Bodenplatte....Risse

Diskutiere Bodenplatte....Risse im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Guten abend. Wir waren heute abend auf der Baustelle und sind ziemlich erschrocken. Am Donnerstag wurde das ringfundament gegossen und...

  1. Bau2015

    Bau2015

    Dabei seit:
    19. März 2015
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzthelferin
    Ort:
    Bernau bei Berlin
    Guten abend.

    Wir waren heute abend auf der Baustelle und sind ziemlich erschrocken.
    Am Donnerstag wurde das ringfundament gegossen und Donnerstag 17 Uhr die Bodenplatte.
    Nun sind wir heute da gewesen und mussten mit Schrecken feststellen das sie plane zur Hälfte ab War. Dort wo die plane ab ist sind ziemliche Risse. Die Bauarbeiter haben auf der plane Eisenstangen gelegt damit die plane da bleibt wo sie ist. Frisches Beton und Eisenstangen, ganz toll. Es sind alles voller tiefer dellen.
    Nun bin ich so aufgewühlt weil ich nicht weiß ob das schlimm ist bzw. Was jetzt zutun ist und hoffe hier noch antworten zu bekommen da sonst an Schlaf kaum zu denken ist. (Frau halt).
    Ich danke euch
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tomtom79

    tomtom79

    Dabei seit:
    25. Juli 2015
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    MBTechniker
    Ort:
    schwarzwald
    also das is nix schlimmes.. da kommt ja noch Estrich drauf
     
  4. #3 Gast036816, 23. August 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    interessant wäre schon zu wissen, wie die nachbehandlung des betons erfolgte.

    die abdrücke sind nicht kritisch. risse sind das nicht.
     
  5. #4 JamesTKirk, 23. August 2015
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Ich kann an den Bildern gar nichts erkennen. Bitte mal vernünftige Bilder machen (auch mal ein Gesamteindruck der Platte) ...
     
  6. Bau2015

    Bau2015

    Dabei seit:
    19. März 2015
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzthelferin
    Ort:
    Bernau bei Berlin
    Die platte wurde lediglich mit einer Folie abgedeckt die ja zur Hälfte weg War. Gewässert wurde diese nicht.
    Wir fahren heute nochmal hin.
    Sollen wir jetzt noch Wasser drauf machen?

    Ok ich mache nachher noch bessere Bilder, Sorry.
     
  7. #6 JamesTKirk, 23. August 2015
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Folie alleine ist bei dieser Witterung ausreichend, solange sie zuverlässig liegt und darunter kein Kamineffekt (also kein Zug) entsteht.
    Den aufgedeckten Teil würde ich gut wässern (wobei die Messe eigentlich schon fast gelesen ist) und abdecken. Verkehrt ist das nie.
     
  8. #7 AndiSteinmetz, 23. August 2015
    AndiSteinmetz

    AndiSteinmetz

    Dabei seit:
    2. Mai 2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steinmetzmeister und Steintechniker
    Ort:
    Burgkunstadt
    sieht aus wie beton der mit sehr viel Wasser verarbeitet wurde, dann bildet sich oben drauf so ne Zementschlämmschicht, und diese scheint zu reisen, das dürften dann nur 1-2mm an der oberfläche sein, und die Schicht löst sich sowieso ab. normalerweise drückt sich die Folie beim abdecken sonst nicht so tief ein.
     
  9. Inkognito

    Inkognito Gast

    Zum Thema:

    http://goo.gl/Nqlt5d

    Ab 25°C Lufttemperatur reicht hiernach nur eine Maßnahme nicht aus, die Folie ist z.B. mit Wasser zu kombinieren. Bleibt die Frage, ist das aaRdT?
     
  10. Bau2015

    Bau2015

    Dabei seit:
    19. März 2015
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzthelferin
    Ort:
    Bernau bei Berlin
    Sorry was heißt aaRdT? ?
    Wir waren nochmal da und haben bewässert.

    Hier nochmal hoffentlich bessere Bilder.
    Grüße
     

    Anhänge:

  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Gast036816

    Gast036816 Gast

    aRdt = anerkannte regeln der technik, das erste a kann man weglassen, heißt dann allgemein anerkannte regeln der technik.

    sind nur eindrücke von bewehrungseisen im frischbeton. nicht schön, aber selten.

    ich hoffe, dass nach dem wässern die folie wieder aufgelegt wurde.
     
  13. Bau2015

    Bau2015

    Dabei seit:
    19. März 2015
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzthelferin
    Ort:
    Bernau bei Berlin
    Ja die Folie haben wir komplett wieder aufgebracht.
    Also brauchen wir uns keine sorgen machen?
    Grüße
     

    Anhänge:

Thema:

Bodenplatte....Risse

Die Seite wird geladen...

Bodenplatte....Risse - Ähnliche Themen

  1. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  2. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  3. Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?

    Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?: Hi, wir Bauen ein Haus ohne Keller, mit folgendem Aufbau: Bodenplatte: - 15cm Schottertragschicht - 25cm Tragende Bodenplatte - 24cm Hohe...
  4. Riss im Putz

    Riss im Putz: Guten Tag liebe Experten, ich hätte eine Frage: in meinem Außenputz, Alter des Hauses ca. 16 Jahre, befindet sich ein Riss, der mir zumindest...
  5. Risse in Aussenfassade

    Risse in Aussenfassade: Hallo Expertenteam, an unserem Haus im Eingangsbereich war bereits ein Riss vom Dach an bis zum Erdgeschoss, jedoch nicht in den Kellerbereich....