Bodenplatte ok?

Diskutiere Bodenplatte ok? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Was hält ihr von der XXXX Bodenplatte? Unsere wird nur an der Stirnseite gedämmt sein. Reicht es oder soll die Platte noch von unten gedämmt werden?

  1. #1 Darkangel86, 26.06.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.06.2014
    Darkangel86

    Darkangel86

    Dabei seit:
    15.04.2014
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ota
    Ort:
    Gutach
    Was hält ihr von der XXXX Bodenplatte? Unsere wird nur an der Stirnseite gedämmt sein. Reicht es oder soll die Platte noch von unten gedämmt werden?
     
  2. #2 Baufuchs, 26.06.2014
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Produktbesprechungen gibts hier nicht.

    Bitte Nutzungsbedingungen beachten.
     
  3. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Aber um trotzdem auf die Frage einzugehen: Das hängt vom Gesamtkonzept des Gebäudes ab.

    1. Variante: Bodenplatte wird in die Wärmeübertragende Gebäudehülle übernommen --> muss drunter gedämmt werden

    2. Variante: Bodenplatte wird aus der Wärmeübertragenden Gebäudehülle herrausgenommen --> Dämmung liegt vollständig daruf --> Dämmung muss nicht drunter. Muss dann auch nicht an der Stirnseite gedämmt werden.

    Ist aber wie schon gesagt vom GESAMTKonzept abhängig.
     
  4. #4 Thomas Traut, 26.06.2014
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Ist aber hinsichtlich Wärmebrücke/Oberflächentemperatur am Wandfuß sinnvoll.
     
  5. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Also ich z.B. habe 6 cm unter der Bodenplatte und 10 cm Auf der Bodenplatte. Die 10 cm auf dem Bodenplatte braucht man um Rohre, Kabel usw. auszugleichen.
    Die 6 cm unter der Bodenplatte habe ich genommen um die Sauberkeitsschicht aus Magerbeton zu sparen und mehr Dämmung zu haben. So einfach war das bei mir.
     
  6. #6 saarplaner, 27.06.2014
    saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Wer hat dir denn diesen Blödsinn mit der Sauberkeitsschicht erzählt?
     
  7. #7 Ralf Dühlmeyer, 27.06.2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.313
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Na, der Herr mit schicken Rasierwasser :D
     
  8. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Hier im Forum. Die XPS Platten werden direkt auf ein glatt gezogenes Sandbett gelegt. Warum ist das blödsinn? Habe auch noch nie anders gesehen.
    Wie würdest du es den machen?
     
  9. #9 saarplaner, 27.06.2014
    saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Das Sandbett oder Splittbett ist in deinem Fall die Sauberkeitsschicht. Das passt dann ja bei dir.

    Die Sauberkeitsschicht besteht nicht zwangsläufig aus Magerbeton.

    Darauf wollte ich hinaus.

    Wenn hier steht Verzicht aus Kostengründen auf die Sauberkeitsschicht, dann kann man das nicht unkommentiert stehen lassen.
     
  10. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Ich habe deswegen geschrieben aus "Sauberkeitsschicht aus Magerbeton". Eine Sauberkeitsschicht braucht man klar. Habe mich falsch ausgedrückt, aber wir haben das ja geklärt.
     
  11. #11 saarplaner, 27.06.2014
    saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
Thema:

Bodenplatte ok?

Die Seite wird geladen...

Bodenplatte ok? - Ähnliche Themen

  1. Keller -Wände und Bodenplatte feucht

    Keller -Wände und Bodenplatte feucht: Liebe Bauexperten, zuerst möchte ich ein Lob auf dieses tolle und vorallem hilfreiche Forum aussprechen! Gerade für mich als Laien ist das...
  2. Bodenplatte - Pool

    Bodenplatte - Pool: Hallo zusammen, da sich sie Projekte in diesem Jahr eher auf den Garten konzentrieren... haben auch wir uns etwas vorgenommen. Der Pool soll...
  3. Schalungssteine mit Bodenplatte verbinden

    Schalungssteine mit Bodenplatte verbinden: Hallo Experten, wir haben uns für eine Holzständergarage in L-Form ein Fundament gießen lassen. Darauf wurden umlaufend Schalungssteine gesetzt,...
  4. Kiesnester in der Bodenplatte

    Kiesnester in der Bodenplatte: Hallo,ich bin neu hier im Forum und habe auch sofort eine Frage. wir bauen gerade ein EFH ohne Keller. Die Bodenplatte wurde nun gegossen und die...
  5. Bodenplatte zu kurz - Nacharbeit in Ordnung?

    Bodenplatte zu kurz - Nacharbeit in Ordnung?: Hallo zusammen, ich war heute bei unserem Bau (quadratische Stadtvilla). Bislang wurde nur die Bodenplatte gegossen. Diese ist anscheinend an...