Bodengutachten unbedingt notwendig

Diskutiere Bodengutachten unbedingt notwendig im Begleitende Ingenieurleistungen Forum im Bereich Neubau; Hallo, mein Fertighausbauer hat mir dringend empfholen ein Bodengutachten zu machen. Nun habe ich festgestellt, dass das ziemlich teuer ist...

  1. heppth

    heppth

    Dabei seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Lohr
    Hallo,

    mein Fertighausbauer hat mir dringend empfholen ein Bodengutachten zu machen. Nun habe ich festgestellt, dass das ziemlich teuer ist (ca. 1000€ nach meinen Rechergen).

    Allerdings habe ich alle meine Nachbarn befragt (Großeltern wohnen dahinter) und die sagten, dass der Boden lediglich Steinig ist und etwas Wasser von einem entfernten Berg kommt. Auf Grund dieser Aussagen habe ich sowieso vor den gemauerten Keller zu spachteln, gut mit Bitum einzukleistern und anschließend zu dämmen.

    Außerdem verstehe ich nicht warum das so wichtig ist. Wenn der Keller ausgehoben wird sieht man die Erdschichten und Beschaffenheiten und ein guter Kellerbauer kann einem dann Tipps geben.

    Was meint ihr?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Hast Du schon mal...

    ... die Suche-Funktion benutzt?

    Weißt Du, wie oft wir das Thema schon hatten?

    Und nu sag nicht, bei Dir ist alles anders, weil Dein Opa das Grundstück kennt :mega_lol:

    Die Meinung der Fachleute hier ist jedenfalls eindeutig.

    Aber wenn Du meinst, wegen nem teusi Dein Leben zu ruinieren, dann lass es.

    Aber sag nicht, Dich hätte keiner gewarnt:konfusius
     
  4. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Wenn es so anfängt.
    Also volles Risiko, probieren, aber dann nicht beschweren, wenns schief geht.
     
  5. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Also, sorry...aber 1.000 € für ein Bodengutachten sind nun wirklich nicht teuer. Schon fast ein Sonderangebot!
    Und die Eigenschaft 'steinig' klingt doch nun wirklich nicht gerade vielsagend und kompetent?! Du bist doch als Fachinformatiker auch Techniker.... Ist ungefähr so wie wenn man einen bestimmten Computer spezifiziert mit "sind halt paar Platinen drin". Das beschreibt den entspr. Computer auch nur unzureichend und kann alles und nix heissen.

    Also....1.000 Euris ausgeben, dann wissen worauf das feine Häuschen steht und entspr. Gründung sowie Abdichtungsmaßnahmen vorsehen.
     
  6. KATMat

    KATMat

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altlaster/Baugrundler
    Ort:
    Frankfurt
    wie´s der Zufall will

    gestern und heute haben wir in Lohr gebohrt (hätt mer des vorher gewusst!).
    Wenn das Haus unterkellert werden soll wird das mit den Bohrungen schwierig. Da ist am Hang nach 1,5 m wirklich Schluss mit handbetriebenem Bohrgerät.
    Beim Kellerbau ist der Nachtrag für Bodenklasse 5/6 programmiert. Schichtwasser kommt auch reichlich.
    Also braucht´s sehr wahrscheinlich eine ordentliche Abdichtung und Du gründest am Hang in verschiedenen Schichten.
    Ist schon kein so ganz einfaches BV.
     
  7. #6 wasweissich, 5. Januar 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    kann also alles so schlimm nicht sein , bisschen AWG ........:bounce:
    kann ja nix passieren:yikes
     
  8. #7 rainerS.punkt, 5. Januar 2010
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    Moin,

    bei unserem Haus war das seitens des Anbieters gleich mit eingepreist: Der fängt ohne Bodengutachten gar nicht an zu bauen.

    Der Tausi ist 'n Witz. Dann wirst du dich sehr erschrecken, wenn die Mehrgründungskosten auf die zukommen. In den Preisen der Hausbauer ist üblichweise Aushub bis 30 cm inklusive, alles darüber hinaus kost' dann auch extra.


