Brauchwasser erwärmen - wie?

Diskutiere Brauchwasser erwärmen - wie? im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo! Wie erwärmt man denn am günstigsten das Brauchwasser für Bad und Küche? Der Heizungsbauer meint, dass günstigste sei ein (an die...

  1. Tobias

    Tobias Gast

    Hallo!

    Wie erwärmt man denn am günstigsten das Brauchwasser für Bad und Küche?

    Der Heizungsbauer meint, dass günstigste sei ein (an die Gasheizung integrierter) Wassertank (ca. 160 Liter) welcher das Wasser vorhält.

    Kollegen sagen man solle Durchlauferhitzer nehmen, entweder die für Strom in jedem Raum (Bad, Küche) einzeln oder und das sei noch günstiger, einen für Gas in die Heizung integriert.

    Was meint Ihr? Es geht übrigens um einen 2 (später 3) Persohnen Haushalt.

    Vielen Dank für die Infos...
    Gruß
    Tobias
     
  2. #2 Jürgen V., 20.08.2003
    Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Osnabrück Niedersachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Nun ich muss sagen ich bin immer wieder erstaunt was in Deutschland so alles in betracht gezogen wird.

    Durchlauferhitzer für jede Wohnpartei zu erstellen ist meiner Meinung ökologisch sowie ökonomisch der reinste Unfug!
    wohl sind die Kapitalkosten bei dieser Variante etwas tiefer. Aus sicht der anfallenden Energiekosten und den entstehenden jährlichen Servicekosten ist dies aber nur ein sehr geringer Vorteil! Schwachpunkt vom DLH ist einfach die Wassermenge.
    Bei einer Speicheranlage ist der Komfort doch um einiges größer.
    In der Anschaffung müsste ja auf jeden Fall die Variante mit den
    DLH billiger sein.

    Im Zeitalter von modulierenden Brenner, der Kondensationstechnik ist auch ein effizienter und wirtschaftlicher betrieb der Heizungsanlage im Sommer, nur für die Warmwasserproduktion möglich.
    MFG
     
  3. Lebski

    Lebski Gast

    Elektodurchlauferhitzer? Zu teuer im Betrieb.
    Speicher oder Gasdurchlauferhitzer? Bei 2.3 Personen ist letzteres "möglich", aber stark von den Gewohnheiten abhänig: Wie oft und wie viel Warmwasser wird benötigt? Putzt man sich Kalt die Zähne? Spült man Geschirr kalt ab und in die Spülmaschine? Wäscht man sich die Hände kalt? Braucht man Warmwasser etwa 3 x am Tag in geringeren Mengen? Dann ja. Anders Speicher.
     
  4. berndk

    berndk

    Dabei seit:
    07.02.2003
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musikpädagoge
    Ort:
    Linz, ö
    Benutzertitelzusatz:
    Bungalowbewohner
    Ergänzung

    Schwachpunkt vom DEH ist vor allem die Vorlaufzeit!, ca 1 min.

    schon einmal an Solaranlage gedacht?
     
  5. #5 Markus Gräfe, 22.08.2003
    Markus Gräfe

    Markus Gräfe Profi Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    nöö, die modernen Untertischgeräte schaffen das wesentlich schneller. Man braucht halt in jedem Raum eine Gerät., bzw. angrenzende Räume können bei sinnvoller Verrohrung auch geminsam versorgt werden. Ist aber auch kein Problem. Ich hatte schon mal so 'ne Wohnung. War von der Reaktionszeit alles prima.

    Gruß, Markus
     
  6. berndk

    berndk

    Dabei seit:
    07.02.2003
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musikpädagoge
    Ort:
    Linz, ö
    Benutzertitelzusatz:
    Bungalowbewohner
    Verdeutlichung

    Ich spreche wohlgemerkt von GAS-Durchl.erh. (Gas-Kombi-Therme)
     
  7. #7 Markus Gräfe, 22.08.2003
    Markus Gräfe

    Markus Gräfe Profi Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Da hasste recht. Dann lieber ein Warmwasserspeicher.
     
Thema: Brauchwasser erwärmen - wie?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. brauchwasser günstig erwärmen

    ,
  2. brauchwasser erwärmen

Die Seite wird geladen...

Brauchwasser erwärmen - wie? - Ähnliche Themen

  1. Brötje Ecocomdens BBS 2 Überlauf Brauchwassers

    Brötje Ecocomdens BBS 2 Überlauf Brauchwassers: Hallo, wir haben eine Brötje Ecocomdens BBS 2. Aus dem "Überlauf" für Warmwasser leckt es mal wieder. Das Ausdehnungsgefäß wurde vor zwei Jahren...
  2. Brauchwasser-Wärmepumpe sinnvoll?

    Brauchwasser-Wärmepumpe sinnvoll?: Hallo zusammen, ich stelle mir gerade die Frage ob in meinem Szenario eine Brauchwasserwärmepumpe sinnvoll wäre: Rahmendaten: EFH (BJ 2014, KfW...
  3. Neubau, Brauchwasser-Solaralage

    Neubau, Brauchwasser-Solaralage: Ich plane ein kleines Fertighaus zu bauen, 1,5 geschossig mit insgesammt 55qm Wohnfläche füreine Person. Als Heizung soll eine Gasbrennwert...
  4. Zusätzlicher Brauchwasseranschluss für Anbau

    Zusätzlicher Brauchwasseranschluss für Anbau: Hallo zusammen, ich hoffe das gehört hier hin. Folgendes Problem: Wir planen einen Neubau an das Bestandshaus meiner Eltern zu setzen. Unsere...
  5. Wie sinnvoll Brauchwasser erwärmen?

    Wie sinnvoll Brauchwasser erwärmen?: Hallo, mal wieder eine Frage zu unserem geplanten Ferienhaus. Wie ich in einem früheren Thread geschrieben habe, planen wir den Bau unseres...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden