Bodeneinschubtreppe bei Kfw55-Haus selbst einbauen?

Diskutiere Bodeneinschubtreppe bei Kfw55-Haus selbst einbauen? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich habe folgende Frage: Um unser Budget einigermaßen einzuhalten, überlegen wir nun die Bodeneinschubtreppe zum Aufstieg ins...

  1. #1 Dominik1985, 6. September 2013
    Dominik1985

    Dominik1985

    Dabei seit:
    2. September 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Leimen
    Hallo zusammen,

    ich habe folgende Frage: Um unser Budget einigermaßen einzuhalten, überlegen wir nun die Bodeneinschubtreppe zum Aufstieg ins Dachgeschoss in Eigenleistung einzubauen.

    Unser Bauträger hat hiervon abgeraten, es würde Schimmel drohen und die Treppe müsste separat isoliert sein. Weiterhin dürfe - wenn Eigenleistung - das erst nach der Bauabnahme geschehen...

    Das alles ist für uns völliges Neuland - wir wissen nur, dass uns eine Bodeneinschubtreppe aus dem Baumarkt deutlich günstiger kommen würde. Hat vllt. jemand Erfahrung mit diesem Thema? Kann beim Selbsteinbau ggf. die Energieeffizienz leiden?!

    Vielen Dank schonmal Vorab für eure Antworten.

    Grüße Dominik
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Boergi

    Boergi

    Dabei seit:
    13. Februar 2012
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Fachwirt
    Ort:
    Weiden
    Wie viel verlangt den dein Unternehmer für die Treppe? 4-500€ musst du mindestens für eine gedämmte und luftdichte Bodentreppe im Einkauf rechnen (zzgl. Schutzgeländer), beim Einbau muss die Dampfsperre angeschlossen werden, d.h. dein Bauträger (wirklich Bauträger?) müsste eine Teilabnahme vor der Verkleidung der Decke zulassen damit du überhaupt noch an die Dampfsperre kommst.
    Kommt es dann zum Schadenfall (Kondenswasser/Schimmel) im Dachboden ist der Ärger vorprogrammiert.

    --> Wenn er keine >1500€ für die Treppe verlangt würde ich es nicht selbst machen.
     
  4. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Die bauen oft revisionsöffnung ein und keine Bodeneinschubtreppe, die muss man extra bezahlen, aber bis jetzt habe ich noch bei keinem über 500 euor gesehen. meisten irgendwas zischen 300 - 400 euro.
    Selber würde das nur machen, wenn man weiß wie. Problem ist dabei auch, dass bei dem Dachstuhl vielleicht gar nicht geht. Es kommt drauf an wie die Balcken verlaufen und vielleicht muss am Dachstuhl auch angepasst werden.

    Der Bauträget/GU/GÜ muss ja eine gewisse Dämmung und dichtigkeit nachweise und Bodeneinschubtreppe gehört dazu und deswegen erst nach der Abnahme.

    Als es gibt deutlich bessere Stellen wo man sparen kann, aber nicht hier.
     
  5. Einmal

    Einmal

    Dabei seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser und Dipl.-Ing.
    Ort:
    Mettmann
    Benutzertitelzusatz:
    ... im Leben
    Wie eng ist denn euer Budget, dass es daran hängt. Meine Güte. Und dein Bauträger hat recht. Wenn Ihr nicht richtig abdichtet (abdichten könnt mit der Billig-Treppe) kommt warme Luft nach oben, kaltes Dach, Kondensat, Schimmel.

    Lieber mit anderen Gewerken sparen.
     
  6. #5 Dominik1985, 18. Oktober 2013
    Dominik1985

    Dominik1985

    Dabei seit:
    2. September 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Leimen
    Danke für eure Antworten - ist dann wohl doch nicht so einfach, das in Eigenleistung zu machen... Er verlangt dafür ca. 1200 €. Das allein betrachtet ist auch nicht das Problem - es zeichnet sich aber schon jetzt (vor dem ersten Spatenstich) ab, dass wir mit nicht unerheblichen weiteren Mehrkosten konfrontiert werden...
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 18. Oktober 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Brauchst Du bei KfW 55 (bei 40 weiß ich es sicher) nicht auch eine Bescheinigung des Aufstellers des EnEV-Nachweises, dass gemß des Nachweises gebaut wurde?

    Wenn ja - dann kalkuliere schon mal Mehrkosten, weil ja der Mensch, der die Bescheinigung ausstellt, für Deine Eigenleistung nochmal extra rauskommen muss!
    Das geht von der Ersparnis ab!
     
  8. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    1200 euro? Ich bezahle gerade mal 270 Euro Aufpreis und das entspricht ungefähr den Neupreis von dem Ding. Die Typischen Mehrkosten sind in den Erdarbeiten und Extras wie Elektrische Außenrollos :D
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    1) ist es wirklich ein BT (gehört Euch also das Grundstück jetzt noch nicht)?
    2) welche sonstigen Mehrkosten sind abzusehen?
    3) Bodentreppe NICHT selbermachen (hohes Schadenspotential, Verlust der Gewährleistung)!
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Gast943916

    Gast943916 Gast

    wärmegedämmt?
     
  12. saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    und luftdicht?

    und die richtige Klimaklasse?

    und...?

    und...?

    Größe?

    Brandschutz?

    @Jan: sagt dir deine Glaskugel alles, so dass du das vergleichen kannst? RESPEKT!
     
Thema:

Bodeneinschubtreppe bei Kfw55-Haus selbst einbauen?

Die Seite wird geladen...

Bodeneinschubtreppe bei Kfw55-Haus selbst einbauen? - Ähnliche Themen

  1. Ausführung Garagenflachdach an Haus - Statik

    Ausführung Garagenflachdach an Haus - Statik: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage und zwei Meinungen von 2 verschiedenen Statikern dazu: Wir bauen ca. 2,00 m neben unserem Haus eine...
  2. Fensteröffnung Garage zumauern - Lüfter einbauen

    Fensteröffnung Garage zumauern - Lüfter einbauen: Ich hab eine Garage in der ein altes großes Metallfenster rausnehmen möchte und es zumachen will. Darin kommen 2 Lüfter zur Regulierung der...
  3. Parkplatz vor dem Haus - Steine trocknen nicht

    Parkplatz vor dem Haus - Steine trocknen nicht: Hallo, seit einigen Tagen hat es bei mir nicht mehr geregnet. Vor dem Haus sind Kfz-Stellplätze gepflastert. Auf diesen befinden sich feuchte...
  4. Haus im Hang, Außenwand und Teile von der Innenwand nass

    Haus im Hang, Außenwand und Teile von der Innenwand nass: Hallo Zusammen, ich könnte von meiner Tante ein Haus erwerben, welches im Hang steht. Das Haus ist von 1971 und die hintere Wand zu Hang hin ist...
  5. Hilfe bei Risse im Haus

    Hilfe bei Risse im Haus: Hallo wir haben vor 2 Jahren ein Einfamilienhaus bauen lassen , und bemerken seit einiger Zeit immer mehr Risse im Haus. Hinzu kommt das sich auf...