Bodenaufbau erdanliegend

Diskutiere Bodenaufbau erdanliegend im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, ich möchte ein circa 300 Jahre altes Wohnhaus in Siebenbürgen wohnlich machen. Das Haus ist in den Hang gebaut, das bedeutet, dass im...

  1. vreiter

    vreiter

    Dabei seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    schäßburg
    Hallo,
    ich möchte ein circa 300 Jahre altes Wohnhaus in Siebenbürgen wohnlich machen. Das Haus ist in den Hang gebaut, das bedeutet, dass im Erdgeschoss das erste Zimmer ebenerdig, das zweite hingegen halb unter der Erde liegt.
    Im ersten Stock sind dann die ersten beiden Räume unterkellert, Raum 3 und 4 haben keinen Keller. Die Räume liegen hintereinander.
    Im Erdgeschoß/Keller habe ich einen Lehmfußboden und eine Eichbalkendecke.
    Nun möchte ich hier den Fußboden neu gestalten und habe an folgenden Aufbau gedacht:
    5 cm Kies, 5 cm xps, EP-Folie, OSB-Platte, Lattengerüst mit 7 cm Mineralwolle und schließlich Holzdielen aus Fichtenholz.
    Ist dieser Aufbau sinnvoll? Kann ich eventuell auf die xps Schicht verzichten und eine höhere Mineralwollenschicht verlegen?
    Ist ein Estrich nötig?
    Die Aussenwände sind ca. 90 cm dick (Mischmauerwerk Granit und Ziegel) Ist hier eine Isolierung von innen mit Rigips und Mineralwolle (5cm) ratsam?

    Wäre für guten Rat sehr dankbar, da hier in Rumänien die Fachleute häufig keine Ahnung haben.

    Vielen Dank!

    Volker
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    dein holz wird dir irgendwann da unten vergammeln.
    und ein sattes auflager wirste auch nicht herstellen können.
    machs richtig!
    mit dämmung abdichtung und beddong und allem drum und dran.
    aber zum aufbau und ablauf kann hier keine fernhilfe gegeben werden.
    p.s. bei 90cm mauerwerk würde ich innen nix dämmen.
    je nachdem mit was du heizt, nimmst du dir die ganze speichermasse.
    und dem rechnerischen nachweis des wärmedurchganges würde ich keine beachtung schenken.
     
Thema:

Bodenaufbau erdanliegend

Die Seite wird geladen...

Bodenaufbau erdanliegend - Ähnliche Themen

  1. Bodenaufbau im DG

    Bodenaufbau im DG: Guten Tag zusammen, im Rahmen einer Modernisierung wollen wir das Dachgeschoss ausbauen. Dieses soll zunächst als Nebenraum genutzt werden....
  2. Bodenaufbau Erdgeschoss Bj. 1936

    Bodenaufbau Erdgeschoss Bj. 1936: Hallo zusammen, habe bisher schon viel bei euch nachlesen können. Dafür erst einmal danke ! Jetzt muss ich aber doch mal selber aktiv fragen....
  3. Bodenaufbau auf Erdreich Fachwerkhaus

    Bodenaufbau auf Erdreich Fachwerkhaus: Hallo Community! Ich möchte den Boden im Erdgeschoss dämmen. Als Dämmung verwende ich 100mm alukaschierte PUR-Platten. Als Oberschicht sind 25...
  4. Bodenaufbau bei Mehrfamilienhaus Bj 1961

    Bodenaufbau bei Mehrfamilienhaus Bj 1961: Servus Leute, Bitte verzeiht mir das ich so rein platze hier aber ich brauche dringend eure bzw. Des Forums Hilfe bei meinem Bodenaufbau. Es ist...
  5. Bodenaufbau

    Bodenaufbau: Hallo zusammen, wir sind grade dabei, bei unserem Neubau die Dämmung unter dem Estrich in Eigenleistung zu verlegen. Der Estrichleger meinte,...