Buderus Logamax plus Gb 152

Diskutiere Buderus Logamax plus Gb 152 im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, haben die Heizanlage Buderus Logamax Plus GB 152 mit Heizkörpern im Haus. Wir haben ein ca. 155qm Haus mit 300cm³ wenn mich nicht alles...

  1. Marius1982

    Marius1982

    Dabei seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermögensberater
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    haben die Heizanlage Buderus Logamax Plus GB 152 mit Heizkörpern im Haus. Wir haben ein ca. 155qm Haus mit 300cm³ wenn mich nicht alles täscht.

    Die Anlage hat folgendes momentan eingestellt:
    Raumtemp. 23,5 Grad
    Nachtemp. 17 Grad
    Als Heizprogramm ist das Familienprogramm, schaltet sich morgens ein und läuft bis am Abend 21.30
    Heizkörper im Bad OG läuft auf Stufe 4
    Im Wohnzimmer EG auf Stufe 5
    Flur im EG auf Stufe 3
    Büro im EG 3
    Schlafzimmer Stufe 2

    In der Analge steht eine Laufzeit von 119 Stunden und 3850 Brennstarts.
    Haben die Anlage seit August 2008.

    Nun meine Frage. Sind die Brennstarts normal, dass es so viele sind?
    Wie kann ich die Anlage optimieren, da das Wohnzimmer nicht warm wird.

    Danke euch schon für eure Hilfe, da ich verschiedene Meinungen schon gehört habe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das bedeutet im Schnitt eine Laufzeit von unter zwei Minuten.

    Nein, das ist nicht in Odnung! Gut schon gar nicht...
     
  4. Marius1982

    Marius1982

    Dabei seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermögensberater
    Ort:
    Hessen
    Was kann ich den da tun? Jeder erzählt mir was anderes und ich weiß jetzt gar nicht mehr was ich machen soll.
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Und auch hier wirst Du noch ein paar Meinungen hören....dann weißt Du erst recht nicht mehr was Du machen sollst. :D

    Du hast an sich 2 Baustellen. Einmal der HK im Wohnzimmer ein einmal das Takten der Anlage.

    Beginnen wir mal mit dem Heizkörper.

    Wird der Heizkörper im WZ nicht duchströmt oder nur unzureichend durchströmt....das wäre jetzt die erste Frage.
    Wurde die Anlage hydraulisch abgeglichen? Evtl. wurde der Durchfluß durch den HK im Wohnzimmer zu stark reduziert.
    Schau mal nach der Rücklaufverschraubung, vielleicht wurde die nicht richtig aufgedreht.

    Versuchsweise solltest Du den Thermostatkopf abschrauben und schauen ob das Wohnzimmer dann warm wird. Bitte daran denken, das kann ein Weilchen dauern.

    Weiter geht´s mit dem Takten.

    Das kann einige Ursachen haben. Damit man hier helfen kann, müßtest Du uns noch ein paar Details zur Anlage verraten. Angefangen von der Leistung der Therme (gab´s in mehreren Varianten) bis hin zur Hydraulik. Was ist beispielsweise mit der Heizkreispumpe? Extern vorhanden? Ist ein Mischer verbaut?
    Welche Temperaturen (Vorlauf) sind eingestellt? Welche Raumtemperaturen werden erreicht?

    Meine Glaskugel sagt, die Kiste hat zuviel Dampf und gerade während der Übergangszeit weiß die nicht wohin mit der Wärme.

    Gruß
    Ralf
     
  6. Marius1982

    Marius1982

    Dabei seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermögensberater
    Ort:
    Hessen
    Hallo Ralf,

    an den Heizörpern sind alle Öffnungen offen, also bis zum anschlag aufgedreht und dann wieder eine halbe Umdrehung zurück. Am Heizkörperventil wurde der Durchlauf auf voll gestellt, was auch immer das bedeutet.
    Raumtemperatur liegt bei 21-22 Grad. und die Vorlauftemp. wie auch Kesseltemp. liegt bei 37 Grad.
    Leider kann ich dir keine auskunft geben, bez. der Heizkreispumpe, extern ist keine, höchstens in der Anlage.

    Vielen Dank schon mal.
    Marius
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Na ja, 21-22°C RT ist doch OK...:D

    Was wurde voll aufgedreht? Die Voreinstellung des Ventils? An allen Heizkörpern? Was für Ventile sind bei Dir verbaut?

    Hier mal etwas Lesestoff.

    http://www.bosy-online.de/Optimierung_von_Heizungsanlagen.htm

    Und hier die Infos zum hydraulischen Abgleich.

    http://www.bosy-online.de/hydraulischer_Abgleich.htm

    Ich vermute, Deine Anlage müßte mal hydraulisch abgeglichen werden damit alle HK soviel Wasser wie nötig kriegen. Dann sieht man auch ob die Wassermenge ausreicht um die Wärme von der Therme abzutransportieren. Vermutlich ist auch Deine Therme zu groß was sich an den vielen Brennerstarts unangenehm bemerkbar macht.

