Brunnenpegel messen

Diskutiere Brunnenpegel messen im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, der Brunnen für die Wärmepumpe ist gebohrt, der Hydrogeologe/Gutacher rät, den Pegel immer wieder mal zu messen, um sicher zu sein, dass...

  1. #1 Landbub, 29.05.2007
    Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo,

    der Brunnen für die Wärmepumpe ist gebohrt, der Hydrogeologe/Gutacher rät, den Pegel immer wieder mal zu messen, um sicher zu sein, dass die wasserführende Schicht nicht dünner wird. Der Pumptest (5 Stunden) war zwar okay, aber 2m Wasser"dicke" ist eher unteres Limit.

    Der Brunnenbohrer hatte ein Maßband, das er in den Brunnen gelassen hat. Sofern das Wasser berührt wurde, ging eine Lampe an.
    Wie messe ich den Pegel selbst? Es ist etwas ungenau, den "Eintauchpunkt" zuverlässig zu bemerken, wenn man einfach ein Massband runter lässt.
    Ideen sind gesucht.
    Das Wasser ist in ca. 8m Tiefe und der Brunnen-Durchmesser ist 15cm.

    Danke!
     
  2. #2 wasweissich, 30.05.2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    nimmst du ein 9m langes bändsel am besten geflochten , eine in etwa passende umlenkrolle , 2 stückchen holz (eins etwas grösser) mit loch .
    bändsel ddurch loch ,8knoten ,grösseres holz in brunnen ,kleineres über umlenkrolle(ca 55 cm hoch annageln) zum strammhalten der schnur aufhängen. so kannst du 45 cm schwankungen immer messen.
    durch längere schnur und höheren aufhängepunkt ist der messbereich zu variieren .
    durch änderung der materialien(hartschaum und edelstahlgewichte ist die optik zu variieren.nur sollte der schwimmer etwas schwerer sein als der strammhalter.
    :D j.p.
     
  3. #3 stefanSmi, 30.05.2007
    stefanSmi

    stefanSmi

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PL IT
    Ort:
    BW
    Benutzertitelzusatz:
    mit gefährlichem Halbwissen
    hm

    na ich denke mit 12 Volt kannst du selber einfach was "basteln".
    zB. zwei mit einem Steg locker verbundene Holzplättchen. Beim eintritt ins wasser shwimmt die untere auf und schliest den Kontakt.
    Oder such mal bei www.Conrad.de nach feuchte Sensoren.

    Ich habe (für meinen Brunnen) etwas unspekatulärer -sprich stromlos- eine Füllstandsanzeige/Tankuhr für einen HeizölTank montiert (Skala und Schnur natürlich angepasst)

    Gruß Stefan
     
  4. #4 Carden. Mark, 30.05.2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Wenn der Brunnen 8 m tief ist, dann lass doch ein 8m Hampfseil mit Pendelgewicht runter und schau nach, wieviel am unteren Ende nass ist.
     
  5. #5 Landbub, 30.05.2007
    Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    j.p.:
    Wäre eine lustige Konstruktion, wenn ich den Pegel permanent überwachen möchte :D

    Stefan:
    An so einen "Wasserwarner" für die Pumpensumpf-Sicherung hatte ich auch schon gedacht, ist aber zu aufwändig, weil ich den Pegel nur alle paar Tage mal messen will.

    Insofern erscheint mir Marks Vorschlag der praktischte. Den hatte ich vorgestern bereits durchgeführt, aber mit einem Kletterseil. Da war leider nicht zu erkennen, wieviel nass war, da diese Seile kaum Wasser aufnehmen. Muss mal gucken, ob ich noch irgendwo ein Stück dickeres Hanfseil finde.
     
  6. #6 MBuerki, 30.05.2007
    MBuerki

    MBuerki

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Wolfsburg
    Für Technikfans: Kabellichtlot oder Kabellichtlot mini bzw. Wasserstandsmesssystem - Daten-Auslesung per Laptop oder PCA
     
  7. #7 Landbub, 30.05.2007
    Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Sowas hatte die Bohrfirma. hab mich schon danach umgesehen, allerdings kosten die Dinger fast 4stellig. Ist auch für mich als Technikfan unrentabel :cry
     
  8. #8 MBuerki, 30.05.2007
    MBuerki

    MBuerki

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Wolfsburg
    Das Kabellichtlot mini mit 10m Kabellänge gibt es schon für ca. 150 Euro ohne Aufbewahrungsbeutel.
    Wasserstandsmesssysteme für den Grundwasserbereich ohne Software kosten etwa das 4-5fache.

    Gruß
     
  9. Helmut

    Helmut

    Dabei seit:
    06.01.2003
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Mfr
    Benutzertitelzusatz:
    Häuslebauer/Renovierer
    also ich habe mir

    einfach einen 50 m Ring PE Schlauch ca. 5mm Durchmesser gekauft und an der Tiefbrunnen-Pumpe mit festgemacht und abgelassen.
    Im Keller dann Manometer dran (mit entsprechenden Anzeigebereich und 100mm Durchmesser), Fahrradventil dran und aufgepumpt. Je dichter desto länger hält die Anzeige. Ab und zu nachpummpen. Herrliche Anzeige, auch der wechselnde Pegel bei Stillstand, Absenkung usw.
    Auch mit Schluckbrunnen gemacht.
    Alles andere ist zu empfindlich.Korrision !!

    Also bei mir funktionierts tatellos.
    mfg Helmut
     
  10. #10 Landbub, 30.05.2007
    Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    interessant...
    aber wie misst du damit in Längeneinheiten? Du kannst damit Schwankungen darstellen. Aber obs nun 10 oder 20cm sind?
     
  11. Helmut

    Helmut

    Dabei seit:
    06.01.2003
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Mfr
    Benutzertitelzusatz:
    Häuslebauer/Renovierer
    Schade

    habe bereits geantwortet, aber mein Bericht ist weg.
    Daher versuchs ich nochmal.

    Manometer gibts mit der Anzeige mm und Meter- Wassersäule.
    Den Schlauch habe ich mit der abgesenkten Brunnenpumpe so verbunden, das das Schlauchende sozusagen am tiefsten Brunnenpunkt ist. Die exakte Brunnentiefe habe ich mit Schnur und Gewicht ausgemessen.
    Wenn nun der Schlauch von oben aufgepumpt wird, drückt er die gesamte Wassermenge aus dem Schlauch, mehr Druck kann dann nicht mehr erzeugt werden und die Wassersäule entspricht dem wasserstand im Brunnen. Differenz zur Oberkante Brunnen entspricht dann der Wassertiefe OK Erdboden bis Wasserpegel.
    Meine Anzeige ist auf 0,5 m ablesebar, das genügt mir. Ich kann also Wasserstand und wechselnde Pegel beim Betrieb ablesen und überwachen.
    Nur der Schlauch ist dem Wasser ausgestzt. Die Geräte sind im trockenem.

    Es kann aber mit elektronischen Druckmeßgerät die Anzeige je nach Auflösung auch im cm Bereich erfolgen, je nachdem was man ausgeben will.

    Zusätzliche Druckwächter können sowohl bei wassermangel im Förderbrunnen
    sowie im Schluckbrunnen Überlauf überwachen.

    mIt alten elektrischen Blutdruckmeßgerät können die Leckverluste der Luft aus geglichen werden usw.

    Da kann man sich austoben, Logo rein und aufgehts.

    mfg Helmut
     
  12. Helmut

    Helmut

    Dabei seit:
    06.01.2003
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Mfr
    Benutzertitelzusatz:
    Häuslebauer/Renovierer
    noch was

    die Manometer habe ich mit 100mm Durcmesser gewählt, da ist für mich die Anzeige auch ohne Brille lesbar.
    mfg Helmut
     
  13. #13 Hundertwasser, 30.05.2007
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    3.294
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Holzkirchen
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Styroporblock ins Wasser schmeissen und mit Laser-Distanzmesser nachmessen.
    Ausgewogene Mischung aus Low- und High Tech.
     
