Bodenbelag für Garage

Diskutiere Bodenbelag für Garage im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, Ich suche nach einem geeigneten Bodenbelag für eine Garage. Habt ihr noch Vorschläge außer: betonboden lassen Fließen...

  1. #1 Sensemann, 02.03.2015
    Sensemann

    Sensemann

    Dabei seit:
    05.12.2014
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feuerwehrmann
    Ort:
    Ba-Wü
    Hallo zusammen,
    Ich suche nach einem geeigneten Bodenbelag für eine Garage.
    Habt ihr noch Vorschläge außer:
    betonboden lassen
    Fließen
    Linoleum
    Kunstharz

    Im vorraus mal danke!
     
  2. #2 mastehr, 02.03.2015
    mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Meine Beton-Pflastersteine haben sich bisher als gute Wahl erwiesen.
     
  3. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    "Betonboden lassen" könnte Probleme geben, da in der Baugenehmigung vom Garagenboden meist "öldicht" verlangt wird
     
  4. #4 mastehr, 09.03.2015
    mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    In meinem Bauantrag und in der Genehmigung wird auf den Garageboden gar nicht eingegagen. Macht man das in Bayern?
     
  5. #5 Kalle88, 09.03.2015
    Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Ich würde ja eher über ein gutes Oberflächenschutzsystem nachdenken. Tut man das nicht eh, wenn Beton (mit Armierung?) verbaut wird? Dann kann man immer noch über ein Belag nachdenken, aber es bleibt eine Garage..
     
  6. #6 Hundertwasser, 10.03.2015
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    3.294
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Holzkirchen
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Epoxidharzbeschichtung bedingt einen relativ großen Aufwand. Bodden Kugelstrahlen, dann mindestens drei Arbeitsgänge. Vorteil: Fugenlos, ein Randsockel kann ebenfalls mit ausgebildet werden. D.h. optimaler Schutz für das Mauerwerk vor Feuchtigkeit und Schadsalzen. Preisregion ähnlich wie Fliesen.
     
  7. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    und Du musst erst mal einen finden, der das für die paar m² macht....
     
  8. #8 driver55, 12.03.2015
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.270
    Zustimmungen:
    227
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Für Geld bekommt man bekanntlich alles.
    Ich war auch erst auf dem "Epoxidharztrip", bin dann aber wieder zum Klassiker zurück...
     
  9. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    würde mich auch interessieren .. ich habs noch nicht erlebt ;)
     
  10. #10 Sensemann, 23.06.2015
    Sensemann

    Sensemann

    Dabei seit:
    05.12.2014
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feuerwehrmann
    Ort:
    Ba-Wü
    Hallo,
    Ich dachte erst über eine selbstnivilierende ausgleichmasse nach, da der betonboden ca. 3 cm Gefälle hat. Laut fachmarkt wäre eine ausgleichmasse jedoch nur für den Innenbeleuchtung gedacht, außerdem wäre er nicht befahrbar.
    Jetzt meinte ein älterer Maurermeister, er hätte in seinen Garagen immer einen glattstrich (aus Sand-Zement) genommen und diesen ca. 2-3 cm aufgetragen und anschließend versiegelt/gestrichen.
    Was meint ihr? Erfahrungen?
    Gruß
     
  11. #11 OLger MD, 23.06.2015
    OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Epoxidharz und Oberflächenschutzsystem wurden schon genannt.

    Wenn es etwas mit Zement und Sand sein soll, dann nimm doch einen Instandsetzungsmörtel nach RiLi SIB für befahrene Flächen. Die haben i.d.R. auch eine Zulassung/Prüfzeugnis für "...im Hochbau auch direkt befahrene Flächen. ..." So kann die Versiegelung auch noch gespart werden.

    Ist aber nix für MIS* und gibt's auch nicht im Baumarkt.
    Hat 'Dein Maurermeister' auch gesagt, wie er den Untergrund vorbereitet und reinigt, ob er eine Haftbrücke nimmt, wie er Arbeitsfugen/Abschnittsfugen ausbildet, wie er nachbehandelt, ob sein System Frost- und Tausalzbeständig ist... ?


    *) Mach' Ich Selber
     
  12. #12 Sensemann, 24.06.2015
    Sensemann

    Sensemann

    Dabei seit:
    05.12.2014
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feuerwehrmann
    Ort:
    Ba-Wü
    hallo,
    danke für deine schnelle Antwort,

    Da du ja den Mauerermeister in Anführungszeichen setzt, gehe ich davon aus, dass du mit seiner Vorgehensweise nicht einverstanden bist!

    Der Untergrund wird abgesaugt und mit einer "Grundierung" für bessere Haftung gestrichen.
    Dehnfugen macht er aussenrum am Mauerwerk entlang.

    Wie gesagt, es wird dann mit einer Art Epoxidharz gestrichen. Aber mir ist natürlich klar, dass die Farbe auch nicht ewig hält!
     
Thema:

Bodenbelag für Garage

Die Seite wird geladen...

Bodenbelag für Garage - Ähnliche Themen

  1. Bodenbelag Garage

    Bodenbelag Garage: Hallo zusammen, in unserer Garage ist gerade der Zementestrich verlegt. Nun stellt sich die Frage, ob und wenn ja, welchen Bodenbelag wir für...
  2. Garage Bodenbelag

    Garage Bodenbelag: Liebes Forum, wir planen eine massiv hergestellte Garage. Eine Fertiggarage kann aus diversen Gründen nicht verwendet werden. Was schlagt Ihr...
  3. Garage Bodenbelag: Betonbodenplatte vs. pflastern

    Garage Bodenbelag: Betonbodenplatte vs. pflastern: Wir planen den Bau einer Doppelgarage. Ich habe von mehreren Seiten gehört das es Sinn machen würde den Inenraum der Garage zu pflastern und...
  4. Bodenbeläge aus Epoxidharz ob Keller Garage Lager oder Wohnbereich

    Bodenbeläge aus Epoxidharz ob Keller Garage Lager oder Wohnbereich: evtl möchte ja jemand seinen Bodenbelag aus Epoxidharz gestallten !Stehe gerne bei Fragen zur verfügung !B
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden