Brenner Rotex GSU 520

Diskutiere Brenner Rotex GSU 520 im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich hab bei mir eine Rotex GSU 520 Heizung mit Solar stehen. Es ist eine Gasheizung. Gestern Abend ist mir aufgefallen, dass der...

  1. stef9999

    stef9999

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    x
    Hallo,

    ich hab bei mir eine Rotex GSU 520 Heizung mit Solar stehen. Es ist eine Gasheizung.
    Gestern Abend ist mir aufgefallen, dass der Brenner alle 2 Minuten einschaltet.
    Ist das normal?

    Gruss
    Stef
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nein!
     
  4. joegeh

    joegeh

    Dabei seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    München; Bayern, near Germany
    damit hätten wir das auch geklärt:p
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Da kann sich niemand beschweren. Antwort innerhalb einer Minute, da dauert ein Serviceanruf beim Hersteller deutlich länger. ;)

    Jetzt müßte man nur noch wissen, warum das Ding permanent ein/ausschaltet. Ich vermute, das wird den Fragesteller auch noch interessieren.

    Aber bevor ich jetzt in meine Glaskugel schaue, warten wir mal ab ob noch ein paar Infos kommen. Es wäre ja interessant zu wissen, warum die Kiste die Wärme nicht wegkriegt oder warum vielleicht ein Fühler schon Stop meldet.

    Gruß
    Ralf
     
  6. stef9999

    stef9999

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    x
    Also noch ein paar genauere Infos:
    Das Ding heizt auf 35°C geht dann auf 29,5^C runter und fängt wieder zu heizen an und das innerhalb von 2 Minuten.
    Die Heizkörper sind alle auf Stufe 2 (18°C) eingestellt und die Fussbodenheizung auf 23°C.
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich kenne die Kiste nicht, daher kann ich wirklich nur in der Glaskugel lesen.

    Es hat den Anschein, daß die Leistung viel zu hoch ist (beim Start 20kW). Während der kurzen Zeit setzt anscheinend die Modulation noch nicht ein. Dazu dann ein paar Kreise die keine Wärme abnehmen, und schon schaltet das Gerät ein und aus.

    Wie lange läuft das Gerät bereits (Jahre?)? War das schon immer so oder tritt das erst seit kurzem auf? Wurde etwas verändert (inkl. Einstellungen?)?

    Man könnte vielleicht die Hysterese für Ein/aus etwas erhöhen.

    Gruß
    Ralf
     
  8. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    War das Verhalten schon immer so oder tritt das erst seit kurzem auf?
    Wird die Bude entsprechend der Einstellungen warm? (Da wäre es allerdings besser, wenn wir jetzt Winter hätten)
    Wie groß ist die Heizanlage insgesamt?
    Die GSU hat 3..20 kW, richtig?

    Thomas
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    4-20kW wenn ich richtig gelesen habe. Das ist schon eine Menge, aber vielleicht reden wir ja von einem großen Haus (Villa?).

    Gruß
    Ralf
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Oder von einem Altbau?
    Er verrät ja nix, der stef...
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das sagt mir zumindest, daß DIESE Kreise keine Wärme mehr abnehmen. Bleibt also nur die FBH. Wenn dort auch noch ein paar Ventile geschlossen sind, dann wird´s eng.

    Erstaunlich aber, daß die Temp. so schnell wieder abfällt. Evtl. ist die Regelung so eingestellt, daß solare Erträge auchmit niedrigen Temperaturen in den Speicher eingetragen werden können und somit ein Großteil des Speichers nur auf minimaler Temperatur hängt.

    Aber...ich lese immer noch in der Glaskugel.

    Gruß
    Ralf
     
  13. stef9999

    stef9999

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    x
    danke für die vielen Antworten.
    War übers WE nicht da, deswegen melde ich mich erst jetzt wieder.

    Es ist ein Neubauhaus mit 160qm Wohnfläche. Ca 55qm FBH, der Rest über Heizkörper.

    Die Heizung ist seit August drin, lief aber bis Oktober nur sporadisch. Seit Oktober läuft sie so mit den vielen Starts.