  14. #14 Landbub, 31.05.2007
    Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Hundertwasser, ob du es glaubst oder nicht, genau das war meine erste Idee!
    Hab allerdings Schiss, dass der Styoporklotz beim raufziehen bricht und ich die Brösel dann nicht mehr raubbekomme.

    nachdem ich gestern mal tagsüber am Bau war, habe ich festgestellt, dass es ganz einfach geht: Wenn es Hell ist, sieht man von oben gut das Wasser (genauer: das Spiegelbild meines Gesichtes). Also Bandmaß mit etwas Gewicht dran runtergelassen, man sieht locker, wenns eintaucht.

    Und ich habe festgestellt, dass die Doku des Brunnenbauers nicht ganz stimmt. Der Brunnen sist 2m tiefer als angegeben, das Wasser steht einen Meter höher. Was mir jetzt nix hilft, weil ich, nachdem der Brunnen gebaut ist, ja nicht mehr sehe, wo sich die Lehmschicht (Stopper) tatsächlich befindet. Evtl. hat er sich da ja auch vermessen? Und dafür legt man knapp 5000 EUR auf den Tisch :motz
     
  15. #15 Landbub, 31.05.2007
    Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Korrektur:
    Der Brunnenbauer hat doch richtig gezeichnet und gemessen, ich habs falsch interpretiert. Schöne überraschung: 1m mehr Wasser diese Tage als bei der Erstellung. Gut so :28:
     
  16. #16 Hundertwasser, 02.06.2007
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    3.294
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Holzkirchen
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Könntest ja eine Sockelplatte nehmen, die ist stabiler und auch wasserfest. Aber wenns auch so geht, umso besser.
     
Thema: Brunnenpegel messen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. brunnentiefe messen

    ,
  2. lichtlot selber bauen

    ,
  3. brunnen wasserstand messen

    ,
  4. lichtlot bauen,
  5. wie brunnentiefe messen,
  6. wasserstand im brunnenrohr messen,
  7. brunnenmessband,
  8. brunnen wassertiefe messen,
  9. lichtlot selbst bauen,
  10. Brunnen Pegel,
  11. förderbrunnen ruhewasserspiegel messen,
  12. wassersäule im brunnen messen,
  13. ruhewasserspiegel Brunnen messen,
  14. gibt es ein gerät zur messung des wasserstandes für tiefe brunnen?,
  15. gibt es ein gerät für brunnen-wasserstand messung?,
  16. wie misst man den brunneninhalt wasser?,
  17. pegeltiefe im brunnen,
  18. wie messe ich die Wassersäule im Brunnen,
  19. hausbrunnen wasserstand,
  20. kabellichtlot selber bauen,
  21. pegel messen,
  22. wie misst mann den wasserstand im brunnen,
  23. wasserstand mit.laser,
  24. wasserfülle vom hausbrunnen messen,
  25. brunnen wasserspiegel messen
Die Seite wird geladen...

Brunnenpegel messen - Ähnliche Themen

  1. Traufhöhe „Hangseits“ 3,5m - Wie ist das beim Pultdach zu messen?

    Traufhöhe „Hangseits“ 3,5m - Wie ist das beim Pultdach zu messen?: Hallo zusammen, ich lese schon eine Weile still mit, finde aber zu meiner speziellen Situation keine Antwort. Bisschen Infos vorab: Wir planen...
  2. Estrich Restfeuchtigkeit richtig mit Trotec BM31 messen

    Estrich Restfeuchtigkeit richtig mit Trotec BM31 messen: Hallo, zum messen der Restfeuchte habe ich mir das Trotec BM31 gekauft. Leider bin ich mir bei der Interpretation des angezeigten Wertes...
  3. Feuchtigkeit richtig messen, Holzbalken überprüfen

    Feuchtigkeit richtig messen, Holzbalken überprüfen: Am Mittwoch den 8.11. schaue ich mir mit meinem Schwiegervater und einem befreundeten Maurer ein Haus an, welches wir eventuell kaufen. Baujahr:...
  4. Wandfeuchte messen

    Wandfeuchte messen: Hallo! Ich habe die Vermutung, dass die Dusche von meinem Nachbarn nicht ganz dicht ist obwohl er das abstreitet. Bevor ich mir einen teuren...
  5. Messebekleidung in der Baubranche

    Messebekleidung in der Baubranche: Liebes Fachpublikum, im Rahmen meines Modemanagementstudiums im Modul Markt- und Trendforschung schreibe ich eine Facharbeit zum Thema...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden