Bodenbelag aus Kieselsteinen?

Diskutiere Bodenbelag aus Kieselsteinen? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo! Habe am Wochenende bei der bekannten Sendung bei V.. gesehen, dass diese einen Bodenbelag aus Kieselsteinen reingemacht haben. Hat...

  1. Buttercup

    Buttercup Gast

    Hallo!

    Habe am Wochenende bei der bekannten Sendung bei V.. gesehen, dass diese einen Bodenbelag aus Kieselsteinen reingemacht haben.

    Hat jemand von Euch solch einen Boden? Bei meiner Suche im Netz habe ich folgende Anbieter gefunden: www.rockies.de

    Liest sich sehr interessant und sieht auch super aus. Aber wie ist das mit dem Dreck in den Steinchen und der Pflege. Wer kann mir so einen Boden verlegen? Der Fliesenleger? Und vor allem was kostet der Boden auf den m²?

    Wir wollen nächstes Jahr neu bauen und haben auch Hunde weswegen ich nach Alternativen zu Fliesen, Laminat etc. suche.

    VG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Niederbayer, 12. November 2008
    Niederbayer

    Niederbayer

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Gangkofen
    Sandboden im Wohnzimmer währe auch nicht schlecht, dann hat man immer Urlaubsgefühle. :mega_lol:
     
  4. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    @ buttercup

    Hallo

    Ich habe sowas mal gemacht, allerdings von einem anderen Hersteller. Herzustellen ist so ein Belag "relativ" einfach, aber günstig ist das zeug sicher nicht.

    Such mal in deiner gegend, ob irgendjemand in der Nähe einen ähnlichen Belag hat, in Läden wird sowas ganz gern verwendet.

    Mein Fall ist es nicht


    Grüße operis

    Sowas sollten Bodenleger ausführen können, versierte Fliesenleger trauen sich wahrscheinlich auch ran.
     
  5. acensai

    acensai

    Dabei seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    angehender Bauherr
    Letztens hatte ich eine solche Lösung auch im Aussenbereich eines Gaststätte gesehen - hat mir sehr gut gefallen ...
     
  6. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Tach Buttercup,

    nennt sich Steinteppich.

    Kosten so bei 50,- bis 60,-€/m².
    Wenn richtig ausgeführt, ein robuster Boden.
    Reinigung: Wischen oder Saugen.
     
  7. acensai

    acensai

    Dabei seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    angehender Bauherr
    Dieser Belag sollte doch auch hervorragend als Boden bei einer "gemauerten" Dusche (nicht Duschkabine) geeinget sein, oder? Rutschsicherer als jede Fliese sieht mich so ein Steinteppich an ...:confused:
     
  8. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    wir haben unsere Dusche und einige Akzente im Bad damit. Sieht klasse aus und sind hoch zufrieden. Rinigung kein Problem. Verlegung ebenso wenig, sind ähnlich Fertigmosaik auf einem Netz aufgeklebt.

    Jetzt hab ich gerade noch Deinen Link angeschaut: Das ist aber was anderes. Unser Kieselsteine sind schon so 3-4 cm breit/lang mit großem Fugenanteil dazwischen, nicht so ein gleichmäßiger Teppich. Würde mir im Innenbereich jetzt nciht gefallen, aber ist Geschmackssache.
     
  9. EMKA

    EMKA

    Dabei seit:
    31. Januar 2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauingenieur
    Ort:
    Gifhorn
    Was die bei V.. verwendet haben nennt sich "Buntsteinputz". Das sind Steine gleicher Korngröße die mit Harz und Härter vermischt sind und dann mittels Glättkelle auf Wand, Decke oder Boden aufgebracht werden. Bereits nach wenigen Stunden ist das Harz ausgehärtet und der Belag kann benutz werden.
    Buntsteinputz ist in unserer Region ein beliebter Wandbelag im Treppenhaus von Mietshäusern. Robust, pflegeleicht, steril ..... halt Geschmackssache.

