Borhung für zwei 3-Adrige Leitungen zum Rückstauventil aus dem Keller

Diskutiere Borhung für zwei 3-Adrige Leitungen zum Rückstauventil aus dem Keller im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen, ich hoffe das Thema ist hier am richtigen Platz!? Wir sind gerade in den letzten Zügen bei unserem Bauvorhaben. Mir ist nun ein...

  1. #1 Mitch170581, 1. Dezember 2009
    Mitch170581

    Mitch170581

    Dabei seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    31177 Borsum
    Hallo Zusammen,
    ich hoffe das Thema ist hier am richtigen Platz!? Wir sind gerade in den letzten Zügen bei unserem Bauvorhaben. Mir ist nun ein riesen Fehler in der Planung und letztendlich auch Durchführung passiert.

    Ich habe für ein elektrisches Rückstauventil zwei Kabel die ich in aus dem Keller (weiße Wanne) nach außen zum Schacht führen muss,da dieser elektrisch betrieben wird. Zwei drei-Adrige Kabel sollten es sein. Ich hatte gedacht es wäre nur ein Stromkabel das ich zum Betrieb brauche was ich auch als Erdkabel nach Außen habe verlegen lassen.

    Nun sind alle "Öffnungen" die in das EG führen bereits geschlossen und ich muss nun wohl durch die Kellerwand gehen. Ich habe hier aber eine Weiße Wanne vor mir. Und weis natürlich nicht wen ich für dieses Gewerk ansprechen soll, da es ja hier aller Wahrscheinlichkeit nach keine einfache Bohrung sein wird.

    Ich wollte die Bohrung so hoch wie möglich machen also direkt unter der Kellerdecke nach außen. Ich denke das ist am Sinnvollsten.

    Kann mir jemand mit Rat weiter helfen!!!??? Die Bohrungen sind nicht groß und mein Elektriker traut sich da nicht ran.

    Wen muss ich da beauftragen und wie löse ich das Problem am besten????

    Vielen Dank schon mal!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Manfred Abt, 1. Dezember 2009
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Gar kein Problem, dies löst man wie folgt:

    man lässt eine Kernbohrung machen und setzt dort eine druckwasserdichte Kabeldurchführung ein, Stichworte wären Linkseal, Hauff, Roxtec
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 1. Dezember 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Kernbohrungen:
    Den Maurer ansprechen oder unter Betonbearbeitung in den Seiten suchen

    Dichtungen
    s.o. + Doyma
     
  5. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    oder Doyma....(Ralf war schneller)

    Und dann nicht möglichst hoch, weil Du dann außen das Kabel nicht tief genug hast, sondern so, dass Du draußen in geeigneter Tiefe raus kommst. Diese Durchführungen sind (ordentlich verbaut) absolut dicht und unproblematisch. Wir habe auch ein, die ständig im (Druck-)Wasser steht, kein Thema!

    Nachfrage:
    Wie geht das vorhandene Kabel nach außen? Evtl. durch ein 5-adriges ersetzbar?
     
  6. #5 Mitch170581, 1. Dezember 2009
    Mitch170581

    Mitch170581

    Dabei seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    31177 Borsum
    Hallo das Kabel ist leider nicht ersetzbar, da es vor dem Estrich verlegt worden ist. Es ist also damit bedeckt. Ist so ne Kernbohrung teuer?

    Viele Grüße und Danke
     
  7. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    teuer ist relativ.....
    Mein Rohbauer hat's mir für, glaube ich 30€, mitgemacht. Plus noch mal so 50€für die Dichtung.
     
  8. #7 Manfred Abt, 1. Dezember 2009
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Versteh ich nicht. Aber so gar nicht.

    Im Vergleich zu Alternativen: nein
     
  9. #8 Mitch170581, 1. Dezember 2009
    Mitch170581

    Mitch170581

    Dabei seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    31177 Borsum
    Hallo,
    bevor der Estrich im Haus gegossen wurde wurden die Leitungen auf dem Boden verlegt und in diesem Fall aus dem Haus gelegt, so dass die Leitung fest im Estrich sitzt.

    Viele Grüße
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Hoffentlich nicht im, sondern "nur" unter!
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    .....steht da immer noch Wasser an?
     
  13. #11 Mitch170581, 2. Dezember 2009
    Mitch170581

    Mitch170581

    Dabei seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    31177 Borsum
    Hallo bei dieser Höhe eigentlich nicht mehr. Das Kabel wäre bei meiner Variante auch nur von Splitt bedeckt also direkt am Haus entlang unter dem Spritzschutz. Mein Architekt meint es wäre auch ne einfache Bohrung für die beiden Kabel möglich. Dann ne Bitumenabdichtung und fertig, weil es ja recht hoch liegt. Der Weg bis zum Rückstauventil beträgt auch nur ca. 3m ab Kelleraußenwand.
     
Thema:

Borhung für zwei 3-Adrige Leitungen zum Rückstauventil aus dem Keller

Die Seite wird geladen...

Borhung für zwei 3-Adrige Leitungen zum Rückstauventil aus dem Keller - Ähnliche Themen

  1. keller undicht

    keller undicht: HAllo Guten Morgen ich habe vor 15 Jahre ein Alt Bauernhof gekauft Bj ca 1940 das Haupthaus ist unterkeller und direkt daneben ist ein scheune...
  2. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  3. Verbundestrich im Keller

    Verbundestrich im Keller: Hallo, habe hier folgende Situation. 12m² Zimmer im Keller, alter Verbundestrich 30mm war total zerrissen und hohl-klingend. Abgetragen und im...
  4. Ich verstehe meinen Keller nicht.

    Ich verstehe meinen Keller nicht.: Hallo zusammen, wir haben uns vor einigen Monaten ein Haus gekauft wobei man auf den ersten zweiten und dritten Besuch diesen Fehler nicht...
  5. Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?

    Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?: Hallo zusammen, ich bin beim Renovieren des Flurs (Baujahr 1971) und habe folgendes Problem: Vorher war innerhalb des Flur-Raumes ein Bad(blau),...