Bodeneinbauleuchte im Innenraum

Diskutiere Bodeneinbauleuchte im Innenraum im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, hat jemand eine gute Einbauanleitung für Bodeneinbauleuchten? Ich habe gefühlt das Ganze Internet durchsucht und bin nur auf...

  1. #1 D3esperator, 4. Februar 2013
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo,

    hat jemand eine gute Einbauanleitung für Bodeneinbauleuchten?
    Ich habe gefühlt das Ganze Internet durchsucht und bin nur auf Einbauanleitung für den Außenbereich gestoßen.

    Und ja, es soll von einem Profi verbaut werden. Doch so etwas wohl selten im EFH - Bau vorkommt, hat auch dieser das wohl noch nie gemacht.
    Daher die Anfrage, damti es fachgerecht ausgeführt werden kann.

    Danke und Gruss,
    D3
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. LaSina

    LaSina

    Dabei seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buero
    Ort:
    MA
    Ob es sinnvoll ist jemand zu nehmen der damit Null Erfahrung hat ?
     
  4. #3 D3esperator, 4. Februar 2013
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    irgendwann ist immer das erste mal. nur dann nach anleitung und nicht irgendwie ...
     
  5. #4 Gast036816, 5. Februar 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    normalerweise wählt man doch eine einbauleuchte im fußboden innen aus nach kriterien:

    - bauhöhe auf den bodenaufbau abgestimmt,
    - äußere erscheinung,
    - funktion und leuchtmittel,
    - fabrikat und typ.

    mit fabrikat und typ bekomme ich vom hersteller eine einbauanleitung.

    oder wurde eine leuchte als no-name-produkt ohne einbauanleitung ausgewählt und jetzt muss irgendeine her?
     
  6. #5 Roman Timm, 5. Februar 2013
    Roman Timm

    Roman Timm

    Dabei seit:
    25. Januar 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ehmaliger Elektriker
    Ort:
    Leipzig
    Hallo,

    was genau willst Du denn wissen?

    Gruß
    Roman
     
  7. #6 D3esperator, 5. Februar 2013
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    ne, es wurde eine leuchte von einem markenhersteller gewählt.
    hat auch ordentlich geld gekostet.
    nur kann ich den namen hier ja nicht veröffentlichen.
    die besagte anleitung gibt es auf der herstellerseite im internet und beinhaltet leider keinen einbauhinweis für innen.
    ich versuche nochmal morgen beim fachhandel mein glück (der hat mir die lampe auch empfohlen).

    Hätte ja sein können, das es unabhängig von der leuchte und deren Maße eine Art Regelwerk gibt,
    wie man bspw. die Aussparrung wieder verfüllt und die Bodenleuchte zum Belag ausgleicht (allgemeine Infos ohne einen Produktbezug).

    hier mal bilder von der lampe:

    [​IMG]
     
  8. #7 D3esperator, 5. Februar 2013
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    [​IMG]
     
  9. #8 Gast036816, 5. Februar 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    gibt es immer nur produktspezifisch. wenn ich mir den lampentopf anschaue, muss der eigentlich vor dem estrich und dem anderen gedöns exakt auf dem rohfußboden eingemessen und montiert werden, anschlusskabel rein. der beleuchtungskörper wird nach fertigstellung der bodenbelagsarbeiten darin versenkt und verschraubt. der edelstahlring deckt die randfugen ab und steht leicht über dem bodenbelag.
    wenn ich bei deinen fragen zwischen den zeilen lese, soll der bodenstrahler etwa nachträglich versenkt werden???
     
  10. feelfree

    feelfree Gast

    Wie soll es dazu eine Anleitung geben? Das hängt ja wohl sehr vom Boden und dessen Belag ab. Es sieht aber irgendwie nicht danach aus, dass man das Ding sauber flächenbündig einbauen kann.
     
  11. #10 D3esperator, 5. Februar 2013
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    hi rolf,
    die aussparrung haben wir schon gemacht (natürlich etwas größer als der topf). passt auch wunderbar rein.
    elektrokabel liegt in jeder aussparrung bereit.
    das ist die ist situation. ab hier ist alles offen.

    nun war die idee den topf in der aussparrung zu montieren und zu verfüllen (aber mit was??).
    bodenbelag steht mittlerweile fest.
    der topf wird auf die höhe knapp unterhalb der oberfläche vom parkett eingemessen und anschließend gesetzt.

    der parkettleger schneidet ein entsprechendes stück beim parkett aus und setzt das loch über die dose.
    anschließend kommt der bodenstrahler und wird mit dem topf verschraubt.

    100 % flächenbündig auf den millimeter genau kann man das sowieso nicht einbauen, oder???
     
