bodentiefe Fenster nachträglich von außen versteifen?

Diskutiere bodentiefe Fenster nachträglich von außen versteifen? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Guten Morgen, ich wende mich mit einer Frage an euch. Kurz zur jetztigen Situation: Wir haben im 1.OG 2 bodentiefe Kunststofffenster (BxH: 182cm...

  1. 82Mart

    82Mart

    Dabei seit:
    24. August 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Optiker
    Ort:
    H
    Guten Morgen,
    ich wende mich mit einer Frage an euch. Kurz zur jetztigen Situation:
    Wir haben im 1.OG 2 bodentiefe Kunststofffenster (BxH: 182cm x 228cm) mit 3fach Verglasung. Das untere Element (ca. 95cm hoch) ist feststehend. Das obere läßt sich öffnen. Der Fensterrahmen ist 8cm breit.
    Nun wurden uns nachträglich von außen Metallprofile aufgeschraubt. Argumentation des Bauträgers lautete sinngemäß:
    zur Versteifung bei großer Windlast.
    Nun frage ich mich ob dies so üblich ist oder nur Schadenbegrenzung, da bei der Herstellung der Fenster vergessen wurde diese Versteifung zu integrieren. Ich halte es für fragwürdig da ja auch der Rahmen zersört wurde.
    Ich hoffe unter euch sind Fensterbauer die sich mal dazu äußern.
    Auf dem beigefügten Bildern erkennt man auch das die Verblendung nicht hält.

    L G und einen schönen Sonntag
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 82Mart

    82Mart

    Dabei seit:
    24. August 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Optiker
    Ort:
    H
    Hallo,
    kann keine eine Aussage dazu treffen?
    Hilft ein Bild vom gesamten Fenster weiter ?
    Lg Martin
     
  4. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Eine Gesamtansicht würde sicher helfen.
    Mir ist kein modernes Fensterbausystem bekannt das auf diese Weise ertüchtigt wird.
     
  5. Gast036816

    Gast036816 Gast

    unmöglich ist es nicht. nur wird wohl niemand anhand der fotos ein statisches problem der fenster analysieren können.
     
  6. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Bei einem Zweiteiligem Element kann sowas durchaus vorkommen, weil keine durchlaufende Stütze vorhanden ist. Meist aber gibt es recht stabile koppelelemente
     
  7. 82Mart

    82Mart

    Dabei seit:
    24. August 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Optiker
    Ort:
    H
    Guten Morgen,
    vielen Dank für die ersten Rückmeldungen. Ich habe an diesen Beitrag Bilder der Gesamtansicht angehangen.
    Weiterhin habe ich das so bei keinen weiteren Haus gesehen, auch wenn dort weitaus größere Fenster verbaut sind.
    Mir kommt es so vor als wolle man einen Produnktionsfehler kostengünstig beheben.
    neu1.jpg neu2.jpg neu3.jpg neu4.jpg neu5.jpg
     
  8. 82Mart

    82Mart

    Dabei seit:
    24. August 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Optiker
    Ort:
    H
    Ich habe auch folgendes auf der Herstellerseite der Fenster gefunden:

    "Der Clou der neuen Profilkonstruktion: Ein Profilkern aus dem Hightech-Werkstoff RAU-FIPRO verleiht HBI-Kunststofffenstern auch ohne Stahlarmierung eine hervorragende Stabilität. Gleichzeitig werden durch den Wegfall der Wärmebrücke Stahl einzigartige Dämmeigenschaften erzielt.

    Bereits ohne zusätzliche Dämmmaßnahmen wird so ein Uf-Wert = 1,0 W/m2K erreicht – ideal für Niedrigenergiehäuser und die energiebewusste Altbausanierung."
     
  9. Gast036816

    Gast036816 Gast

    was stellst du dir denn vor? komplett neue fenster? oder den stahlkern nachträglich ins profil schustern?
     
  10. 82Mart

    82Mart

    Dabei seit:
    24. August 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Optiker
    Ort:
    H
    Hallo,
    Ich sehe meine Fenster beschädigt sowie die Haltbarkeit beeinflusst wegen einer eventuellen falschen Planung der Fenster. Da ich auf das Haus noch Garantie habe würde für mich nur ein Austausch dieser in Frage kommen.
     
  11. #10 Achim Kaiser, 20. Oktober 2013
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Du meinst vermutlich Gewährleistung ....
    ...und nachdem wohl schon Abnahme war, wirst du deinem Vertragspartner beweisen müssen, dass die Konstruktion mangelhaft ist. Wie schon weiter oben geschreiben, wirst um ensprechende Fachleute nicht umhinkommen.

    Ob dann ein Austausch angemessen ist ist dann noch die zweite Frage ....

