Brauche Rat wegen Deckenabhängung

Diskutiere Brauche Rat wegen Deckenabhängung im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Experten, ich habe vor einem Jahr ein Haus von 1973 gekauft. Genau genommen, ein Mehrfamilienhaus mit 3 Parteien. Wir wollen in das EG...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 MarcoPolo, 30.07.2009
    MarcoPolo

    MarcoPolo Gast

    Hallo Experten,

    ich habe vor einem Jahr ein Haus von 1973 gekauft. Genau genommen, ein Mehrfamilienhaus mit 3 Parteien. Wir wollen in das EG einziehen. Im 1 OG wohnt ein Familie und der Trittschall scheint gleich Null zu sein.

    Wir haben darauf hin einen Trockenbauer gefragt, der eine freihängende Decke eingebaut hat. Wie ich sehen konnte, war es ein System von Knauf. Er meinte, daß sie federnd abgehängt worden sei und so kein Kontakt zur Decke hätte. Es wurde keine Dämmung miteingebracht und die Platten waren nur 12 cm dick.

    Nach der Verfugung musste ich feststellen, daß es eher lauter geworden ist. Ich bin absoluter Laie und der gute Mann will jetzt sein Geld für die Decke. Ich bin aber nicht gewillt es ihm zu bezahlen, weil dieses System die Akkustik nicht mal um 10 Prozent verbessert hat.

    Im OG wird noch ein neuer Boden gelegt, worunter eine Trittschallmatte kommt die 17DB bringen soll. Er hat mich darauf hingewiesen, daß dann auch nochmal die Lautstärke gemindert werden würde. Aber die Decke hat rein gar nichts gebracht. Ich war auch davon ausgegangen, daß irgendein Material zwischengeklemmt werden würde. Er meinte aber, daß die Luft den Schall brechen würde und dieser dann nochmals durch die Knaufplatte.

    Kann das so richtig sein ?

    Vielen Dank
    Marco
     
  2. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nö, das ist alles überflüssig.

    Denn der Fragesteller beschrieb die Lage ja so:
    Und wo kein Trittschall, da keine Verminderung desselben nötig, oder?


    Was den Werkvertrag angeht:
    Auf welchen Erfolg war der gerichtet???
    "Mach mal Decke aus xy" ist etwas völlig Anderes als "mach mal leiser"...!
     
  3. #3 Ralf Dühlmeyer, 30.07.2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    :respekt :respekt
    Der Mann weiss, wo es Siemens Lufthaken zu kaufen gibt :respekt :respekt

    Äääähhh - Du meinst Millimeter - oder :yikes

    Tja - sowas kömmt von sowas.

    Wenn im Auftrag keine klaren Anforderungen definiert waren, könnte es gut sein, dass Du den Resonanzboden auch noch bezahlen musst.

    Aber für son büschen Tüddelkrooms braucht man ja keinen Planer, nej - nie nich.
     
  4. #4 MarcoPolo, 30.07.2009
    MarcoPolo

    MarcoPolo Gast

    Der Auftrag war, daß es leiser werden soll. Ganz einfach.

    Ich habe das Gefühl, daß er jetzt irgendein überflüssiges System an die Decke gebracht hat, welches nur einem etwas gebracht hat...!

    Da hätte ich die Paneelen gleich hängen lassen können und in den Holzunterbau irgendwelche Akkustikmatten pressen können, oder ?
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was war wie vereinbart?
    Ich befürchte, da haben AG und AN aneinander vorbei geredet.
    Die Rechnung darfst Du vermutlich unter "Lebenserfahrung" abbuchen.

    Gruß
    Ralf
     
  6. #6 Gast943916, 30.07.2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    federnd abgehängt,
    offensichtlich weiss keiner von beiden von was er eigentlich spricht
     
  7. #7 MarcoPolo, 30.07.2009
    MarcoPolo

    MarcoPolo Gast

    Natürlich 12,5 mm und es waren wohl irgendwelche Spezialdübel und Federabhänger a 4 Euro ... ! Als Laie vertraut man ja dem Handwerker!

    Meine Frage ist, ob dieses System als Schallschutz bekannt ist ? Nur deswegen habe ich ihn beauftragt.
     
  8. #8 Ralf Dühlmeyer, 30.07.2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Definiere leiser! Bitte in dB(A)!!! Steht "leiser" im Auftraggschreiben oder im Angebot?
    Oder steht im Angebot Knauf Decke System D??? (oder andere Herstellerbezeichnung)

    Oder war das ungefähr so

    BH -> Mach ma leiser
    Tb -> Unterdecke - kost 1.000
    BH -> Mach ma
    Tb -> Nächste Woche.

    ??????
     
  9. #9 MarcoPolo, 30.07.2009
    MarcoPolo

    MarcoPolo Gast

    Vereinbart war eine Deckenabhängung zur Schallschutzminderung.
     
