dabei seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schmiernippel
    Ort:
    sachsen- anhalt
    Hallo,
    Hab ich im letzten Beitrag vergessen: Danke für die Antworten.
    Tut mir leid wegen der knappen Erklärung.

    Nochmal genauer zum Bodenaufbau:
    Stahlträger (ziemlich mächtig von einer alten Eisenbahnbrücke) alle 122cm
    Darauf liegen Fertigteile. (Vermutlich Beton)
    Ein Estrich ist auch schon drauf. Weiß aber nicht genau, wie hoch der ist.
    Würde den auch gerne drinn lassen, weil er noch ziemlich gut in Schuss ist.

    Hatte eigentlich an OSB oder Trockenestrich gedacht.
    MFG Andreas
     
Thema:

Boden sanieren

Die Seite wird geladen...

Boden sanieren - Ähnliche Themen

  1. Stärke und Aufbau des Bodens mit Estrich

    Stärke und Aufbau des Bodens mit Estrich: Hallo zusammen, wir sind dabei unser Dachgeschoss auszubauen. Jetzt bräuchte ich mal Eure Hilfe, wie ein Fußboden aufgebaut werden muss, bzw. was...
  2. faulende Holzbalken in der Decke, wie sanieren?

    faulende Holzbalken in der Decke, wie sanieren?: Hallo, ich überlege gerade, ob ich mir einen Altbau kaufe. Das Haus ist von 1924 und in Massivbauweise erstellt. Die Vollunterkellerung hat...
  3. Estrich oder geglätter Betonboden?

    Estrich oder geglätter Betonboden?: Hallo, unser Estrichbauer hat uns für die Garage einen geglätteten Betonboden vom Rohbauer empfohlen. Er meinte da liegt der m² deutlich...
  4. Dachdämmen Zwischensparendämmung

    Dachdämmen Zwischensparendämmung: Hallo zusammen, wir haben vor das Dach zu dämmen. Aktuell wurde das vom Vorbesitzer vor einigen Jahren erneuert (Eternit -Welldach, vorher...
  5. Ausgleichsmasse Boden Gartenhütte

    Ausgleichsmasse Boden Gartenhütte: Hallo, will den Boden in der Gartenhütte mit Ausgleichsmasse /Fließspachtel) Grade machen, ist das jetzt Aussenbereich oder Innen? Weil es gäb...