    Gruß
    Rainer
     
  9. #8 wasweissich, 5. Januar 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn der fertighausanbieter vor der unterschrift auf dem gutachten besteht , dann würde ich sagen :respekt:respekt
     
  10. #9 rainerS.punkt, 5. Januar 2010
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    ;) Was ich meinte: Das Bodengutachten gehörte zum Leistungspaket des Vertrags. Wir musste uns nicht selbst darum kümmern.
     
  11. lulu66

    lulu66

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Bonn
    @rainerS.punkt: Naja, dafür kann der Preis für die Konsequenzen aus dem Gutachten dennoch relativ willkürlich festgelegt werden.
    Besser wäre: Baugrundgutachten vorher unabhängig beauftragen (denn dann steht auch drin, was für den Bauherren wichtig ist) und dann den BU auf einen Vertrag mit der empfohlenen Gründung festnageln.
     
  12. #11 rainerS.punkt, 5. Januar 2010
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    Kann man machen, muss man aber nicht. Am Ende muss ich immer einem Fachmann vertrauen, das kann im Zweifel auch der Hausbauer sein. Wir waren (von Anfang bis) am Ende zufrieden; was will man mehr ;)
     
  13. lawrence

    lawrence

    Dabei seit:
    1. Mai 2009
    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Nordbaden

    Murkst du in deinem Job auch so?!
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. lulu66

    lulu66

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Bonn
    Ich würde es nicht so ausdrücken, für einen Informatiker klingt:

    "Lösungsspezifikation ohne Aufnahme der Anforderungen"

    verständlicher ;)

    Gruß
    Lutz
     
  16. Micro

    Micro

    Dabei seit:
    23. Dezember 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Photovoltaik
    Ort:
    Adelebsen
    @heppth : Vermutlich hat man Dich (Du Dich selbst?) belogen, was die tatsächlichen Kosten Deines Bauvorhabens angeht.
    Wenn Du durch dieses und andere Foren gehst, wirst Du schnell feststellen, dass auch ein doppelt so teures Gutachten nur einen sehr kleinen Bruchteil der Mehrkosten ausmacht, für Gewerke, deren Bezeichnung oder Notwendigkeit Du jetzt noch nicht einmal kennst. Ein Beipiel wären unterschiedliche Defintionen von Schlüsselfertig ....oder aussen und innen zum Ausbau fertig usw.
    Solltest Du keinen satten Puffer in Deine Kalkulation eingebaut bzw. zur Verfügung haben, trenn Dich besser von der Neubau Idee.
     
Thema:

Bodengutachten unbedingt notwendig

Die Seite wird geladen...

Bodengutachten unbedingt notwendig - Ähnliche Themen

  1. Bodengutachten Gemeinde

    Bodengutachten Gemeinde: Hallo, Als neues forum mitglied werde ich mich erst mal vorstellen: Ich bin Theo und wohne in den Niederlanden ( meine deutsche schrift ist...
  2. Gartenhaus sanieren. Sind alle Balken im Dach notwendig?

    Gartenhaus sanieren. Sind alle Balken im Dach notwendig?: Hallo, es gibt eine Scheune im Garten, die damals vom Vorbesitzer zum Gartenhaus umfunktioniert wurde. Das Gartenhaus ist etwa 3,60m breit und...
  3. Sandfänge notwendig?

    Sandfänge notwendig?: Hallo, Ich werde meine Regenfallrohre an eine sehr große Zisterne mit ca. 165m³ Volumen anschließen. Da die Zisterne höher als das Haus liegt...
  4. Laut Bauträger Bewegungsfugen/Dehnfugen nicht notwendig

    Laut Bauträger Bewegungsfugen/Dehnfugen nicht notwendig: Guten Tag. Ich bekomme gerade gebaut. Bis dato habe ich noch keine Beschwerden diesbezüglich. Nur nach dem Einbau des Estrich bin ich auf...
  5. Mauerkragen bei nicht drückendem Wasser notwendig?

    Mauerkragen bei nicht drückendem Wasser notwendig?: Hallo ist eine Abdichtung der Abwasserrohre, Kabel und Erdung mit Mauerkrägen in der Bodenplatte notwendig? Die Abdichtung wird mir dringend...