    Gruß
    Ralf
     
  8. Marius1982

    Marius1982

    Dabei seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermögensberater
    Ort:
    Hessen
    Haben Danfoss Ventile. Wurde nur im Wohnzimmer voll aufgedreht, unter Ventil wurde kann man von 1-7 den Durchlauf aussuchen und er steht auf 7 also auf maximalen durchlauf. Würde es helfen, wenn ich alle Heizkörper im Haus auf 2 oder 3 stelle?
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Kann ich nicht sagen, ich kenne Deine Hydraulik ja nicht. Ob 1,2,3,4,5....richtig wäre, das ist durch die Planung festgelegt. Dann wird nur noch optimiert.

    Hier findest Du auch Abgleichstrategien bei Altanlagen.

    http://www.hydraulischer-abgleich.de/

    Sorry daß ich schon wieder einen link einstelle, aber wenn ich das alles hier noch einmal schreiben muß, dann tippe ich mir die Finger wund.

    Du kannst in den Räumen die Thermostatköpfe abschrauben und den Durchfluß drosseln bis die Wunschtemperatur erreicht wird.

    Das Ziel wäre, OHNE Eingeriff des Raumthermostat dem Raum genau so viel Energie zuzuführen, daß die gewünschte Raumtemperatur erreicht wird.

    Aber das steht alles auch in den o.g. links.

    Gruß
    Ralf
     
  10. Marius1982

    Marius1982

    Dabei seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermögensberater
    Ort:
    Hessen
    Heißt es, wenn ich es drossel, dass es dann wärmer wird? Lese mir jetzt mal den Link durch.
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Nein. Die HK die zuviel Heizleistung liefern werden eingedrosselt. HK die zu wenig Leistung liefern kriegen mehr Durchfluß.

    Grob gesagt, bestimmst Du mit der Durchflußmenge den Wärmeeintrag in den Raum. Dabei spielen auch die Temperaturen eine Rolle (Stichwort: Heizkurve).

    Genau betrachtet könntest Du später die Thermostatköpfe in den Mülleimer werfen, weil die Heizkörper durch die eingestellte Heizkurve und Durchflußmenge, bei jeder Außentemperatur, nur soviel Wärme abgeben wie benötigt wird um die gewünschte Raumtemperatur zu erreichen.

    Die Thermostate haben dann nur die Aufgabe Fremdeintrag (Bsp.: durch Sonneneinstrahlung) zu kompensieren indem sie den Heizkreis schließen.

    Dann läuft Deine Anlage optimal.

    Gruß
    Ralf
     
  12. Marius1982

    Marius1982

    Dabei seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermögensberater
    Ort:
    Hessen
    Wie bekomme ich den dadurch die Brennstarts runter? Wie viel Starts wären am Tag normal?

    Lg Marius
     
  13. Marius1982

    Marius1982

    Dabei seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermögensberater
    Ort:
    Hessen
    So jetzt war ein Mensch von Buderus da und er meinte dass 50-80 Starts am Tag für diese Anlage normal ist. Hat er da Recht?
     
  14. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Bei den aktuellen Außentemperaturen sind 50 Starts während 24h garnicht so übel, da gab´s schon Schlimmeres. Das bedeutet nicht, daß man nicht noch ein wenig optimieren kann.

    Nimm die das Handbuch und schau´ mal nach den eingestellten Parametern. Dann solltest Du uns auch sagen, welche GB152 genau bei Dir verbaut wurde (Leistung).

    Gruß
    Ralf
     
  15. Marius1982

    Marius1982

    Dabei seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermögensberater
    Ort:
    Hessen
    Habe die Anlage mit 16 KW und haben ca. 155qm, wobei ca 30qm, momentan noch nicht beheizt werden.

    Sollte ich den Durchlauf am einzelnen Heizkörper noch etwas drosseln? Mit welchem Parameter kann ich es noch optimieren?

    Gruß Marius
     
  16. Marius1982

    Marius1982

    Dabei seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermögensberater
    Ort:
    Hessen
    Paar Jahre später.

    Im Kinderzimmer im OG wird es nicht schnell warm, dauert stunden bis der Raum warm wird.
    Meine Frage momentan ist ob ich
    1) Die Raumtemperatur/Korrektur auf 3K (23 Grad) stellen soll bei Tagtemperatur 22,5 Grad und den Heizkörper weiter auf 4 lassen oder
    2) die Raumtemperatur/Korrektur auf 0K Lassen bei gleicher Tagtemperatur und den Heizkörper im Kinderzimmer auf 5 lassen soll.

    In den anderen Räumen steht die Heizung auf 2 da wir im Wohnbereich mit dem Kamin heizen.