    Das Haus wird auch warm (soweit man das bei den Temperaturen sagen kann).

    Habe festgestellt, dass 2 Heizkörper auch auf Stufe 2 ganz leicht (man merkt es kaum) warm sind. Die FBH ist an. Die restlichen Heizkörper sind kalt.

    Vielleicht helfen die einzelnen Einstellungen der Heizung weiter. Hab sie mal abgeschrieben:

    Im Infomenü:
    Vorlauftemperatur 33°C, Rücklauftemperatur 32,5°C, jetzt startet der Gasbrenner
    Vorlauftemperatur 38°C, Rücklauftemp 33°C, der Brenner stoppt und die Temp geht nun runter bis auf 33°C, dann startet der Brenner wieder

    Sperrung aus
    Abgas -7,5
    Warmwassertemp 52,5
    Betriebsstunden 1134
    Ausgang VA1 SMA aus
    Wärmeerzeugung ein
    Auto Programm 1 ABS Warmwasser aus
    Auto Programm 1 ABS Direktkreis ein

    Im Hydraulikmenü
    Speicherladepumpe ein
    Mischerventil aus
    Direktkreispumpe ein

    Im Systemmenü
    Bedienmodus gemeinsame Verstellung für alle Heizkreise
    Sommerabschaltung 19°C
    Anlagenfrostschutz 0,0
    Klimazone -12
    Gebäudeart 2
    Variabler Sollwert ein
    AT Frostschutz Taktbetrieb 10 min

    Im Warmwassermenü
    Abgesenkte Temp 40°C
    Maximalbegrenzung 65°C
    Betriebsart Betrieb mit Umlenkventil (Vorrang)
    Schaltdiff 3 K
    Pumpennachlauf 3 min

    Im Direktkreismenü
    Reduzierter Betrieb ABS
    Raumeinflussfaktor 50%
    Adaption ein
    Raumfrostschutz 10°C
    Konstattemp 20
    Minimalbegrenzung 10°C
    Maximalbegrenzung 70°C
    Pumpennachlauf 3 min
    Heizkurve 0,8

    Im Wärmeerzeugmenü
    Maxbegrenzung 78
    Abgasgrenztemp für Warnung 110°C

    Heute Morgen war die Heizung mit folgendem Fehler ausgefallen "keine Flammerkennung innerhalb 5 Startversuchen"
     
Thema:

Brenner Rotex GSU 520

Die Seite wird geladen...

Brenner Rotex GSU 520 - Ähnliche Themen

  1. ROTEX HPSU ******* vs. Heliotherm Silent Source

    ROTEX HPSU ******* vs. Heliotherm Silent Source: Ich versuche die baulichen Unterschiede zwischen den beiden LWWP zu verstehen Nach meinem Verständinis handelt es sich bei beiden Modellen um...
  2. Sieger Heizungsanlage Steuerung defekt....Abhilfe?

    Sieger Heizungsanlage Steuerung defekt....Abhilfe?: Hallo zusammen. Habe eine Heizungsanlage von Sieger, Baujahr ca. 1996, bei der nun die Steuerung defekt ist. Aktuell läuft sie auf Handbetrieb,...
  3. Rotex Rohr bei Estrich entfernen angekratzt, Reparatur nötig?

    Rotex Rohr bei Estrich entfernen angekratzt, Reparatur nötig?: Hallo, bei Estrichentfernen für eine Yton-Mauer wurde durch die ausführende FA das Rotex-Rohr unserer Fußbodenheizung an mehreren Stellen...
  4. Trinkwasserverordnung (2011) und mein alter Öl-Brenner

    Trinkwasserverordnung (2011) und mein alter Öl-Brenner: Moin allerseits, ich stehe etwas auf dem Schlauch (im doppelten Sinne :D) Seit der TrinkW 2011 darf laut meines Wartungsklempners kein...
  5. Seltsame Brennerstörung (Ölheizung)

    Seltsame Brennerstörung (Ölheizung): Hallo Zusammen, meine Ölheizung (Kroll BK30 / Brenner Giersch GB3000 BJ2007) hat ein sehr seltsames Fehlerbild. Da ich merke das mein...