BT verkauft Grundstück nicht ohne Rohbau

Diskutiere BT verkauft Grundstück nicht ohne Rohbau im Bauen mit Architekten Forum im Bereich Architektur; Hallo Zusammen, habe hier schon viele interesannte Beiträge gelesen und auch eine brennende Frage: Unser Bauträger hat ein schönes Grundstück,...

  1. Heiko

    Heiko

    Dabei seit:
    1. Februar 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkäufer
    Ort:
    München
    Hallo Zusammen,
    habe hier schon viele interesannte Beiträge gelesen und auch eine brennende Frage:
    Unser Bauträger hat ein schönes Grundstück, das er ohne Rohbau nicht verkauft. Er bietet natürlich auch schlüsselfertig an. Nachdem was ich alles gelesen habe, würde ich den Bau eher mit Architekten bevorzugen, jedoch hätte ich gerne auch das Grundstück des BT. Haltet ihr es für praktikabel den Rohbau vom BT noch ausführen zu lassen um anschliessend mit dem Architekten den Bau fertigzustellen?
    Vielen Dank für Eure Meinungen.
    Grüße, Heiko.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Hallo Heiko,

    iss und wird schwierig ... ich glaub kaum daß Sie dafür einen
    Architekten gewinnen werden ... die Basis wär immer der Rohbau
    als Fremdgewerk ... aus Haftungssicht des Architekten iss
    des sicher auch ned der Hit.
    .
    ich weiß wenn man sich mal verbissen hat ist´s ned leicht
    davon abzukommen ... ich sag trotzdem spontan:
    "lieber auf´s nächste Grundstück warten"
    .
     
  4. #3 Carden. Mark, 1. Februar 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Wenn Du nun den kompletten Bau vom Architekten planen lässt und de Rohbau aber vom BT erstellen lässt, dann hättest Du den Archi als Bauleiter für ganze Haus. Vorausgesetzt der BT bietet fair (???) und tritt vor Baubeginn das Grundstück ab. Sonst ist Essig mit normalen Vertrag und Überwachung.
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 2. Februar 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Schwierig....

    Der BT wird "nachmirdieSindflut" spielen, ihm ists egal wo die Schlitze liegen (wenns die überhaupt gibt), ob Grundleitungen passen usw, weil er sich damit ja nimmer rumschlagen muss.
    Und der Architekt macht einen halben Umbau - und haftet im Zweifel auch für Mängel, die der BT hervorgerufen hat.
    MfG
     
  6. #5 kanzenbach, 2. Februar 2007
    kanzenbach

    kanzenbach Gast

    Wenn Ihnen das Grundstück gefällt, dann finden Sie einen Weg, wie Sie dieses Grundstück erhalten. Dazu drei Wege aus meiner eigenen Praxis.

    1. Der Bauträger hat einen Gewinn am Haus. Bieten Sie für das Grundstück einen höheren Preis und kaufen die freie Bebauung.

    2. Lassen Sie den geschlossenen Rohbau erstellen. (Erdarbeiten, Platte, Mauerwerk, Fenster/Türen, Zimmerer und Dacheindeckung) Bei diesen Gewerken ist die Fehlerquelle gering und dann übergeben Sie an einen Architekten, der die Bauleistung des BT abnimmt und fertig baut. Sie werden einen guten Architekten finden.

    3. Sie lassen vom BT schlüsselfertig bauen und lassen die Bauleistung von einem Gutachter überwachen und sichern so die Qualität.
     
  7. Anli

    Anli

    Dabei seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Innenarchitektin
    Ort:
    Kaiserslautern
    ???
    Hoppla! Wer sagt denn sowas?
    Fehler in diesen Gewerken sind - wenn mal gemacht- meistens ungleich schwerer wenn sogar gar nicht mehr zu beseitigen im Vergleich zu den Ausbaugewerken... Also waere eine unabhaenigige Kontrolle dort auf jeden Fall auch angebracht!
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 2. Februar 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Nicht erschrecken...

    Anli.
    Herr Kanzenbach erfindet das Bauen grad neu - dazu gehört dann auch die mangelfreiheit der Rohbauten. :shades
    MfG
     
  9. #8 Christian St, 2. Februar 2007
    Christian St

    Christian St

    Dabei seit:
    25. September 2006
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    ich persönlich

    sehe da garnicht so ein großes Problem.
    Wenn Ihnen der Kaufpreis genehm ist, soll der Bt doch den Rohbau draufsetzen.
    Sie brauchen doch nur einen fähigen Architekten zur Bauüberachung bestellen und bezahlen.
    Kündigen Sie dies aber dem BT vorher an.
    Wenn der einverstanden ist: gut.
    Wenn nicht, Finger weg.
    Gruss Christian
     
  10. #9 kanzenbach, 2. Februar 2007
    kanzenbach

    kanzenbach Gast

    Liebe Anli,

    machen wir das ganz sachte und denken mal nach. Ich zitiere:

    Am häufigsten treten Fehler bei der Verarbeitung des Mauerwerks auf. So benutzen Handwerker häufig einen Mörtel, der - im Gegensatz zum vermauerten Stein - keine wärmedämmenden Eigenschaften hat. So können später erhebliche Energieverluste auftreten. Daneben passiert es auch immer wieder, dass die Stoßfugen der Steine direkt übereinander liegen, was später zu Rissbildung im Mauerwerk führen kann.