    Hoffe mir kann jemand weiter helfen, eine richtige Entscheidung zu treffen.
     
  17. rokker33

    rokker33

    Dabei seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ditzingen
    Welche Einstellung meinst Du genau mit "Raumtemperatur / Korrektur"? Meinst Du die Einstellungen an der Bedieneinheit (RC25?). Ist die Anlage Aussentemperaturgeführt? Weisst Du wie Du ins Servicemenü kommst?

    Grundsätzliche Parameter, die Du einstellen kannst sind:

    * Heizkurve: bestimmt die Steigung, d.h. die Anpassung an höhere oder niedere Aussentemperaturen.

    * Raumtemperatur: Parallelverschiebung der HK, also gleiches Delta zur Heizkurve bei allen Aussentemp.

    * Korrektur der Anzeige (Parameternamen vergessen): nur ein Delta gemessene Raumtemp. zur Anzeige (Kosmetik).

    * Raumeinfluss: nur bei raumtemp. geführten Heizungen.

    Wenn nur ein Raum nicht warm wird, dann sind vermutlich die selben Punkte wie vor Jahren: schauen ob der HK entlüftet ist, hydraulischer Abgleich.
     
  18. #17 Achim Kaiser, 10. Dezember 2013
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Nö ... falsch parametrierte E-Pumpe :)

    Dieser Eiertanz um den hydraulischen Abgleich ist im EFH zu 80% ganz einfach überzogen in allen Dingen die da hineininterprätiert, versprochen und gewünscht werden.

    Gravierende Anlagenmängel bleiben gravierende Anlagenmängel und lassen sich nicht durch bizzli Geschraube an der Wassermenge beheben.

    Wenn am Rollator 2 Räder fehlen empfehl ich auch keine Einlagen für die Schuhe.

    Gruß
    Achim KAiser
     
  19. Marius1982

    Marius1982

    Dabei seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermögensberater
    Ort:
    Hessen
    Ja ich meine die Einstellung Raumtemperatur / Korrektur an der Heizung, denke das es RC25 ist. Die Heizung hat auch einen Fühler nach draussen. Wie ich ins normale Menü komme weiß ich. ;)

    Kann leider mit den vielen Fremdbegriffen nicht allzuviel anfangen.

    Habe auch festegestellt das die Heizung heute in 2 Stunden ca. 14 Starts hatte und durch die Heizkörper laufend Wasser fliesst vom Geräusch. Das ganze verunsichert mich doch etwas jetzt. An dem Heizkörper im Kinderzimmer ist alles offen und auch das untere Ventil richtig eingestellt (Standard).
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Marius1982

    Marius1982

    Dabei seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermögensberater
    Ort:
    Hessen
    Würden euch weitere Daten helfen von der Heizung?

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
     
  22. rokker33

    rokker33

    Dabei seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ditzingen
    So blöd es klingt, als Sofortmaßnahme würde ich mal versuchen den HK zu entlüften -- immer die einfachsten Dinge zuerst.
     
Thema: Buderus Logamax plus Gb 152
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Buderus Logamax plus GB 152

    ,
  2. kalibrierung der raumtemperatur

Die Seite wird geladen...

Buderus Logamax plus Gb 152 - Ähnliche Themen

  1. Mauerwekr V-Plus / Deckelnd ohne Vlies

    Mauerwekr V-Plus / Deckelnd ohne Vlies: Hallo zusammen, bräuchte wieder einmal Expertenrat. Es geht um ein Ziegelmauerwerk. Ungefüllter Planziegel mit 42,5m Lt. Bau-Vertrag...
  2. Kemper Frosti-Plus, frostsicherer Wasserhahn -> Leitung verlängern

    Kemper Frosti-Plus, frostsicherer Wasserhahn -> Leitung verlängern: Hallo, ich habe einen Kemper Frosti-Plus Außenwasserhahn in einer 36,5er Gasbetonwand. Ich möchte den Wasseranschluss verlegen (Da Garage davor...
  3. Buderus kein Sommerbetrieb möglich

    Buderus kein Sommerbetrieb möglich: Hallo, bei meiner Buderus Logamatic 4121 mit dem Modul ZM424 ist es plötzlich nicht mehr möglich die Regelung auf Sommerbetrieb, als nur...
  4. KvW-Kredit bei Wärmedämmung von Dachflächen 151/152

    KvW-Kredit bei Wärmedämmung von Dachflächen 151/152: Hallo, ich lese mich gerade etwas in die Materie ein. Es geht um einen Kredit für eine Dachsanierung Flachdach, Kosten ca. 30.000 Euro....
  5. VD vs. V-Plus

    VD vs. V-Plus: Hallo Leute, Ich kenne bereits die Vorzüge des V-Plus und würde das gerne eingesetzen. Allerdings wohnen wir im Einzugsgebiet von Wienerberger...