Carport mit vier "Standbeinen"

Diskutiere Carport mit vier "Standbeinen" im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Moin, wir wollen in Kürze unsere Auffahrt pflastern lassen. In dem Zug möchte ich gleich die Punktfundamente für einen Carport gießen lassen....

  1. #1 rainerS.punkt, 16. August 2010
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    Moin,

    wir wollen in Kürze unsere Auffahrt pflastern lassen. In dem Zug möchte ich gleich die Punktfundamente für einen Carport gießen lassen.

    Ich plane einen Carport 2,80 m x 6 m. Bis der passende Carport kommt, wird sicher noch ein bisschen dauern. Die Frage ist: Ist es konstruktiv problematisch (oder sehr viel teuerer) einen Carport der Größe auf nur vier Standbalken zu bauen?


    Gruß
    Rainer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Zitat:
    Also dass mit dem selber planen läßt Du besser mal schön sein...
     
  4. #3 rainerS.punkt, 16. August 2010
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    Ich werde den weder selbst planen noch bauen. Wenn das missverständlich formuliert war ... Wir wollen doch hier kein DIY!

    r.
     
  5. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Genau, super. Nur dann verstehe ich die Frage nicht?!
     
  6. #5 rainerS.punkt, 16. August 2010
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    Was ist daran nicht zu verstehen: Ist ein Carport auf vier Balken auf 2,80 x 6 m konstruktiv problematisch oder sehr viel teurer, als wenn ich bspw. sechs Fundamente vorsehen würde? Richtet sich tendenziell sicher eher an die Holzexperten dieses Forums.
     
  7. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Also ich kenne das so, dass man die Fundamentierung nach erfolgter Ausführungsplanung macht. Nicht zuerst Fakten schaffen und dann mal schauen was draufgebaut werden kann.
    Weil nächste Frage von Dir ist dann: "Wie müssen denn die Abmessungen der Fundamente sein?". Darauf folgt dann: "Oh, eine Frage noch: Wieviel Betonstahl muss da denn rein?".
     
  8. #7 rainerS.punkt, 16. August 2010
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    Entschuldige, dass ich deine Zeit raube!

    (Aber wenn du auf die Frage gar nicht anworten willst/kannst, warum machst du dir die Mühe zu schreiben? Bringt uns ja beide nicht weiter. Naja: Mich jedenfalls nicht.)
     
  9. #8 Der Bauberater, 16. August 2010
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Er hat aber recht Rainer :konfusius
    Der Statikus deines Vertrauens hat den Carport sicher gerechnet und kann Dir sagen, ob vier Pfosten reichen, welchen Abstand diese dann vom Rand bzw. untereinander haben und wie die Fundamente dimensioniert unf bewehrt werden müssen.
    Gehen tut alles, ob es sich dann aber noch rechnet! :wow
     
  10. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Ne Rainer.
    Was willst Du hier denn hören?! Was ist denn wenn jetzt einer sagt: "Auf 6 Balken/ Fundamente stehen ist besser!"
    Dann nimmst Du Dir Spaten, buddelst 6 Löcher und gießt dort Beton rein?!

    Such Dir entweder ein Fertigcarport aus und lass Dir schonmal vorab die dafür benötigte Gründung sagen. Das geben diese Hersteller ja an.
    Oder wenns ein individuelles Carport werden soll, dann läßt Du es Dir bereits jetzt planen (inkl. Fundamente natürlich).
    Dann kannst Du schön anhand dieses Plans die Fundamente erstellen...
     
  11. Gast

    Gast Gast

    das ist

    mal wieder eine unterhaltsame Sendung.
    "da bau ich auch mal Kellerfundamente und schau dann mal welches Haus drauf passt"

    Carports kannste mit 4 als auch 6 Stützen bauen, ansonsten wäre das Sache was mein Vorredner gesagt hat
     
  12. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    die üblichen "§$%&/()=?-dinger mit 6 haxen auf 4 haxen tunen - wird
    schwierig.
    zu erraten, was du willst - genauso schwierig.

    also, mal andersrum:
    wenn das für mich (!) ein freistehender carport werden sollte, würde ich,
    damit das ding gewisse substantielle qualitäten aufweisen kann,
    - die haxen aus einbet. stahlprofilen machen oder
    - holzstützen in kombi mit ordentl. verbänden verwenden oder
    - mind. 3 (kurze) wandelemente einsetzen

    ob der carport steht oder nicht, hat wenig mit den holzquerschnitten
    zu tun, aber viel mit dem aussteifungssystem.
    wenn das überhaupt kein thema wäre, würde ich auf jeden fall fundamente
    nur für 4 stützen vorsehen - und da nicht etwa ausbetonierte
    blumenkübel, sondern was gscheits ;)

    in kurzform:
    6 pfosten - einer neben der fahrertür - geil :mega_lol:
     
  13. #12 Ralf Dühlmeyer, 16. August 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Praktischer Hinweis:
    Bei Holz
    6 Pfosten und beim Einparken daneben liegen -> unangenöhm
    4 Pfosten und beim Einparken daneben liegen -> da legts di nieder :D
     
  14. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Soll das ein individuell geplanter Carport werden oder 08/15 von der Stange?

