brauche dringend Hilfe beim Sanieren einer Einschubdecke

Diskutiere brauche dringend Hilfe beim Sanieren einer Einschubdecke im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, ich habe ein Haus Bj. 1970 von meinen Eltern bekommen, und saniere dies im Moment. Das Erdgeschoss ist schon fertig und bezogen. Nun...

  1. Rein80

    Rein80

    Dabei seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistiker
    Ort:
    Pilsting
    Hallo,

    ich habe ein Haus Bj. 1970 von meinen Eltern bekommen, und saniere dies im Moment.
    Das Erdgeschoss ist schon fertig und bezogen.
    Nun will ich in den 1OG beginnen.

    Als erstes will ich mich an den Schallschutz der Holzbalkendecke annehmen, da der katastrophal ist.
    Ich habe die Decke mal geöffnet und geschaut was drin ist.

    Der Aufbau sieht folgendermaßen aus, von unten nach oben.
    Gipsplatte
    Steinwolle 40mm oder 50mm
    19er Bretter
    Balken 140*200 mit eingelegten 19er Brettern auf Latten 30x50
    Glaswolle
    Aufgenagelte 19er Bretter
    aufgetackerte 18er Sperrholzplatten

    Da ich im Internet irgendwie nix finde hoffe ich hier auf Tipps

    Ich wollte es jetzt so machen, das ich auf die Glaswolle eine Plane tackere und 5cm Sand draufschütte, dann die Bretter wieder draufnageln
    dann wollte ich eine Trittschalldämmung auf die Bretter legen und die Sperrholzplatten drauflegen, darauf nochmal eine Trittschalldämmung und dann Laminat.

    Ist mein Vorschlag sinnvoll? oder hat jemand einen besseren Vorschlag?
    Ich hab nur Angst vor der Feuchtigkeit vom Sand das mir später alles gammelt.

    Reinhard
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Die meise Schalldämmung verwundert bei DEM Bestandsaufbau nicht.

    Aber erstmal die Statik prüfen lassen (Tragfähigkeit)!
     
  4. Rein80

    Rein80

    Dabei seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistiker
    Ort:
    Pilsting
    und an wen kann man sich da wenden zum prüfen?
    Ich denke aber das dies ohne Probleme möglich ist. Denn der Balkenabstand beträgt 53cm bei einer Spannweite von 4 Metern
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    such dir´n tragwerksplaner mit ahnung von bauphysik und bestandsbauen,
    vermutlich in sr oder deg, http://www.bayika.de/de/planersuche/
     
  6. Rein80

    Rein80

    Dabei seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistiker
    Ort:
    Pilsting
    Einen Statiker hat mir nun ein Baustoffhändler empfohlen, den ich morgen mal kontaktieren werde.
    Mein Baustoffhändler hat gemeint ich soll das mit dem Sand lassen, wegen der Feuchte. Wenn er trocken wäre würde das in Ordnung gehen meinte er.

    Er hat mir einen anderen Vorschlag gemacht

    Ich soll die Glaswolle unter die Eingelegten Bretter tun, dann spar ich mir die Entsorgung und etwas bringt es ja doch
    Dann soll ich die eingelegten Bretter mit einer zweiten Lage verstärken
    Dann eine Folie rein
    Dann eine Trockenbauschüttung zwischen die Balken und 1cm höher über die Balken raus, so das die Balken nicht mehr zu sehen sind
    Dann soll ich einen Trockenestrich draufmachen
    Dann eine Trittschalldämmung und darauf den Bodenbelag

    Er meinte dann wäre alles trocken und der Boden entkoppelt.

    Was haltet
     
  7. Rein80

    Rein80

    Dabei seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistiker
    Ort:
    Pilsting
    Was haltet Ihr davon?
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Nix, die Balken sind zum Tragen da und nicht die Zwischenschüttung...
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Rein80

    Rein80

    Dabei seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistiker
    Ort:
    Pilsting
    Was wäre dann dein Vorschlag?
     
  11. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    #4.
    reicht.
     
Thema: brauche dringend Hilfe beim Sanieren einer Einschubdecke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. putz einschubdecke

Die Seite wird geladen...

brauche dringend Hilfe beim Sanieren einer Einschubdecke - Ähnliche Themen

  1. Essigessenz verkocht! Hilfe!!!

    Essigessenz verkocht! Hilfe!!!: Hallo liebes Forum! Ich war so "dumm" und habe mit Essigessenz geköchelt! Seitdem werde ich den Geruch nicht mehr los! Hier der genaue Ablauf:...
  2. Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?

    Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?: Hallo zusammen, muss/sollte eine Fußbodenheizung funktionieren, wenn man den Calciumsulfat-Estrich einbaut? Oder kann man den Estrich einbauen,...
  3. Wie hoch ist die Schwelle einer Schlupftür beim Normstahl Deckensektonaltor ?

    Wie hoch ist die Schwelle einer Schlupftür beim Normstahl Deckensektonaltor ?: Hallo, kann mir jemand sagen wie hoch die Schwelle bei der Schlupftür einesNormstahl Decken sektionaltores ist . Laut eines Torhändlers 28mm und...
  4. Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut

    Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut: Hallo, ich habe gerade ein Vordach einbauen lassen und am nächsten Tag, beim Tageslicht, konnte ich deutlich sehen, dass die Neigung/das Gefälle...
  5. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...