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  12. eddi01

    eddi01

    Dabei seit:
    27. Mai 2012
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Rheda
    Also wenn dein BT Diese Zusätzlichen Profile angebracht hat, würde ich mich direkt an den Hersteller( Fensterbauer oder Profil Hersteller) wenden.
    Ich persönlich sehe hier keinen Grund für eine zusätzliche Verstärkung. Auch sind die Profile aus verzinktem Vierkantrohr, wo sich die Frage stellt. Wie lange bleiben Diese so?
    Was ist mit Rost, wo sie verschraubt sind ?
    Schon daß die Verblendung nicht hält, halte ich hier für einen Mangel.
    Auch bei 2 flügigen Elementen, gehen die inneren Versteifungen durch. Sonst wäre die Gefahr, bei starken Belastungen, daß die Schweissverbindungen brechen könnten.
     
  13. 82Mart

    82Mart

    Dabei seit:
    24. August 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Optiker
    Ort:
    H
    Gewährleistung natürlich.
    Die Abnahme fand vor 1 Jahr statt ohne diese Profile und diese wurden ohne mein Wissen warum vor 3 Wochen montiert.
    Ich bin nur eben der Meinung das eine solche Verstärkung in den Kern des Fensters gehört und nicht nachträglich außen aufgeschraubt.
    Ich würde z. B. nie meine Fenster anbohren und das ist das was mich stört.
     
  14. eddi01

    eddi01

    Dabei seit:
    27. Mai 2012
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Rheda
    Ohne eigenem Wissen montiert ? Wer hat das denn zugelassen ? Eine Verstärkung besteht ja bereits . Setz dich mit HBI in Verbindung. Irgend Jemand muß ja wohl die zusätzlichen Profile in Auftrag gegeben haben.
    Man könnte hier wieder viel schreiben, aber das wird hier dann zu irgendwelchen Diskussionen führen, die eh nicht helfen.
     
  15. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wie bitte?

    Vor einem Jahr fand die Übergabe statt. Ihr wohnt längst drin.
    Also sollte die Auflassung längst erfolgt sein.

    Und nun hat der BT ohne Euere Zustimmung diese Nachrüstung vorgenommen?
    Da würde mir gleich mal eine Strafsanzeige wegen Sachbeschädigung einfallen...
     
  16. profil

    profil

    Dabei seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Lauterbach
    Benutzertitelzusatz:
    ö.b.u.v Sachverständiger Kunststofffenster
    Hallo,

    Vorsatz Profile gibt's bei jedem System. Je nach Fenstergröße und Anforderungen (Gebäude, Standort, Höhe..... Absturzsicherheit..) reicht die Profilstatik, auch mit im Pfosten eingebauter Maximaler Stahl Armierung, nicht! Statik Kopplungen sind auch möglich aber bei diesem Fenster bringt das nur Nachteile (DopeltProfilbreite, Wärmebrücke, Kosten) nicht
     
  17. Gast036816

    Gast036816 Gast

    wenn die profile von anfang an auf den fenstern montiert wären, würde sich niemand aufregen. aufgeschraubt wären sie auch!
     
  18. #17 Ralf Dühlmeyer, 21. Oktober 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ist das Euer Haus oder ist das ein "Reihenhaus" als Teileigentum an einer WEG???

    Wenn ersteres siehe Julius. Wenn zweiteres, dürfte es einen Beschluß des Verwalters/des Beirats/de Gemeinschaft geben,dies sozu machen und Du hast Dich zu beugen (WEG halt).
    Gibt es keinen Beschluß, siehe ersteres!
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. 82Mart

    82Mart

    Dabei seit:
    24. August 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Optiker
    Ort:
    H
    Hallo,
    @ Ralf Dühlmeyer: Es handelt sich um ein REH. Einen Gemeinschaftsbeschluss dazu gibt es nicht. Alle Bewohner sind von der "Lösung" nicht angetan und auch überrascht.

    Weiterhin haben wir nun einen Stellungnahme der Fensterfirma. Dort heisst es sinngemäß das man hätte die Fenster dicker bauen müssen um die Windlast abzufangen. Die Profile wären von Anfang an geplant und wurden vergessen zu montieren. Dies ist nach 2 Jahren aufgefallen...
    Es wäre gängige Praxis es so zu verstärken. Und wir sollen so damit leben.
    Es kommt nun zu einem Ortstermin inkl BT und Fensterfirma. Ich sehe da allerdings keine Einigung...
     
  21. vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18. Dezember 2012
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    Da gibt es eine Fensterbaufirma die in Frmde Gärten geht und Profile an Fenster schraubt ohne den Eingentümer zu informieren??
    Ich würde auch gereizt reagieren wenn mir jemand ungefragt was ans Kunststoffenster spaxt.(Wasser/Kältebrücken).
     
Thema: bodentiefe Fenster nachträglich von außen versteifen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nachträglich bodentiefe fenster nachteile

Die Seite wird geladen...

bodentiefe Fenster nachträglich von außen versteifen? - Ähnliche Themen

  1. Rahmen nachträglich besser abdichten

    Rahmen nachträglich besser abdichten: Hallo Forum, wir haben unser Rundbogenfenster im Obergeschoss tauschen lassen. Ursprünglich sollte es nur abgeschliffen werden (Holzfenster noch...
  2. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  3. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  4. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  5. WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?

    WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?: Hallo zusammen, vor zwei Wochen hat die Firma Wikka Fenster bei uns die Fenster montieren lassen. Aufmaß und Planung ging alles von denen aus....