    Bei 08/15 wird´s wohl auf 6 Stützen hinauslaufen evtl. auch mehr. Es gibt eine Menge Anbieter, einfach mal dort reinschauen.
    Wird individuell geplant, dann kannst Du dem Planer die entsprechenden Vorgaben machen. Wer weiß, vielleicht stellt er das Teil auch nur auf 1 Stütze. :D

    Gruß
    Ralf
     
  15. #14 rainerS.punkt, 16. August 2010
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    Hi,

    soll ein individueller werden. Tischlermeister habe ich an der Hand, da ich den momentan aber nicht erreichen kann, wollte ich hier auf die Schnelle mal vorfühlen.
    Aber da laufen dann vermutlich doch die Kosten aus dem Ruder ;)



    Danke
    Rainer
     
  16. #15 Ralf Dühlmeyer, 16. August 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ein Tischlermeister mag die richtige Person für die Ausführung sein.

    Für die Planung und Querschnittsermittlung ist er in keinem Fall der richtige.

    Du brauchst also einen Tragwerksplaner. Und der kann Dir dann GANZ genau was zu den Auswirkungen sagen :D
     
  17. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Dafür kannst Du die Stütze dann nicht so leicht mit dem Auto um fahren.

    Breite des carport beachten, und daran denken, dass man auch mal eine Autotür öffnen muss. :D

    Gruß
    Ralf
     
  18. #17 Stromfresser, 16. August 2010
    Stromfresser

    Stromfresser

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    Oder einfach durchpflastern, die PuFu nachträglich einbringen sollte ja machbar sein.
     
  19. greentux

    greentux

    Dabei seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    Hat schonmal einer von euch Bohrfundamente "verwendet"?
    Liefen mir letztens im www übern Weg.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Uwe Edmund Haus, 17. August 2010
    Uwe Edmund Haus

    Uwe Edmund Haus

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    zimmerer
    Ort:
    Hannover/Garbsen
    Am besten du läßt deine Auffahrt Pflastern und gehst mit deinen Unterlagen ( Statik usw und deinen Vorstellungen) zur Zimmerei deines Vertrauens.

    Die machen das dann schon, sogar mit Fundamente.

    Allein Stützenfußmodelle gibt es einige, davon kann man welche nur dann setzen, wenn man gleichzeitig die Fundamente macht, (optik und funktion).
     
  22. #20 rainerS.punkt, 17. August 2010
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    Ich dachte, dann muss ich später alles wieder aufbuddeln? Scheint ja aber noch andere Optionen zu geben, die ich gar nicht auf dem Schirm habe(n kann) ;)

    Gruß
    Rainer
     
Thema:

Carport mit vier "Standbeinen"

Die Seite wird geladen...

Carport mit vier "Standbeinen" - Ähnliche Themen

  1. Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung

    Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung: Hallo, ich hab von unserer Baufirma ein Angebot für Vorbereitung eines Carports erhalten: - 12 Punkt-Fundamente 40x40x80 cm (BxTxH) - ca. 1m...
  2. Carport zum Wohnraum umbauen,

    Carport zum Wohnraum umbauen,: Hallo, ich möchte meinen Carport zu einem kleinem Wohnraum umbauen. Der Carpot steht an 2 Häusern und an einer Mauer die nicht zum Dach reicht....
  3. Carport und Schuppen

    Carport und Schuppen: Hallo zusammen, mein Neubau wächst und wächst, sodass ich mich nun langsam meinem Carport (in Eigenleistung) widmen möchte. In der Anlage ein...
  4. Carport

    Carport: Hallo, Ich weiß nicht genau ob ich hier richtig bin. Mein Anliegen. Wir haben ein Carport, bei dem 3 Wände mit Holz verkleidet sind. Der Boden...
  5. Carport-Balken schimmlig

    Carport-Balken schimmlig: Hallo zusammen! Wie Ihr sehen könnt, hat der Carport ein Trapezblech-Dach. Durch das geringe Gefälle lief ständig Wasser vom Rand den Balken...