  12. Gast036816

    Gast036816 Gast

    deswegen schrieb ich ja, der topf muss vor allen anderen bodenaufbauarbeiten eingemessen und gesetzt werden. dann kann trittschalldämmung, estrich mit randstreifen und der bodenbelag sauber angearbeitet werden. du musst jetzt alles so anarbeiten, wie der bodenaufbau ist.

    wieviel platz ist denn zwischen dem topf und dem estrich horizontal gemessen?
     
  13. #12 D3esperator, 5. Februar 2013
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    ja da hast du recht. war wohl suboptimal. ich messe morgen mal exakt nach. gefühlt sind es aber sicher > 5 cm luft zwischen der dose und dem estrich.
     
  14. Gast036816

    Gast036816 Gast

    5 cm sind jetzt sowohl zu viel als auch zu wenig!
    füll den trittschallbereich mit schaumstoff auf - aber nicht mit bauschaum! mach um den topf herum einen dünnen randdämmstreifen, 5 - 8 mm, bastel etwas folie rein und füll den estrich mit kunstharzestrich - ohne wasser und ohne zement - wieder auf. arbeite das zeug schön an die estrichflanken an, am besten vorher staub saugen und primern. dann kannst du kurzfristig drauf das parkett legen. das wird jetzt fummelarbeit oder strafarbeit! kannst du halten wie die dachdecker!
     
  15. Lebski

    Lebski Gast

    Vergiss den Randstreifen, sonst hält der Strahlen nicht.

    Unterhalb des Estriches, in der Dämmebene würde der einen Sinn machen. Oder Perlitschüttung. Der Estrich muss weiter "schwimmen" können, und dabei den Strahler mitnehmen. Ansonsten ist Kunstharz (Epoxi) Mörtel schon richtig dafür.
     
  16. #15 D3esperator, 5. Februar 2013
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    ja dann sage ich mal danke an euch beide an der stelle.
     
  17. Gast036816

    Gast036816 Gast

    der topf muss separat auf der rohdecke befestigt werden und ist vom estrich abzukoppeln. die meisten bodenstrahler erwärmen sich. eine direkte verbindung mit dem estrich ist dann kritisch.
     
  18. OnkelPeter

    OnkelPeter

    Dabei seit:
    15. Dezember 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    K.Elektroniker
    Ort:
    NRW
    lol , das ist eine LED funzel und kein Flackscheinwerfer :D
     
  19. Gast036816

    Gast036816 Gast

    danke - habe heute noch nicht geflackt!

    ob nun warm oder kalt, versuch mal den hersteller zu überzeugen, dass diese leuchte kraftschlüssig mit einem schwimmenden estrich zu verbinden ist.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lebski

    Lebski Gast

    Ist aber der einzige praktikable Weg. Wie will man sonst das Paket anarbeiten? Abdeckung gibt es keine, da eine elastische Fuge drum zu basteln wird bescheiden!

    Der Lampe macht es nix aus, etwas "mitzuschwimmen". Manchmal hilft Logik mehr als Normen.
     
  22. Gast036816

    Gast036816 Gast

    das elastisch drum-rum sehe ich noch als das kleinste problem bei der bastelei.

    wenn der lampentopf am rohboden bereits fest ist, dann wird es nix mit dem mitschwimmen.
     
Thema:

Bodeneinbauleuchte im Innenraum

Die Seite wird geladen...

Bodeneinbauleuchte im Innenraum - Ähnliche Themen

  1. Isolierung Wasserleitung Innenraum

    Isolierung Wasserleitung Innenraum: Hallo, wir sind in ein 180 Jahre altes Haus gezogen, wohnen dort zur Miete. Wir haben in einem Zimmer einen kleinen Wasserboiler oder Tank oder...
  2. Bewegungsmelder Innenraum

    Bewegungsmelder Innenraum: Hallo ich wollte heute meine 2 bewegungsmelder im Flur an bauen. Leider komme ich nicht weiter egal wie ich es anschließe. Aus der Wand kommen 3...
  3. Außenfensterbank (Cu) geht bis in den Innenraum

    Außenfensterbank (Cu) geht bis in den Innenraum: Guten Morgen, beim entfernen meiner Holzfensterbretter (Baujahr 1993) in den Gaubenfenstern ist mir aufgefallen, daß das äußere...
  4. Gebäude Innenraum verkleiden ( 400 qm3)

    Gebäude Innenraum verkleiden ( 400 qm3): Hallo ihr lieben. Ich habe auf meinem Grundstück noch ein grosses Gebäude stehen . Dieses Gebäude soll als Werkstatt und Fahrzeughalle dienen....
  5. CE-Kennzeichen f. Natursteinbodenbelag bei Einbau 2007 im Innenraum NRW erforderlich?

    CE-Kennzeichen f. Natursteinbodenbelag bei Einbau 2007 im Innenraum NRW erforderlich?: War für Natursteinbodenbeläge bei Einbau im Innenraum im Jahre 2007 - 2008 in NRW ein CE-Kennzeichen erforderlich?