  10. #10 Gast943916, 30.07.2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    welches System? wie verbaut? kann man nur vor Ort klären
     
  11. #11 MarcoPolo, 30.07.2009
    MarcoPolo

    MarcoPolo Gast

    Die Unterdecke für 94qm soll jetzt 3000 Euro kosten. Meine Frage war damals, ob es eine Möglichkeit gibt die Lautstärke zu verringern. Der TB meinte daraufhin, daß im 1OG ein Trittschall gelegt werden müsse und im EG eine Decke. Zusammen würde es einiges bringen. Er hätte dieses schon sehr oft getan. Da der TB ein Bekannter der Familie ist, habe ich ihm einfach vertraut.
     
  12. #12 Ralf Dühlmeyer, 30.07.2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wie?????
    Genauer Text!!!!! Schriftlich?????
     
  13. #13 MarcoPolo, 30.07.2009
    MarcoPolo

    MarcoPolo Gast

    Die Profile waren mit einer dünnen Klebedämmung versehen. Darauf hat er die Knauf Platten geschraubt, wobei einige Platten die Wände berühren.
     
  14. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    :motz besser in dB...ohne (A). ;)

    Gruß
    Ralf
     
  15. #15 MarcoPolo, 30.07.2009
    MarcoPolo

    MarcoPolo Gast

    Wir haben alles mündlich vereinbart. Da er ein Patient von mir ist, habe ich ihm da einfach vertraut und er mir kompetent erschien. Der Preis erscheint mir allerdings sehr hoch für das Deckensystem
     
  16. #16 MarcoPolo, 30.07.2009
    MarcoPolo

    MarcoPolo Gast

    Er sprach von 6-7 db, wenn ich mich nicht irre.
     
  17. #17 MarcoPolo, 30.07.2009
    MarcoPolo

    MarcoPolo Gast

    Sehr geehrte Experten,

    wie sieht denn eine abgehängte Decke zur Minderung der Geräuschkulisse aus ?

    Gibt es einen Sachverständigen, den man mithinzuziehen könnte im Raum Ostwestfalen Lippe ?

    Danke
     
  18. #18 Ralf Dühlmeyer, 30.07.2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Der Preis ist für eine 08/15 Decke nicht überhöht und für eine Schallschutzdecke viel zu gering.

    Das mit den Dämmstreifen ist auch Kappes, weil die Schrauben das viel zu oft überbrücken.

    Ich würde sagen - bezahlen, rausreissen, planen und eine Decke mit DEFINIERTEM Schallschutz einbauen lassen.
    Und keine Wunder erwarten, weil die Wände ja weiterhin den Körperschall übertragen.

    Alternativ oben einen neuen Fb-Aufbau mit einer guten Trittschalldämmung herstellen.
     
  19. #19 Gast943916, 30.07.2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    für eine Schallschutzausführung erscheint mir der Preis zu wenig
     
  20. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Leider nicht (mehr) nachweisbar.

    Korrekte Vorgehensweise wäre gewesen, Trittschallmessung vor Beginn der Arbeiten und dann noch einmal nach Abschluß der Arbeiten.
    Mangels Messwerten kann man jetzt nur raten.....wer weiß, vielleicht ist es ja wirklich leiser wie früher und Du tust dem Mann Unrecht.

    Ich sagte ja.....Lebenserfahrung.:konfusius

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Brauche Rat wegen Deckenabhängung

Die Seite wird geladen...

Brauche Rat wegen Deckenabhängung - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenheitzung nachrüsten brauche Beratung

    Fußbodenheitzung nachrüsten brauche Beratung: Hallo, ich habe mir ein Reihenhaus gekauft und bin dabei den Renovierungsplan aufzustellen. Vorab die Info, dass ich in dem Gebiet ein absoluter...
  2. Neue Fenster - Altbau - Brauche Exptertenmeinungen

    Neue Fenster - Altbau - Brauche Exptertenmeinungen: Guten Tag, wir kennen uns wirklich nicht aus, was Fenster angeht, und möchten nicht unnötig zu viel bezahlen. Wir haben einen Altbau (1959) und...
  3. Welche Wannenanker brauche ich?

    Welche Wannenanker brauche ich?: Hallo, wir haben eine Raumsparbadewanne welches nur an der längsseite an der wand angeschlossen ist . bräuchte ich da zwei normale wannenanker...
  4. balkon dämmen und hauswand wegen wärmebrücke im bad? schimmelbildung brauche hilfe

    balkon dämmen und hauswand wegen wärmebrücke im bad? schimmelbildung brauche hilfe: brauche tipps wegen Wärmebrücke im bad außenwand hallo leute ich hoffe ihr könnt mir ein paar tipps geben. folgendes problem. kann...
  5. Brauche dringend Rat wegen Fernwärme

    Brauche dringend Rat wegen Fernwärme: Hallo zusammen! Bräuchte dringend Infos bzgl Fernwärme. Wir beheizen unser Haus momentan mit Flüssiggas mit dem wir recht zufrieden sind....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden