Brennwertherme mit ext. Wasserspeicher?

Diskutiere Brennwertherme mit ext. Wasserspeicher? im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Forum, ich möchte meine alte Therme, Bj. 86, gegen eine neue Brennwerttherme tauschen lassen. Derzeit erfolgt die Warmwasserversorgung über...

  1. df4yh

    df4yh

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Manager
    Ort:
    Berlin
    Hallo Forum,
    ich möchte meine alte Therme, Bj. 86, gegen eine neue Brennwerttherme tauschen lassen. Derzeit erfolgt die Warmwasserversorgung über einen externen Speicher mit 90 l.
    Reihenedhaus, Wände gedämmt mit 8 cm, Keller aussen ebenfalls mit 8 cm Dämmung versehen, ebenso die oberen Geschoßdecken. Fenster U-Wert 1.1

    Meine Frage ist nun, ob es eine Therme gibt, bei der ich ohne ext. Speicher auskomme und trotzdem an zwei Zapfstellen gleichzeitig genügend Warmwasser zum Duschen bekomme.
    Wir sind ein 2 Personenhaushalt.
    Die Prospekte sichern das alle zu, aber hat jemand Erfahrung aus der Praxis?

    Danke für Eure Hinweise,

    Dieter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das funktioniert selbst mit Kombithermen, aber die Kisten haben dann unsinnig viel Leistung.

    Wie hoch war Dein bisheriger Gasverbrauch pro Jahr?
    Sollen tatsächlich 2 Duschen (oder Dusche und Wanne) gleichzeitig befüllt werden können?

    Ach ja, gab es ausser Gas noch weitere Wärmeerzeuger? (Holzofen, Solar o.ä.)

    Gruß
    Ralf
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Falls irgend möglich, sollte man (in ständig genutzten Gebäuden) auf den Unfug der Kombithermen verzichten!
    Auf jeden Fall den Speicher behalten, ggf. ihn durch größeren ersetzen, wenn die Wassermenge bisher nicht ausgereicht hat.
     
  5. df4yh

    df4yh

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Manager
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    der Verbrauch liegt bei 20000 kW/h pro Jahr für Heizung, WW und Kochen.
    Eine weitere Wärmeerzeugung habe ich nicht.
    Zwei Duschen bzw. Wannen brauche ich nicht, nur wenn Einer duscht soll das Wasser nicht kälter werden, denn der Zweite z.B. abwaschen möchte.

    Gruß
    Dieter
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    20.000kWh für Heizung, WW und Kochen, das deutet auf eine geringe Heizlast hin. Da sind wohl die meisten Kombithermen heftigst überdimensioniert.

    Wäre es möglich den WW-Speicher zu ersetzen, dann könnte man mit einer kleinen Brennwerttherme arbeiten. Selbst die hätte mehr als genug Zeit um ausreichend WW zu erzeugen, zumindest sofern sie das WW nicht im Durchflußprinzip erzeugen muss.

    Gruß
    Ralf
     
  7. df4yh

    df4yh

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Manager
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    danke für die Hinweise. Dann werde ich wieder einen ext. Warmwasserspeicher einsetzen.

    Gruß
    Dieter
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Brennwertherme mit ext. Wasserspeicher?

Die Seite wird geladen...

Brennwertherme mit ext. Wasserspeicher? - Ähnliche Themen

  1. Pelletzentralheizung und Lager extern unterbringen oder trennen?

    Pelletzentralheizung und Lager extern unterbringen oder trennen?: Hallo, wir werden in naher Zukunft eine komplette System-Neuinstallation einer Pelletheizung in unserem Mehrfamilienhaus (Altbau, Dach gedämmt,...
  2. Großer Wärmetauscher für Wasserspeicher?!

    Großer Wärmetauscher für Wasserspeicher?!: Hallo. Die große Renovierung meines Hauses steht an. Eine neue Heizung kommt auch hinein. Es wird wohl doch eine Gasbrennwertheizung. Ich...
  3. Wasser und Abwasser extern durch Firma verlegen lassen?

    Wasser und Abwasser extern durch Firma verlegen lassen?: Hallo Forum, ich muss euch nochmals mit einem anderen Problem penetrieren. Ich bin mit dem schweriner Umland Zweckverband absolut nicht...
  4. Brennwertanlage und Wasserspeicher übereinander?

    Brennwertanlage und Wasserspeicher übereinander?: Hallo zusammen, ich entschuldige mich schon im Vorfeld für die vermutlich vor Naivität nur so strotzende Frage, aber ist es möglich, einen...
  5. Wärmeverlust Wasserspeicher / Isolation Rohre,Fittings

    Wärmeverlust Wasserspeicher / Isolation Rohre,Fittings: Hallo mal wieder ;) Mittlerweile sind Heizung und Co auf unser Nutzerverhalten eingestellt. Dafür nochmal danke für die vielen Tipps hier und...