bodengutachten, wer macht das?

Diskutiere bodengutachten, wer macht das? im Begleitende Ingenieurleistungen Forum im Bereich Neubau; hallo wir haben unser grundstück bereits gekauft. nun soll bald das bodngutachten gemacht werden, unsere baufirma hat uns jemanden genannt, der...

  1. #1 igraine22002, 24. Juni 2008
    igraine22002

    igraine22002

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    studentin
    Ort:
    s-h
    Benutzertitelzusatz:
    studentin ingenieurswesen
    hallo

    wir haben unser grundstück bereits gekauft. nun soll bald das bodngutachten gemacht werden, unsere baufirma hat uns jemanden genannt, der 800euro nimmt, nun habe ich aber von anderen bauherren gehört, daß sie 500euro gezahlt haben. ich möchte also gerne einen günstigeren preis einholen. ich habe bereits gegoogelt finde aber nichts. machen das bauingenieure oder wer macht das?wir kommen aus lübeck, vielleicht kennt ihr jemanden?es sollen 4 bohrungen gemacht werden. worunter googel ich?wie nennen sich die firmen, die solche bodengutachten herstellen?
    liebe grüsse anni
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Frau gehe zu
    , gebe dort "Baugrunduntersuchung" und "Lübeck" ein und bekomme schon mal 4 Treffer...

    Thomas
     
  4. #3 igraine22002, 24. Juni 2008
    igraine22002

    igraine22002

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    studentin
    Ort:
    s-h
    Benutzertitelzusatz:
    studentin ingenieurswesen
    super vielen dank.habe immer unter bodengutachter und bodenanalysen gegoogelt. versuche es jetzt mal darunter. danke
     
  5. gast3

    gast3 Gast

    ich gebe dir mal einen echt guten Tipp: wie bei allen Dingen/Ingenieuren/Handwerkern mach es nicht als zu sehr vom Preis abhängig - sonst hören wir bestimmt bald wieder von dir.

    Gerade die im Internet angebotenen PauschalRundrumsorglosWirkönnenallesAngebote für 400 Euro, sind immer die, wo Leute wie ich dann die Resultate von verzweifelten Statikern/Architekten auf den Tisch kriegen (aber danach kann ich doch nicht bauen - schluchz)

    Frag euren Statiker oder Architekten nach einer Empfehlung und überlege mal wievie Prozent die Differenz von deiner Bausumme ausmacht.
     
  6. gast3

    gast3 Gast

    nachtrag (nein nicht schon jetzt)

    sei vorsichtig bei der Konstellation Bauträger und Bodengutachter, es kommt vor, dass Gefälligkeitsgutachten (für den BT) erstellt werden.

    Ich stehe auf dem Standpunkt vom Bauträger unabhängige Fachingenieure hinzuzuziehen. Klar es gibt seriöse Bauträger (die meisten / fast alle - keine Panik liebe BT-Forumsmitglieder) und es soll auch seriöse Bodengutachter geben, aber schwarze Schafe gibt es halt auch.
     
  7. #6 VolkerKugel (†), 24. Juni 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Ein Bodengutachten für 800 € ...

    ... taugt nix/kann nix taugen - sach ich mal.

    Wenn Einer so etwas für deutlich unter 1.500 € anbietet, hat er keine Ahnung, was da so alles dazugehört.
    Lastfallbestimmung, Bettungsmodulermittlung, verantwortliche Gründungsempfehlung (für die er auch haftet!), LAGA-Klassifizierung und und und.

    Warum nur wollen die Leute gerade bei den im wahrsten Sinne grundlegenden Dingen beim Hausbau sparen :irre ?
     
  8. gast3

    gast3 Gast

    du sprichst mir aus der Seele - vor allem der letzte Satz = Spitze
     
  9. #8 igraine22002, 25. Juni 2008
    igraine22002

    igraine22002

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    studentin
    Ort:
    s-h
    Benutzertitelzusatz:
    studentin ingenieurswesen
    hallo

    danke für eure antworten.

    der tip, nicht den anbieter den der bauträger empfiehlt zu nemen ist sehr gut. ich denke aber 1500 euro ist eindeutig zu hoch gerechnet, jedenfalls für hiersige preise. in unserem baugebiet in lübeck, hat niemand mehr als 800 euro ausgegeben, die günstigsten kosten 500 euro die meisten um die 750 euro. einige haben sogar gar keine bodengutachten machen lassen, sie sagten, es muss eh so tief gegraben werden, bis der boden gut sei. sollte torf da sein, was in dem baugebiet einmal vorkam, übernimmt die grundstücksgesellschaft die kosten dafür. von daher reicht mir ein normaler gutachter. ich werde dann aber den für 700 euro nehmen. vielen dank für eure tips.

    anni
     
  10. Ingolf

    Ingolf Gast

    also ich habe in Teltow bei Berlin 575 € 12/07 bezahlt.
    Mein Archie hat ihn mir empfohlen. Ich weis ja nicht ob der Preis anhand der Haus/Grundstücksgröße berechnet wird.

    Es kommt mit Sicherheit auch sehr stark darauf an, wie viele Unternehmen es in der gegen gibt, die dies anbieten.
     
