Bodenanalyse. Alles drin?

Diskutiere Bodenanalyse. Alles drin? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Moin. Habe ein Angebot für eine Bodenanalyse vorliegen. Meine Frage: Ist alles enthalten, gibt es Dinge die auf jeden Fall fehlen? Eine...

  1. asdfasdf

    asdfasdf

    Dabei seit:
    7. März 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Koblenz
    Moin.

    Habe ein Angebot für eine Bodenanalyse vorliegen. Meine Frage: Ist alles enthalten, gibt es Dinge die auf jeden Fall fehlen?

    grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    "Entsprechende Bohrungen" ist natürlich nicht sehr aussagekräftig.
    Das sollte alles bisschen genauer spezifiziert werden.
    Angabe der Schichtenfolge bis in welche Tiefe, Bohrungen entspr. wie tief, welche Laborversuche werden gemacht, usw.
     
  4. #3 Inkognito, 8. April 2015
    Inkognito

    Inkognito Gast

    Eine Untersuchung auf betonangreifende Wässer ist ggfs. interessant.
     
  5. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Achso, ja. Und natürlich chemische Bodenuntersuchung; also ob kontaminiert und Einstufung bzgl. Entsorgung.
     
  6. peterk61

    peterk61

    Dabei seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geologe
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Angaben zu Wiederverwendung des Erdaushubes sollten noch enthalten sein.
     
  7. #6 qwertzuio, 14. April 2015
    qwertzuio

    qwertzuio

    Dabei seit:
    15. April 2014
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Archäologe
    Ort:
    Frankenblick
    Vielleicht hänge ich mich hier mal an.

    Bei meinem Angebot finde ich folgenden Leistungsumfang:

    1.) 2 Rammkernsondierungen bis maximal 4 m unter Geländeoberkante
    2.) Beurteilung der Boden- und Grundwasserverhältnisse.
    3.) Festlegung der Baugrundschichtung und Darstellung.
    4.) Aufschlüsse nach Höhe einmessen.
    5.) Baugrundgutachten mit Hinweisen und Emfehlungen zur Gründung.

    Da ich eine Regenwasserversickerung plane, werde ich noch explizit nach einer entsprechenden Einschätzung fragen.

    Frage: Mich würde zudem interessieren, inwiefern ich mich nochmal explizit nach den Schichtenolgen (Schichtenwasser) und den Angaben zu den Sohldrücken/Bettungsmodulen erkundigen sollte. Oder ist das üblischerweise enthalten? Mein Architekt sagt, alles ok - beuftragen. Der Aushub (Bodenplatte mit Streifenfundament) wird andernorts auf dem Grundstück angeschüttet.
     
  8. peterk61

    peterk61

    Dabei seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geologe
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Am einfachsten mit dem Geologen vereinbaren, dass der geotechnische Bericht die Grundleistungen nach Anlage 1.3.4 der HOAI zzgl. der Beurteilung der Versickerungsfähigkeit umfassen soll.

    Die Schichtenfolge sowie Angaben zu Sohldrücken , heißt heutzutage Bemessungswert des Sohlwiderstandes, und Bettungsmodul sind zentrale Aussagen des geotechnischen Berichtes und sind in jedem Fall enthalten bzw. sollten enthalten sein.

    Hast Du keinen Architekten oder Tragwerksplaner der dich bei der Beauftragung des Baugrundgutachters berät?
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 qwertzuio, 16. April 2015
    qwertzuio

    qwertzuio

    Dabei seit:
    15. April 2014
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Archäologe
    Ort:
    Frankenblick
    Danke für die Anmerkung. Mein Architekt - ein bekanntes Büro in Stuttgart - sagte, dass das Angebot in Ordnung sei. Das hätte ich auch einfach schlucken können. Da ich aber schon lange im Forum mitlese und mich auf einem gewissen Niveau in mein Projekt Hausbau einarbeiten möchte, ist mir aufgefallen, dass die Leistungsbeschreibung doch recht dünn ist. Daher die Nachfrage.
     
  11. peterk61

    peterk61

    Dabei seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geologe
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Noch eine Anmerkung: Nicht die absoluten Billigheimer beauftragen, die ein Baugrundgutachten inkl. Bohrungen für deutlich weniger als 1.000 € anbieten. Sie setzen sich nicht mit dem Untergrund auseinander und wählen keine kostengünstige Gründung aus. Es wird ein Standardgründungsvorschlag mit viel Bodenaustausch und geringem aufnehmbaren Sohldruck ohne Berücksichtigung eines tragfähigen Bodens gemacht. Bei dem Baugrundgutachten werden 300 € bis 500 € gespart aber die Gründung wird dann 5.000 € oder mehr teurer.
     
Thema:

Bodenanalyse. Alles drin?

Die Seite wird geladen...

Bodenanalyse. Alles drin? - Ähnliche Themen

  1. Was sollte in der Gebäudeversicherung drin sein?

    Was sollte in der Gebäudeversicherung drin sein?: Guten Tag liebe Leute :) wir starten demnächst mit dem Bau unseres Hauses. Dadurch beschäftigen wir uns mit dem Thema Gebäudeversicherung. Da...
  2. Ist da "der Wurm drin" oder evtl. noch schlimmeres?

    Ist da "der Wurm drin" oder evtl. noch schlimmeres?: Moin, wir tragen uns mit dem Gedanken, ein Haus auf den kanarischen Inseln zu erwerben. Während der ersten Besichtigung konnte ich...
  3. grobe bodenanalyse

    grobe bodenanalyse: Hallo liebe Bauexperten! Wir möchten gerne in naher Zukunft unseren Winkelbungalow bauen. Es wird derzeit ein für uns interessantes...
  4. Könnte dort Aspest drin sein? Dämmung um Heizungsrohre

    Könnte dort Aspest drin sein? Dämmung um Heizungsrohre: Hi Leute, wir sind gerade dabei ein Haus aus dem Jahr 1958 auszukernen. Da wir alte Heizungsrohre raus machen, sind wir jetzt auf folgendes...
  5. Horrorbau - aber wir sind DRIN! Hütet Euch vor "Baukoordinatoren" und Co....

    Horrorbau - aber wir sind DRIN! Hütet Euch vor "Baukoordinatoren" und Co....: Hallo, zusammen! Ich hoffe hier richtig zu sein - ich möchte nach einer wirklich filmreifen Baukatastrophe die Möglichkeit nutzen, zukünftige...