Calciumsulfat Estrich trocknet nicht

Diskutiere Calciumsulfat Estrich trocknet nicht im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, hoffentlich kann mir jemand helfen, bei mir wurde ein Calciumsulfat-Fliesestrich am 26.04.14 eingebracht, nun habe ich das Problem, dass...

  1. #1 Alex110679, 2. Juni 2014
    Alex110679

    Alex110679

    Dabei seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Arzberg
    Hallo, hoffentlich kann mir jemand helfen,
    bei mir wurde ein Calciumsulfat-Fliesestrich am 26.04.14 eingebracht, nun habe ich das Problem, dass die CM - Messung keine Besserung zeigt, und der Boden nicht trocknet!

    Der Boden wurde ab dem 7.Tag mit einer FBH nach Heizprotokoll aufgeheizt bis auf Vorlauftemperatur 55 Grad, jetzt heize ich bereits 2 Wochen auf maximale Temperatur, und
    die CM-Messungen zeigen keine Besserung!

    Ich wäre über Tips dankbar, was ich tun kann, dass der Estrich endlich trocknet! (Sind ja jetzt schon 6 Wochen)

    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alex110679, 2. Juni 2014
    Alex110679

    Alex110679

    Dabei seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Arzberg
    Muss noch hinzufügen, dass die Raumtemperatur momentan bei geschlossenen Fenstern ca. 26-30 Grad und eine Luftfeuchte von 63% aufweist
     
  4. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Anschleifen, Lüften, Lüften, Lüften ... und zwar immer, wenn die ABSOLUTE Feuchte drinnen höher ist als außen ... Wie? Nimm ein hx-Diagramm, Miss Rf innen und Außen sowie die Temperaturen und entscheide ...

    momentan dürften es etwa 18°C/60% draussen sein ... damit würdest Du mit jedem m³ Luft etwa 8g Wasser aus dem Haus bekommen ... du würdest sogar bei 100% relativer Feuchte draussen noch ~3g Wasser je m³ rausschaffen ... soll heissen: bei 26°C/60% kannst Du unabhängig der Luftfeuchte aussen bis zu einer AußenTemperatur von 18°C IMMER lüften ...
     
  5. #4 Alex110679, 2. Juni 2014
    Alex110679

    Alex110679

    Dabei seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Arzberg
    Und die FBH ganz normal auf 55 Grad weiterlaufen lassen??
     
  6. #5 Alex110679, 2. Juni 2014
    Alex110679

    Alex110679

    Dabei seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Arzberg
    Momentan ergibt die CM Messung einen Wert von 90 das entspricht ~ 2,7%
    Wie lange wird es ca noch dauern bis die Belegreife von 0,3% erreicht ist? Kann man das abschätzen?
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 2. Juni 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    :yikes
    Max 45°, besser nur 38°!!!

    Seriös??? Nein!
    Durch Trocknungsgeräte die Trocknung unterstützen. Das Wetter in der aktuellen Jahreszeit ist denkbar ungeeignet für eine Trocknung via Lüftung!
     
  8. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Also wenn ich nachzähle, sind's am gestrigen Sonntag gerade 5 Wochen geworden.
    Wie dick ist denn der Estrich eingebaut worden und wo (aus welcher Schichttiefe) wurde die Probe entnommen?
    -c
     
  9. #8 Alex110679, 2. Juni 2014
    Alex110679

    Alex110679

    Dabei seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Arzberg
    Der Estrich ist 4cm auf FBH verlegt!! Die Probe wurde mit einem Gann Hydromette ******* B an der Oberfläche gemessen!!
     
  10. #9 Gast036816, 2. Juni 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    das heisst jetzt genau: 40 mm überdeckung der rohre und mit den rohren ist der estrich zwischen 55 und 65 mm dick. unter normalen bedingungen trocknet der estrich 1,00 mm i. m. am tag, d. h. die trocknungszeit beträgt 55 bis 65 tage - unter normalen bedingungen.

    wenn der estrich vor 5 wochen erstellt wurde, ist von der gesamtdicke gerade einmal '35 mm getrocknet', 20 bis 30 tage wirst du dich wohl noch gedulden müssen.
     
  11. #10 Alex110679, 2. Juni 2014
    Alex110679

    Alex110679

    Dabei seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Arzberg
    Und die Trocknungszeit, kann ich aber mit einem Kondenstrockner verkürzen??
     
  12. #11 gunther1948, 2. Juni 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    vielleicht ja vielleicht nein. wenn sich salze an der oberfläche abgelagert haben ( trocknungsversuch mit gewaltakt am anfang ) dann ist anschleifen effektiver und billiger. (muss normalerweise sowieso gemacht werden.)

    gruss aus de pfalz
     
  13. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    @gunther: sach ich doch ....
     
  14. #13 Alex110679, 2. Juni 2014
    Alex110679

    Alex110679

    Dabei seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Arzberg
    Also der Estrich wurde nicht mit einem "Gewaltakt" versucht zu trocknen, er hatte 3 Tage geruht, vom 4. - 7. Tag wurde nur 5 Min Stoßgelüftet, am 7. Tag wurde die FBH mit 25 Grad vorlauf gestartet und täglich um 5 Grad erhöht!!
    Eine "Kratzprobe" wegen den Salzen wurde gemacht, und festgestellt, ein Abschleifen ist nicht nötig, auch vom Hersteller für nicht nötig befunden!!
    Werde jetzt einen Trockner aufstellen, und hoffe, die Zeit dadurch verkürzen zu können!!
     
  15. funta1

    funta1

    Dabei seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Windelsbach
    26.04. und da fragst du jetzt nach?! Meiner ist am 20.februar reingekommen und es wurden letzte Woche 2 von 10 Räumen gefliest, die hatten CM unter 0,2%, der Rest ist noch zu feucht
     
  16. #15 Gast036816, 4. Juni 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    schleif die oberfläche lieber und spar dir den trockner.
     
  17. funta1

    funta1

    Dabei seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Windelsbach
    Ja das hab ich bei meinem auch gemacht! Schleifmaschine ausleihen und mal einen Tag schleifen..und bei dem Wetter klappts auch mit dem Lüften
     
  18. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    NEIN. tut es nicht ... (hinweis für die Zukunft: Im Moment sind in Dtl. flächendeckend 30+°C/45% und damit nicht trockner als 26°C/60%)
     
  19. MPI

    MPI Gast

    Da das nicht mein Sachgebiet ist, mal eine Frage dazu: Ich habe mal auf einem entsprechenden Seminar gelernt, das Estriche und insbesondere Calciumsulfatestriche immer anzuschleifen sind, bevor da Fliesen oder sonstwas draufgeklebt werden. Ist das nicht mehr so? Oder hab ich da was falsches gelernt?

    Gruß
    MPI
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 JamesTKirk, 11. Juni 2014
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Das ist genauso ein Märchen wie das, dass Beton immer nachzubehandeln ist ... :shades
     
  22. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Sind aber zumindest mal zwei Märchen, die keinen Schaden anrichten (außer im Geldbeutel des AG).
     
Thema:

Calciumsulfat Estrich trocknet nicht

Die Seite wird geladen...

Calciumsulfat Estrich trocknet nicht - Ähnliche Themen

  1. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  2. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...
  3. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...
  4. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  5. Fußbodenverteiler kein Estrich

    Fußbodenverteiler kein Estrich: Hallo Zusammen, innerhalb unserer Verteilerkästen wurde kein Estrich o.ä. aufgefüllt. Ist das so in Ordnung bzw sauber ausgeführt? Meiner Meinung...