  11. Woersty

    Woersty Gast

    4/2008, Berlin, 564,06 €
     
  12. #11 VolkerKugel (†), 15. Juli 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    So ein "Gutachten" ...

    ... würde ich gern mal sehen :eek:
     
  13. gast3

    gast3 Gast

    ich nicht

    das ist immer so. wie eure "Selbstbauserien" im Fernsehen - Pfui
     
  14. Zottel

    Zottel

    Dabei seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Bei Schweinfurt
    Einmal Rammkernsonde rein und dann wie Aufsatz in der 5. Klasse: "Inhaltswiedergabe". Dafür ist €500 doch ein prima Tarif. :bounce:
     
  15. #14 Gast943916, 16. Juli 2008
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    Zeichnung

    Warum nur wollen die Leute gerade bei den im wahrsten Sinne grundlegenden Dingen beim Hausbau sparen :irre ?[/

    weil man diese Dinge nicht sieht, man kann sie den Freunden u. Bekannten nicht zeigen im Gegensatz zu tollen Fliesen, Armaturen etc.

    MÖCHTE ABER BEMERKEN; DER KOMMENTAR HAT NICHTS MIT DER FRAGESTELLERIN ZU TUN!!!
     
  16. Woersty

    Woersty Gast

    eMailadresse?
     
  17. #16 Shai Hulud, 16. Juli 2008
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
  18. Woersty

    Woersty Gast

  19. Breker

    Breker

    Dabei seit:
    10. Juli 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Prof. Dr.-Ing. Bauingenieurwesen
    Ort:
    Hannover
    Was haben Mediziner und Bauingenieure gemeinsam? Ihre Kunstfehler liegen unter der Erde!

    Man kann nicht pauschal sagen, was ein Bodengutachten kostet, da die anfallenden Kosten von sehr vielen Faktoren abhängig sind, wie z. B. Bodenart, Anzahl der Bohrungen, Tiefe der Bohrungen etc.
    Es gibt aber gerade im nord- und ostdeutschen Raum sehr viele Ingenieurbüros, die teilweise als Ein-Mann-Unternehmen ihre Dienste anbieten. Bei denen sind 500 € näher dran als 1500 €.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. KATMat

    KATMat

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altlaster/Baugrundler
    Ort:
    Frankfurt
    Gibt´s bei uns

    leider auch - seufz. Nicht alle sind schlecht, aber sehr viele. Dass bei solchen Preisen aber gerade bei schwierigen Fällen dann auf Teufel komm raus gespart werden muss (z.B. an zusätzlichen Bohrungen oder Laboruntersuchungen), sollte jedem Billichheimer klar sein. Die Haftung des Einmannbetriebs kann dann nur Hartgesottene beruhigen.
    Andererseits ist man natürlich auch bi einem "teuren" Anbieter nicht sicher, wirklich was ordentliches zu bekommen - das alte Dilemma.
    Bleibt wirklich nur die Empfehlung des Archis oder Statikers.
     
  22. dmeurer

    dmeurer Gast

    Ich habe kürzlich ein Baugrundgutachten im Raum NRW Köln/Bonn machen lassen für knapp 800 EURO mit 2 Kernbohrungen! Für 900 EURO hätte ich auch 4 Bohrungen bekommen wenn diese nötig gewesen wären. Ich habe insgesamt 8 Angebote (...hatte viel Zeit... :-) ) eingeholt und alle lagen zwischen 750-1200 EURO Brutto. Die meisten jedoch unter 1.000 EURO. Viel Erfolg
     
Thema: bodengutachten, wer macht das?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wer macht bodengutachten

Die Seite wird geladen...

bodengutachten, wer macht das? - Ähnliche Themen

  1. Bodengutachten Gemeinde

    Bodengutachten Gemeinde: Hallo, Als neues forum mitglied werde ich mich erst mal vorstellen: Ich bin Theo und wohne in den Niederlanden ( meine deutsche schrift ist...
  2. Baugrube absichern wer zuständig?

    Baugrube absichern wer zuständig?: Hallo. Wir haben einen Vertrag mit einem Bauträger für schlüsselfertiges Haus. Dieser hat einen Erd-/Rihbauer beauftragt, nach dem die Baugrube...
  3. Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?

    Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?: Hallo zusammen, Wir planen aktuell den Abriß einer DHH von 1956 (eine gemeinsame Trennwand) und Neubau wieder einer DHH bei München. Laut der...
  4. Knauf Pocket Kit Schiebetürensystem: Wer hat Ahnung?

    Knauf Pocket Kit Schiebetürensystem: Wer hat Ahnung?: Ich möchte das Knauf Pocket Kit System einbauen, um eine Raumabtrennung mit einer Schiebetür zu erreichen. Hat jemand das System schonmal verbaut...
  5. Perimetrerdämmung wer ist für die Dübel zustämdig

    Perimetrerdämmung wer ist für die Dübel zustämdig: Hallo, ich habe den Rohbau komplett vergeben. Der Auftrag enthält das Anbringen von Perimeterdämmung EPS WLG 035 an den Stahlbetonkellerwänden....