Bodenplatte abdichten

Diskutiere Bodenplatte abdichten im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo an alle, ich bin neu im Forum, also seht mir bitte etwaige Fehler und ggf. "doofe Fragen" nach. Wir sind gerade dabei, die Bodenplatte...

  1. Edin

    Edin

    Dabei seit:
    30. Juli 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo an alle,

    ich bin neu im Forum, also seht mir bitte etwaige Fehler und ggf. "doofe Fragen" nach.

    Wir sind gerade dabei, die Bodenplatte abzudichten. Auf meine Frage beim Bauunernehmer hieß es, es würde eine Bitumenbahnverlegt. Nun mene ich aber, dass vorher noch ein kaltflüsiger Vorastrich zwingend erforderlich ist, so nach der DIN 18195-2. Laut Bodengutachten ist der Untergrund schlecht versickerngsfähig. Liege ich da richtig, d.h. ist der kaltflüssige Voranstrich zwingend oder reicht die überlappende Verlgung der Bitumenbahn?

    Ich danke für Eure Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 30. Juli 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Welche Abdichtung fordert denn das Bodengutachten? Und wie setzt der BU das um?
    Und um was für eine BoPla geht es? Keller oder EG? Wohnhaus oder Garage?
    Wenn Keller -> Lagerkeller oder hochwertige Nutzung?
     
  4. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Lastfall? DAnn auf der Bodenplatte bei Bodenfeuchte, Haftwasser Kapillarwasser. Schlecht Versickerungsfähig ist aber was anderes dann MUSS die Bahn bei schlechterem Versickerungsbeiwert (kF=10^-4) UNTER die Bodenplatte oder die Bodenplatte müsste ein WU BAuteil sein.

    Das Vorgestrichen werden muss ist beim Teil 4 Humbug denn die darf sogar lose verlegt oder punktförmig verlegt werden.
     
  5. Edin

    Edin

    Dabei seit:
    30. Juli 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Brandenburg
    Ich baue ohne Keller. Es geht um die Abdichtung des Wohnhauses.

    Das Bodengutachten fordert eine allgemeine Abdichtung nach DIN 18195 Teil 4, geht aber näher nicht drauf ein, was genau gemach werden muss.

    Umgesetzt werden wird das nach Angaben des BU wie folgt:

    Horizontale Abdichtung:zwischen Sohlplatte und aufgehender Wand wird eine
    Mauersperrbahneingebaut. (Dachbahn G 200 DD). Die Sohlplatte wird anschließend vom Dachdecker mit einer Schweißbahn abgeklebt. (PYE G 200 S5).

    Vertikale Abdichtung. Die aufgehenden Außenwände werden mit KMB-Dickbeschichtung ca.30cm über Geländeoberkante abgedichtet. (Kunststoff
    Modifizierte Bitumendickbeschichtung).
     
  6. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Richtig
     
  7. Edin

    Edin

    Dabei seit:
    30. Juli 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Brandenburg
    @ Robby,

    dann bin ich beruhigt. Vielen Dank:28:
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Wer Hosenträger mit Gürtel wünscht beauftragt als Abdichtungsbahn eine dampfdichte Bahn mit Metalleinlage
     
  10. #8 Ralf Dühlmeyer, 30. Juli 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Auftrag aber bitte erst NACH einem Angebot erteilen - nicht dass es
    Uuuppsss
    macht, wenn die Rechnung kümmt
     
Thema:

Bodenplatte abdichten

Die Seite wird geladen...

Bodenplatte abdichten - Ähnliche Themen

  1. Abdichten ehemaliger Durchgang

    Abdichten ehemaliger Durchgang: Hallo liebe Experten und Forummitglieder! Im Zuge der Modernisierung haben wir im neu geschaffenen Wohnraum unseres Altbaus neue Fenster und...
  2. Abluftrohr in Hauswand abdichten?

    Abluftrohr in Hauswand abdichten?: Hallo zusammen, nächte Woche wird eine Kernlochbohrung im Badezimmer bei uns gesetzt. Das Rohr welches dort eingesetzt wird, soll nachher für...
  3. Abdichtung einer feuchten Kellerwand

    Abdichtung einer feuchten Kellerwand: Hallo, bei uns im Keller ist eine Außenwand im unteren Bereich feucht (ganz unten). Wir vermuten, dass der Anschluss zur Bodenplatte nicht ganz...
  4. Abdichtung einer Dachterrasse

    Abdichtung einer Dachterrasse: Hallo, wir interessieren uns für ein älteres Einfamilienhaus (Baujahr: in den 50er Jahren). An das ursprüngliche Haus wurde Ende der 80er Jahre...
  5. Garage Bodenplatte im Bereich des Garagentors aussparen?

    Garage Bodenplatte im Bereich des Garagentors aussparen?: Hallo, ich würde gerne die Bodenplatte im Bereich des Garagentores aussparen lassen damit das Pflaster später direkt bis an das Tor geht. Möchte...