    Die letzte Möglichkeit, sichtbare Mängel festzustellen, ist die Rohbauabnahme. Es ist wichtig, dass die Standfestigkeit des Mauerwerks gewährleistet ist, dass alle Arbeiten an den Stahlbetonteilen richtig ausgeführt sind, dass fachgerecht verfugt wurde und das der Bau wärmebrückenfrei ist. Die Materialien müssen alle so aufeinander abgestimmt sein, dass der Wärmedurchfluss von innen nach außen nicht behindert wird, damit nicht im Nachhinein Schimmel oder andere Belastungen zum Problem werden.

    Also richtig ist, dass die Fehler im Rohbau sichtbar sind und nicht durch den Ausbau verdeckt werden können. Daher meine Feststellung, dass die Fehlerquote im Rohbau gering ist.
     
  11. #10 Ingo Nielson, 2. Februar 2007
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    sicherlich meinten sie: bei diesen gewerken ist die fehlerquote enorm hoch. am besten suchen sie sich einen guten architekten, der die arbeiten überwacht...
    :irre
    und: welcher architekt ist so blöd, dass er nach einer leistung diese komplett per unterschrift übernimmt (und damit mängelfreiheit bescheinigt...)???
     
  12. Anli

    Anli

    Dabei seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Innenarchitektin
    Ort:
    Kaiserslautern
    1. Wen zitieren Sie denn bitte schoen gerade? Zu einem Zitat gehoert normalerweise immer auch eine Quelle!
    2.
    Was ist denn das fuer eine Logik???
    Es gibt wahrlich noch mehr und zT. gravierendere Fehlerquellen im Rohbau als das Verfugen des Mauerwerks, ausserdem zaehlten Sie ja Fenster und Dach noch hinzu.
    Im uebrigen hat die Fehlerquote doch nichts mit der Sichtbarkeit zu tun.
    Was nuetzt es mir wenn ich bei der Rohbauabnahme sehen kann, dass das Haus zu tief sitzt, 5 cm zu niedrige Decke etc. Falsche Fensteranschluesse etc?
    :confused::confused: :confused:
     
  13. kanzenbach

    kanzenbach Gast

    Es nützt Ihnen, weil Sie es sehen und solange Nachbesserung verlangen können, bis Sie ein mangelfreies Werk haben.

    Wenn Sie mit einem Bauträger bauen, können Sie sogar den Notarvertag zurück abwickeln, wenn die Nachbesserung scheitert.
     
  14. #13 Ralf Dühlmeyer, 2. Februar 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ho, mein Rappe, ho...

    Nur mach mal nicht so ein grosses Faß auf, ja.
    Vor Rückabwicklung und vollständiger Mängelbehebung sind die Juristen noch davor. Die kennen nämlich so unschöne Worte wie Verhältnissmäßigkeit, hinzunehmend, geringfügig....
    MfG
     
  15. kanzenbach

    kanzenbach Gast

    Sie haben Recht Herr Dühlmeyer und weil das so ist, wie Sie schreiben, ist meine These, dass der Bauherr vom Bauträger meistens einen brauchbaren Rohbau ohne verdeckte Baumängel erhält, richtig.
     
  16. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Na ja unsereiner sieht ja eher die dunkle Seite der macht äh des Bauens. Wenn ich da an den heutigen Ortstermin denke - ein wenig zu viel Optimusmus. Da kommen die Fehler erst nach Jahren zum Vorschein.
     
  17. kanzenbach

    kanzenbach Gast

    Sie machen neugierig und ich lerne gern. Was haben Sie heute schreckliches gesehen?
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Einen Rohbau. Der war neugierig und trat nach Jahren zu Tage. Wollte auch was sehen.

    Nee im ernst - ist ein laufendes Verfahren.
     
  20. Heiko

    Heiko

    Dabei seit:
    1. Februar 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkäufer
    Ort:
    München
    Vielen Dank für die zahlreichen Ratschläge.
    Nach allem was Sie geschrieben haben, tendiere ich stark dazu, den Architekten von Anfang an in Absprache mit dem BT einzubeziehen.
    Falls der nicht einwilligt, werde ich sicherlich auf eine neue Gelegenheit warten.
    Viele Grüße aus München, Heiko.
     
Thema:

BT verkauft Grundstück nicht ohne Rohbau

Die Seite wird geladen...

BT verkauft Grundstück nicht ohne Rohbau - Ähnliche Themen

  1. Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?

    Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?: Wenn ich mir nun ein Minihaus (freiststehend, kein Anhänger sondern mit betonierter Bodenplatte und Fundamenten) bauen möchte, und ich mit 70qm...
  2. Grundstück teilen: Wie Zufahrt Hinterliegergrundstück regeln (Grenzbebauung)

    Grundstück teilen: Wie Zufahrt Hinterliegergrundstück regeln (Grenzbebauung): Hallo Zusammen, wir möchten gerne ein größeres Grundstück teilen, um dort zwei EFHs zu errichten (Bundesland: Bayern). Konkret würden wir den...
  3. Entscheidung für Rohbau Vergabe

    Entscheidung für Rohbau Vergabe: Hallo zusammen, ich bin gerade am Angebote vergleichen für meinen Rohbau. Massivbauweise ohne Keller, 2 Vollgeschosse. Statik wird jetzt dann...
  4. Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?

    Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?: Hallo zusammen, Wir haben eine DHH, BJ1956. Diese möchten wir abreißen und eine neue DHH errichten. Die Nachbarhälfte bleibt stehen. Beide...
  5. Kaufvertrag für ein Grundstück

    Kaufvertrag für ein Grundstück: Hello User, bin neu hier :) und habe als neu-bauherrin auch eine Frage :) Heute haben ich den Kaufvertrag für ein Grundstück von der...