    Das was @Uwe! in seiner Dusche hat, sind Matten, die mit flachen Kieseln belegt sind und wie Mosaikfliesen im Dünnbett (Fliesenkleber) verlegt werden und anschließend noch verfugt werden müssen.
    Es gibt auch Matten mit runden ca. 1-2cm durchmessenden Steinen, die ebenfalls wie Mosaikfliesen verlegt werden. Die sind jedoch meines Wissens nach nicht für unter 100,- EUR/m² zu bekommen.
    _______________________
    Wer baut, ist selber schuld.
     
  10. Buttercup

    Buttercup Gast

    Hallo!

    Danke für Eure Antworten.

    Mittlerweile war ich im Bauh.... Dort wird dieser Steinbelag exklusiv von genau dieser Firma angeboten. Optisch gefällt er mir sehr gut da es ihn in sehr vielen Farben gibt. Was mir jedoch nicht so gefallen hat waren die relativ vielen Rillen und in dem Steinchenboden. Man kann es sich so vorstellen, dass man viele kleine Kieselsteine auf den Boden wirft und dann darüber laufen kann. Es fühlt sich zwar ganz gut an aber ich habe mir die Oberfläche etwas glatter vorgestellt. Wenn ich mir vorstelle, dass auf so einem Boden einmal Flüssigkeit oder etwas sandiges verschüttet wird, wird das Saubermachen wohl echt zu einem Problem? Ursprünglich hatte ich es mir für unsere Küchenwand überlegt oder eben auch für Bereiche im Bad aber jetzt werde ich wohl auch eher auf ein Mosaik oder ähnliches zurückgreifen, was man verfugen kann und dann eben auch eine glatte Oberfläche bekommt.
     
  11. mc3d

    mc3d

    Dabei seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF
    Ort:
    Berg. Gladbach
    Benutzertitelzusatz:
    .
    Diesen Boden habe ich schon in gut laufenden Arztpraxen gesehen. Reinigung dürfte also wohl eher unproblematisch sein. Wäre hier für Infos dankbar.
     
  12. EricNemo

    EricNemo

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    München
    lässt sich gut Wischen und Saugen. Neben Arztpraxen kenn ich das Zeug auch aus Autohäusern^^

    Ich finds auch sehr schön. Möchte es auf meine beiden Balkonen selber machen (da ist der Blick nicht so kritisch und die Fläche klein) und hätte es gerne im Flur und auf der Kellertreppe. Aber Treppe trau ich mich selber nich tran und verlegen lassen ist recht teuer^^ aber mal abwarten. Fliessenlegen auf der Treppe wird ja auch kein Schnäppchen...
     
  13. #12 jannes K, 6. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Januar 2009
    jannes K

    jannes K

    Dabei seit:
    6. Januar 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Kronau
    Steinteppich

    Wichtig beim Steinteppich ist, dass nur echte Marmorsteine genommen werden. Wenn man den Steinteppich selbst verlegen will, muss man handwerklich etwas geschickt sein. Zu empfehlen ist der Steinteppich vom Hersteller: ............................ Die verwenden ungiftige und lichtstabilisierte Harze sowie saubere und echte Steine. Als Architekt muss ich darauf achten. Privat ist das jedem selbst überlassen. Mittlerweile sind da schon einige "Giftmischer" mit sogenannten Billigharzen und Marmorabfall oder eingefärbten Quarzen im Internet unterwegs. Der Laie kann die Harze und Steinqualität leider nicht sofort unterscheiden! Das gesundheitliche Risiko ist dabei aber nicht zu unterschätzen. Bei schlechter Qualität verfärben diese Böden schon nach einem Jahr sehr stark. Ansonsten empfehle ich diese Böden schon seit fast 20 Jahren meinen Kunden und die sind überwiegend zufrieden.
     
  14. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    moin jannes.

    toll, das du in fragen von steinteppichen kein laie bist.

    produktabhängige informationen, welche du in deinen
    beiträgen verbreiten willst, braucht kein mensch.

    hier ist kein wochenmarkt....:mad:
     
  15. #14 HolzhausWolli, 7. Januar 2009
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Was hat er denn gemacht...außer als Neumitglied fälschlicherweise namentlich auf ein Produkt hinzuweisen? Oder erkenne ich den Unterschied zwischen fundierter Information und plumper Werbung nicht?

    Klärt mich auf :o
     
  16. #15 Ralf Dühlmeyer, 7. Januar 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wo die ...... sind, stand mal ein Firmenlink.
     
  17. #16 HolzhausWolli, 7. Januar 2009
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Danke.......und das war alles? Tolle Begrüßung, naja :28:
     
  18. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Nein, das war nicht alles.
    Der Beitrag wurde genau so in zwei Threads einkopiert.

    Gruß Lukas
     
  19. #18 HolzhausWolli, 7. Januar 2009
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Na dann ist das wohl.....
    [​IMG]
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Shai Hulud, 7. Januar 2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Der Teilnehmer hat sich gleich nach Registrierung zwei einigermaßen passende alte Themen rausgegriffen, um dort seinen identischen Beitrag mit dem Werbelink einzustellen. Weitere Beiträge gibt es bisher nicht, das ist schon sehr verdächtig.

    Für die bereits wieder verschwundenen ursprünglichen Fragesteller dürfte das Entfernen des Werbelinks keinen wesentlichen Verlust ergeben. Bei Interesse kannst du dich ja per PN an den Teilnehmer wenden, solange es ihn noch gibt. Die Nutzungsbedingungen sind eindeutig, wer wiederholt dagegen verstößt muß mit Konsequenzen rechnen.

     
  22. #20 HolzhausWolli, 7. Januar 2009
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Bei Interesse kannst du dich ja per PN an den Teilnehmer wenden

    Danke für die Belehrung, aber soweit reicht mein Interesse nicht. Die Nutzungsbedingungen sind ebenfalls bekannt und Linkveröffentlichungen sind ja teilweise geduldet.
    Lediglich aufgrund der untypisch agressiven Antwort von Baumal -den ich so nicht kenne- hatte ich nach dem Grund gefragt, ja eine Antwort erhalten, war dann versorgt und konnte das Vorangegangene auch nachvollziehen.

    Interessanterweise beschwert sich der "Architekt" ja gar nicht. Spricht für Entlarvung!
     
Thema: Bodenbelag aus Kieselsteinen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kieselsteinboden dusche

    ,
  2. kieselstein bodenbelag

    ,
  3. steinchen harz boden

    ,
  4. fußboden aus kieselsteinen,
  5. fußboden aus kleinen steinchen,
  6. flusskiesel pflege
Die Seite wird geladen...

Bodenbelag aus Kieselsteinen? - Ähnliche Themen

  1. Bodenbelag 70er Jahre - wie entfernen?

    Bodenbelag 70er Jahre - wie entfernen?: Hallo an alle Bauexperten hier im Forum. Wir kaufen gerade einen Flachbau aus den 70er Jahren, dass einige Überraschungen bereithält. Im...
  2. OSB Bodenbelag austauschen

    OSB Bodenbelag austauschen: Hallo, wir möchten in unserem Haus die in die Jahre gekommenen OSB-Böden auszutauschen. Unter den 30 mm Verlegeplatten sind Holzdielen mit ca....
  3. Fliesen Bodenbelag nicht "ordentlich" verlegt...

    Fliesen Bodenbelag nicht "ordentlich" verlegt...: Liebe Fachfrauen und Fachmänner, vorweg... ich bin kein fachkundiger Mensch in Bezug auf das Verlegen auf Fliesen. Ich versuche mir nur gerade...
  4. Geschossdecke aus Vollholz - richtiger Bodenaufbau

    Geschossdecke aus Vollholz - richtiger Bodenaufbau: Hallo zusammen, ich stocke mein bestehendes Haus auf. Wir haben die letzten Tage das Haus abgetragen und betonieren jetzt einen Ringanker...
  5. Vinyl Bodenbelag

    Vinyl Bodenbelag: Hallo Forum ,brauche Euren fachlichen Rat wir schauen uns im Moment nach Bodenbelägen um ,mein Favorit wäre ein Holz Belag ,meine Frau hat sich...