Carport "schließen" - Genehmigung?

Diskutiere Carport "schließen" - Genehmigung? im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, wir habe eine DHH gemietet mit einem direkt am Haus angebautem Carport. Hinter dem Carport ist noch ein Geräteschuppen angebaut(Das Dach...

  1. Bjoern

    Bjoern

    Dabei seit:
    9. Dezember 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landmaschinenmechaniker
    Ort:
    Großenwörden
    Hallo,
    wir habe eine DHH gemietet mit einem direkt am Haus angebautem Carport.
    Hinter dem Carport ist noch ein Geräteschuppen angebaut(Das Dach läuft direkt über).
    Eine Seite ist mit 3/4 hohen Flechtwänden verkleidet.
    Leider ist diese Seite auch die Wetterseite und der regen, Schnee etc. kommt trotzdem unters Carport und "versaut" das Auto ein. Also im Winter muss ich unterm carport immer das Auto Schneefrei machen etc.

    Da die Wände nun auch nicht mehr die schönsten sind habe ich überlegt, die Wetterseite komplett mit Richtigen Brettern "dicht" zu machen und im oberen Drittel aus plexiglas "fenster" einzubauen, damit es nicht zu dunkel wird.

    Evtl. habe ich auch noch überlegt eine Doppeltür einzubauen, so das das Carport ein abschließbarer raum wird.

    Sind diese Umbauten so erlaubt, oder müssen dafür extra Genehmigungen eingeholt werden(da wenn man Türen einbaut ein geschlossener Raum entsteht)?

    Gruss
    Björn
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 18. Mai 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Zumindest die Genehmigung des Vermieters ist nötig, da bauliche Veränderung!
     
  4. Bjoern

    Bjoern

    Dabei seit:
    9. Dezember 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landmaschinenmechaniker
    Ort:
    Großenwörden
    Ach ja, hab ich vergessen rein zu schreiben.
    Mit dem Vermieter ist alles abgeklärt und i.O.
    Ich wollt nur noch wissen ob etwas extra beantragt werden muss, nicht das wir das ok vom vermieter haben, dann alles umbauen und wir später trotzdem ärger bekommen.

    Gruss
    Björn
     
  5. #4 msommer81, 19. Mai 2010
    msommer81

    msommer81

    Dabei seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betriebswirt
    Ort:
    Köln
    Also ich glaube das ist von Region zu Region verschieden.
    Wenn du noch eine Doppeltür anbaust wäre es dann ja quasi eine Garage oder? Für dieses Fall bin ich mir fast sicher, dass eine Genehmigung gebraucht wird.
    Wenn nur Bretter an einer Wand angebracht werden sollen, kann ich mir dieses aber nicht vorstellen.

    Grüße :bau_1:
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Carport "schließen" - Genehmigung?

Die Seite wird geladen...

Carport "schließen" - Genehmigung? - Ähnliche Themen

  1. Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung

    Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung: Hallo, ich hab von unserer Baufirma ein Angebot für Vorbereitung eines Carports erhalten: - 12 Punkt-Fundamente 40x40x80 cm (BxTxH) - ca. 1m...
  2. Carport zum Wohnraum umbauen,

    Carport zum Wohnraum umbauen,: Hallo, ich möchte meinen Carport zu einem kleinem Wohnraum umbauen. Der Carpot steht an 2 Häusern und an einer Mauer die nicht zum Dach reicht....
  3. Carport und Schuppen

    Carport und Schuppen: Hallo zusammen, mein Neubau wächst und wächst, sodass ich mich nun langsam meinem Carport (in Eigenleistung) widmen möchte. In der Anlage ein...
  4. Carport

    Carport: Hallo, Ich weiß nicht genau ob ich hier richtig bin. Mein Anliegen. Wir haben ein Carport, bei dem 3 Wände mit Holz verkleidet sind. Der Boden...
  5. Carport-Balken schimmlig

    Carport-Balken schimmlig: Hallo zusammen! Wie Ihr sehen könnt, hat der Carport ein Trapezblech-Dach. Durch das geringe Gefälle lief ständig Wasser vom Rand den Balken...