BP-Katastrophe

Diskutiere BP-Katastrophe im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Im Kampf gegen das sprudelnde Öl unternimmt BP im Golf von Mexiko heute einen neuen Versuch, das Loch zu stopfen. Das Verfahren "Top Kill" ist...

  1. Gast

    Gast Gast

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HolzhausWolli, 26. Mai 2010
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Super Link! Und so schön farbenprächtig! Also doch alles nicht sooo schlimm

    Im Ernst.... es ist eine wohl einzigartige Katastrophe´. So hilflos war der Mensch wohl lange nicht mehr, wenn überhaupt jemals.
     
  4. Gast

    Gast Gast

    .... kann man wohl sagen
    wie man sieht strömt und strömt die Ölpampe immer weiter und in unwahrscheinlichen Mengen.
    fraglich ob die das heute hin bekommen.
     
  5. #4 Carden. Mark, 26. Mai 2010
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    So sieht das also aus :(
    soviel Druck scheint das garnicht zu sein.
    Wie das Auge täuscht.
     
  6. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Ich fürchte das liegt an Deinem Monitor. Oder weiß jemand wie dick das Rohr ist?

    Gruß Lukas
     
  7. #6 ecobauer, 26. Mai 2010
    ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Es ist eigentlich eine Riesensauerei, dass bei solchen Vorhaben nicht das Worst Case Szenario mitgeplant werden muss. Die sind nicht hilflos, die sind einfach nicht vorbereitet - aber Hauptsache, die Gewinne sind vorher auch so gesprudelt :hammer:
     
  8. #7 HolzhausWolli, 26. Mai 2010
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Genau! Der BP-Boss hat kürzlich beruhigt, dass es im Verhältnis zur Wassermenge des Golfs von Mexiko eine verschwindend geringe Menge Öl sei und sich die schon irgendwie unbedenklich vermischen würde. :mauer
     
  9. Gast

    Gast Gast

  10. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Was da so als Erfolg verkauft wird. :irre
    http://video.web.de/watch/7568979
    Da wird das was raussprudelt mal schnell umbenannt und ist nun nur noch Bohrschlamm.

    Gruß Lukas
     
  11. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    die sind gut vorbereitet, sehr gut sogar.

    .. so, wie bei einer raffinerieexplosion mit 15 toten, wenn ein paar jahre zuvor
    festgestellt wird, die entschädigungszahlungen sind billiger als die erforderlichen
    schutznassnahmen...

    .. so, wie bei einer tankerhavarie, wenn der buchwert der schwimmenden
    schrotthaufen und die zahl der besatzungsmitglieder klein gehalten werden
    (zur erinnerung: Exxon Valdez)

    wo läuft eigentlich der wettbewerb für den neuen namen von BP?
    wer es schafft, durch umbenennung von BP deren jetzigen leistungen
    vergessen zu machen, bekommt ein lebenslängliches öl-abo.
    oder war´s ein rohöl-abo .. für selbstabholer?
     
  12. Roth

    Roth

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Franken
    Da gab`s doch auch von Seiten russischer Ölexperten einen interessanten Vorschlag :irre zur Abhilfe.
     
  13. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    hallo hausfrau

    du glaubst doch wohl nicht, das der ami sich vom russe was sagen läst,
    wer mit einem schweineteuren tintenstift ins all fliegt ,wo die anderen einen bleistift nehmen ,der hat es doch wohl drauf , oder
     
  14. Roth

    Roth

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Franken
    an sniper

    Als Hausfrau ist man schon mal leichtgläubig, nicht nur beim Bauen. ;)
    Aber war`s nicht so, dass der Vorschlag, das Loch mit einer kleinen Atombombe zu schließen, ernst gemeint war?
     
  15. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Bestimmt war das ernst gemeint. Warum auch nicht? Hier wärs vielleicht mal zum Guten gewesen. Im schlimmsten Falle hätte es funktioniert.
    Bombe aus Atom klingt aber soooo schlimmmm. Was meinste wie die Mistdinger getestet werden oder wurden? Unterirdisch oder unter Wasser. Gut, ganz früher sogar oberirdisch und noch mit Zuschauern.

    Gruß Lukas
     
  16. Gast

    Gast Gast

    hat nicht einer der Bauunternehmer mal ein Paar 10 m3 Betonwagen mit C 100/115 übrig um das Bohrloch endlich zu schließen????
    Den Jungens sind die Ideen ausgegangen!!!!!!
     
  17. charlie2

    charlie2

    Dabei seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    FFB
    Ich habe nur eine Frage: Was sagt denn der Planer dazu?
    @Atombombenfans: Hier im Forum bitte keine DIY Anleitungen. :mega_lol:
     
  18. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
  19. Marion

    Marion

    Dabei seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    2.365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Miss Google
    Hier kann man sich mal von seinem eigenen Standort ansehen wie weit sich der Ölteppich schon ausgedehnt hat:

    http://www.ifitwasmyhome.com/

    Marion :(
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Wenn es nicht so zum heulen wär, könnte man jetzt sagen: Das Öl reicht für `ne Zeit lang..........
     
  22. Marion

    Marion

    Dabei seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    2.365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Miss Google
    Es ist schrecklich, bei mir decke ich Salzburg Prag Stuttgart ab ..
     
Thema:

BP-Katastrophe

Die Seite wird geladen...

BP-Katastrophe - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster sind eine Katastrophe...

    Neue Fenster sind eine Katastrophe...: Hallo, wir haben uns vor zwei Wochen neue Fenster einbauen lassen. Die Fenster und die Montage derer sind (in meinen Augen) eine...
  2. Vertikale Abdichtung am Übergang der BP?

    Vertikale Abdichtung am Übergang der BP?: Meine Bodenplatte besteht aus 2 Ebenen. Ist der Übergang von der ersten auf die zweite Ebene vertikal abzudichten und wenn ja, welcher...
  3. LVs eine Katastrophe

    LVs eine Katastrophe: Hallo, ich hab mit meinem Architekten (ja dem mit der Treppe :wow) einen Vertrag für die Leistungsphasen 5 - 8. Wir sind zwar inzwischen schon...
  4. Neigung BP für Garage

    Neigung BP für Garage: Hallo zusammen, bei unserem EFH-Neubaus lassen wir den Keller so erweitern, dass ein Teil der Kellerdecke als Abstellplatz für 2 Autos dient...
  5. Kontrollierbare Katastrophe?

    Kontrollierbare Katastrophe?: Hallo, sorry, dass der erste Beitrag gleich eine Frage ist, aber das liegt hier in der Natur der Sache - ich fuerchte, meine Kompetenz in...