Bohren in Spannbetondecken

Diskutiere Bohren in Spannbetondecken im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir bekommen in unsere Geschosse Spannbetondecken. Da diese innendrin ja teilweise hohl sind frage ich mich wie es nachher...

  1. Probot

    Probot

    Dabei seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Hallo zusammen,

    wir bekommen in unsere Geschosse Spannbetondecken. Da diese innendrin ja teilweise hohl sind frage ich mich wie es nachher aussieht wenn ich einen schweren Projektor mit Halterung (ca. 60 KG) drunter Dübeln will? Ist die Decke bis zum erreichen eines Hohlraumes an der dünsten Stelle immer noch dick genug um einen 8er Dübel sicher zu versenken? Ich denke mal das bei meinem Glück die (möglichen) Bohrlöcher immer genau unter einem Hohlkörper sitzen und nicht dazwischen:Roll
    Alternativ hatte ich überlegt vor der Estrichvergießung des darüber liegenden Geschosses zwei Durchgangslöcher zu bohren und Gewindestangen nach unten rausschauen zu lassen- diese Variante favorisiere ich aber nicht allzu sehr...:fleen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hapfel

    hapfel

    Dabei seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Dachau
    Du hast sogar noch ein größeres Problem:

    'Normale' Schwerlastdübel dürfen nur mit einem Mindestabstand zur Betonkante eingesetzt werden. Also weisst Du auch dann noch nichts, wenn Du beim Bohren 'Vollbeton' erwischt bzw. die nächste 'Röhre' ist wohl immer noch zu nahe dran.

    Nimm Klebeanker. Und halte Dich genau an die Verarbeitungshinweise: Bohrloch penibel säubern - mit Balg und Bürste - und je nach Hersteller evtl. vornässen.

    Belastbarkeit testen nicht vergessen!

    Grüße
     
  4. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Wie tief denkst Du zu bohren?
     
  5. Probot

    Probot

    Dabei seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Hallo zusammen,

    auf der Fischer Dübel Website bin ich fündig geworden, dort gibt es Spezialdübel für Spannbetonhohldecken. Trotzdem muß ich vorher wissen wie die Abstände innerhalb der Decke sind um nicht die Eisen anzubohren bzw. möglichst genau im "Loch" zu landen...

    @PeMu: Ich denke ich muß so ca. 10cm tief bohren
     
  6. damy

    damy

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister/Fasi/SiGeKo
    Ort:
    Darmstadt-Dieburg (Bachgau)
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister, SiGeKo, Fachkraft für Arbeitssicherheit
    Das heist die werden noch verlegt?
    Normalerweise sind die Hohlräume an den Platten-Stirnseiten sichtbar und du kannst vor dem Fugenverguss die Hohlräume ausmessen.
    Manche Hersteller bohren auch werkseitig die Hohlräume von unten an damit kein Wasser darin stehen bleibt, dann siehst du die Lage anhand der Bohrlöcher.

    damy
     
  7. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Au ja,

    die Teile haben alle Entwässerungslöcher :) nur oft verstopft.

    Nimm Dir die Zeit, öffne mal abends (nach dem Verlegen) alle Entwässerungsbohrungen:think

    Sonsts gibt es ab und zu ne Dusche beim späteren Bohren. Die Verschlußkappen sind leider nicht so dicht wie mans gerne hätte, fehlen ab und zu bei Lagerung / Transport usw. Du wärst nicht der Erste :konfusius
     
  8. Probot

    Probot

    Dabei seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Hallo,

    ich spazier hin und wieder ins Musterhaus welches noch im Rohbau steht :biggthumpup:
    war heute auch da und hab mir mal die Decken angeschaut, Entwässerungslöcher sind zwar keine von unten zu sehen, aber man sieht auf den Elementen deutlich (schwer zu beschreiben) wo entweder Hohlräume oder Massivteile sind da sie langgezogene Linien auf der Oberfläche haben. Wenn unser Haus gebaut wird werd ich mal rumklettern und messen an den Stirnseiten :winken
    Eigentlich bekommen die Decken nachher einen Spritzputz bei dem aber die Fugen sichtbar bleiben- das find ich ziehmlich hässlich deswegen werden wir wohl die Fugen mit Gewebe verspachteln und grobe Raufaser drauf kleben...
    (da ich umlaufend eine Stuckleiste anbringen will würde das mit den Fugen bescheiden aussehen)
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Ähm, frag mal nach, warum die diese Ausführung mit den sichtbaren Fugen wählen. :shades
    Das abspachteln endet meistens in einem ganzen Deckenputz.
     
  11. Probot

    Probot

    Dabei seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    yipp. werd ich mal machen...
    Gottseidank ist ein guter Freund Malermeister :e_smiley_brille02:
     
Thema: Bohren in Spannbetondecken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spannbeton bohren

    ,
  2. spannbetondecke loch bohren

    ,
  3. spannbetondecke dübel

    ,
  4. spannbetondecke kernbohrung
Die Seite wird geladen...

Bohren in Spannbetondecken - Ähnliche Themen

  1. Versehentlich WBS70 Spannbetodecke geschlitzt, was nun?

    Versehentlich WBS70 Spannbetodecke geschlitzt, was nun?: Hallo, beim Verlegen der Elektroleitungen im Zuge der Sanierung einer WBS70 Plattenbauwohnung, wurde versehentlich die Spannbetondecke von...
  2. Badsanierung Kernbohrung für WC durch Spannbetondecke

    Badsanierung Kernbohrung für WC durch Spannbetondecke: Hallo wie in meinen anderen Beiträgen beschrieben sind wir gerade dabei unser neu erworbenes Haus (Bj. 60) zu renovieren. Um ein größeres...
  3. Treppenschutzgitter ohne Bohren?

    Treppenschutzgitter ohne Bohren?: Guten Morgen zusammen, was für ein Treppenschutzgitter habt ihr? Meine Schwester bekommt ihr Kind bald und sie wohnt in einem Haus. Bei uns in...
  4. Womit 17ø in eine HPL Platte bohren?

    Womit 17ø in eine HPL Platte bohren?: Hi an alle! ich muss 2 Löcher von 17mm Durchmesser in eine HPL Platte bohren, die hat 12 mm Stärke. Welches Werkzeug müßte ich da nehmen?...
  5. 180 Löcher in 8mm dicken U Träger bohren

    180 Löcher in 8mm dicken U Träger bohren: Hallo Stahlprofis, ich habe 10 x 6,90m lange UNP 80 Profile, legiert (http://www.salzgitter-mannesmann-sta...stähle/UNP.php) und muss in diese...