BW nur mit Solar (Kalk & Bakterienbildung)

Diskutiere BW nur mit Solar (Kalk & Bakterienbildung) im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Guten Tag, folgendes würde mich interessieren. Bei mir ist ein Ölbrennwertgerät (Vissmann) inklusive 600l Kombispeicher vorhanden. Daran...

  1. #1 silverdok, 24. Juni 2010
    silverdok

    silverdok

    Dabei seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Drucktechniker
    Ort:
    BW
    Guten Tag,

    folgendes würde mich interessieren.

    Bei mir ist ein Ölbrennwertgerät (Vissmann) inklusive 600l Kombispeicher vorhanden. Daran ist eine Solaranlage (Vissmann) angeschlossen. Nun hatte ich die Ölheizung auf Standby gestellt und nur noch die Solaranlage in betrieb. Jetzt war es so, dass die letzten Tage keine Sonne schien und der Speicher mehrere Tage nicht über 38°C kam. Jetzt die Frage, ist das gefährlich hinsichtlich Bakterienbildung und Kalkablagerungen? Wie lange wäre so ein Zustand hinnehmbar?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Kalk ist kein Problem, dafür bräuchte es "hohe" Temperaturen.

    Legionellen könnte tatsächlich ein Thema werden, vor allen Dingen wenn das Wasser lange Zeit im Speicher verbleibt (geringer WW Bedarf). Dazu müsste man aber zuerst wissen was für ein "Kombi"speicher verbaut ist. Dann könnte man schauen wieviel WW in diesem Speicher überhaupt bevorratet wird.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 silverdok, 24. Juni 2010
    silverdok

    silverdok

    Dabei seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Drucktechniker
    Ort:
    BW
    Geringer Bedarf ist richtig, sind nur zu zweit. Also ich konnte jetzt nur nach dem Aussehen gehen, das müsste dann Vitocell 100-L / Vitotrans 222 sein. Im Datenblatt konnte ich jetzt gar keine Angabe zur WW-Menge finden.

    Wie machen denn das andere, läuft hier die Ölheizung immer mit?
     
  5. #4 rainerS.punkt, 24. Juni 2010
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    Moin,

    unsere Steuerung (allerdings Gasbrennwert) ermöglich mir mit einem Knopfdruck, den Speicher einmalig manuell aufzuheizen. Vielleicht gibt es die Option bei euch auch irgendwo?
    Wie kommt ihr denn mehrere Tage mit < 38°C überhaupt klar.

    Fröstelnde Grüße ;)
    Rianer
     
  6. #5 silverdok, 24. Juni 2010
    silverdok

    silverdok

    Dabei seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Drucktechniker
    Ort:
    BW
    Weichei :winken

    Spaß - ich habe dann von Standby wieder auf Brauchwasser geschaltet und eine Tag laufen lassen. Ich habe die Vitoladens 300-W, muss ich mal im Handbuch schauen.

    Also wäre das schon in Ordnung komplett Solar und wenn es mal nicht reicht per Unterstützung aufzuheizen?
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 rainerS.punkt, 24. Juni 2010
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    So mache ich es jedenfalls. Aber weniger wegen Angst vor Legionellen, sondern wegen Weichei :)


    Viele Grüße
    Rainer
     
  9. #7 rainerS.punkt, 24. Juni 2010
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    Zwei Studien/Untersuchungen zum Thema Legionellen in EFH:
    http://www.bosy-online.de/mathys.pdf
    http://miami.uni-muenster.de/servlets/DerivateServlet/Derivate-2781/diss_stanke_juliane.pdf

    Zitat aus letzterer:
    Alle zehn Häuser, in denen Legionellen nachgewiesen werden konnten, verfügten über eine zentrale Warmwasserversorgung mit Zirkulation. Es wird deutlich, dass Probleme mit einer Besiedlung von Legionellen nur bei Warmwassersystemen auftreten, die ein Zirkulationssystem aufweisen und somit die gleiche Technik verwenden, wie sie in Großgebäuden verwandt wird.

    Deshalb bin ich beim Thema Legionellen eigentlich recht entspannt.

    Gruß
    r.
     
Thema:

BW nur mit Solar (Kalk & Bakterienbildung)

Die Seite wird geladen...

BW nur mit Solar (Kalk & Bakterienbildung) - Ähnliche Themen

  1. Kalk im wellrohrwärmetauscher???

    Kalk im wellrohrwärmetauscher???: Hallo mein Name ist jens und wir haben 2012 ein Haus gebaut. Kurz zu unserer Heizungsanlage. Wahr haben einen Wasser Speicher mit 1500...
  2. Kein Wärmeertrag durch Solar

    Kein Wärmeertrag durch Solar: Hallo zusammen, seit ein paar Tagen habe ich durch unsere Solaranlage keinen Wärmeertrag mehr. Die Solarpumpe "vibriert" und wird warm, aber der...
  3. Kalk oder Ausblühungen in Dusche?

    Kalk oder Ausblühungen in Dusche?: Hallo, wir haben in einer bodengleichen, gefliesten Dusche weiße und honigfarbene Fugen, welche mal anthrazit waren; ebenso an diversen anderen...
  4. Hauseinführung Solarthermie

    Hauseinführung Solarthermie: Guten Tag, heute hatten wir ein sehr starkes Gewitter mit viel Hagel. Wir haben eine Solarthermische Anlage, deren Leitungen durch eine einfache...
  5. Neue Heizanlage + Solar im Altbau mit Mietswohnungen

    Neue Heizanlage + Solar im Altbau mit Mietswohnungen: Hallo Forum! Vorgestern war die Energieberaterin zur Erstberatung im Haus und hat ihr Beratungsprotokoll erläutert. Bei unserem Haus handelt...