Brunnenbohrung

Diskutiere Brunnenbohrung im Teiche Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo zusammen Ich bohre gerade einen Brunnen und brauch Eure Hilfe. In 3,5 Metern habe ich Sand mit Kies (Steine ca. 2-7cm. ) Die Wände am Boden...

  1. Rosi66

    Rosi66

    Dabei seit:
    18. Mai 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemikant
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen
    Ich bohre gerade einen Brunnen und brauch Eure Hilfe. In 3,5 Metern habe ich Sand mit Kies (Steine ca. 2-7cm. ) Die Wände am Boden brechen immer wieder ein. Ich bohre mit 160mm Bohrer, das Loch am Boden ist ader mindestens 50 cm im Durchmesser. Ich erwarte das erste Wasser in einer Tiefe von 7-8 Metern. Um einen halben Meter tiefer zu kommen muss ich den Bohrer mindestens 20-30 mal rein und rausziehen.
    Nun meine Frage: Wie verhindere ich das die Wände im unteren Bohrloch zusammenbrechen ? Oder ist das normal ?
    Für hilfreiche Antworten schon mal Danke im Voraus.
    Gruß
    Rosi66
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Inkognito, 18. Mai 2015
    Inkognito

    Inkognito Gast

    Verrohrt bohren? Sind Sie sicher, dass Sie das können. was Sie da tun? Und das Sie das dürfen? Und das richtige Gerät dafür haben?

    Zeigen Sie mal ein Foto...
     
  4. Rosi66

    Rosi66

    Dabei seit:
    18. Mai 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemikant
    Ort:
    Köln
    Habe einen Handerdbohrer (160mm) den ich bis auf 10 Meter verlängern kann. Verrohrt bohren ? Mache ich nicht. Wie soll das gehen ?
    Ich will das Loch bis zur ersten Grundwasserschicht bohren und dann mit dem blauen Brunnenrohr anfangen zu plunschen( Kiespumpe). Jedoch bricht die Wand im unteren Teil des Lochs immer wieder ein.
    Gruß
    Rosi66
     
  5. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Was kommt unter dem Sand und dem Kies? Wie groß ist der Kies? Wer hat der Erkundungsaufschluss gemacht und was sagt der dazu? Liegt eine Genehmigung vor?

    So wie das riecht wird das Loch wohl verbaut gebohrt oder gespült werden müssen. Wenn das man noch von Hand geht (vor allen das Ziehen hinterher) ... aber wir sind bei diy. Hier an dem Laden steht groß ein Schild: NO DIY!
     
  6. Rosi66

    Rosi66

    Dabei seit:
    18. Mai 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemikant
    Ort:
    Köln
    Ich bin ein wenig irritiert. Was heist hier NO DIY ?
     
  7. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Es wird bei keinem Bastel-Wastel-Scheiss beraten. Weil das meist in die Hose geht und enormen Schaden anrichtet. Such dir jemanden, der Brunnen bohren kann. Mitmachen oder unter Anleitung Bohren ist nicht verboten. Aber ohne mindeste Ahnung, werden wir dir nicht helfen.

    Du hast schon alle Tipps, die dich weiterbringen, allerdings noch keine Frage beantwortet.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. helge2

    helge2

    Dabei seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    S/Anhalt
    @Rosi66,

    Deine Brunnenbohrung auch wenn es nur ein Rammbrunnen ist für eine Schwengelpumpe im Garten mußt Du bei Deiner unteren Wasserbehörde anzeigen.
    (diese Genehmigung gibt es Prolemlos wenn keine Gefahr für Grundwasser besteht.)

    Aber in deinem speziellen Fall würde ich zu einer Bohrfirma raten-wie es andere auch schon taten.
    (plunschen in der Tiefe ohne Motorwinde.....)

    Gruß Helge 2
     
  10. helge2

    helge2

    Dabei seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    S/Anhalt
    @Rosi66,

    Wenn Du noch interesse hast an dem Thema -und doch eine Firma holen möchtest.
    Kannste mit 70-100 € pro/Bohrmeter rechnen.
    Hast aber dafür ne fachgerecht erstellte Bohrung mit Spülung.

    Gruß Helge 2
     
Thema:

Brunnenbohrung

Die Seite wird geladen...

Brunnenbohrung - Ähnliche Themen

  1. Brunnenbohren - Sicherheitsabstand zu Gebäuden?

    Brunnenbohren - Sicherheitsabstand zu Gebäuden?: Hallo zusammen, ich möchte gerne einen Brunnen zur WC- und Waschmaschinennutzung bohren lassen. Ursprünglich war geplant, diesen im Keller...
  2. Brunnenbohrung Wärmepumpe: Durchmesser / Unternehmen nach DVGW-Arbeitsblatt W 120

    Brunnenbohrung Wärmepumpe: Durchmesser / Unternehmen nach DVGW-Arbeitsblatt W 120: Guten Tag! Ich habe verschiedene Angebote zum Bau einer Brunnenanlage für meine Wärmepumpe eingeholt, die sich - wer hätte es anders erwartet -...
  3. Brunnenbohren für Gartenbewässerung

    Brunnenbohren für Gartenbewässerung: Hallo Ihr, bin gerade am Planen für den noch komplett anzulegenden Garten. Ca. 700qm. Leider muss ich aufgrund der Förderhöhe eine...
  4. Brunnenbohrung

    Brunnenbohrung: Hallo Experten, ich suche im Kölner Raum eine Firma die mir einen Grundwasserbrunnen bohrt. Meine Suche in google war wenig erfolgreich, nein...