Carport Spaltbildung zwischen Balken

Diskutiere Carport Spaltbildung zwischen Balken im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, nachdem ich immer nur passiv gelesen habe, brauche ich jetzt leider doch mal Hilfe bzw. den einen oder anderen guten Rat....

  1. Belle74

    Belle74

    Dabei seit:
    9. Juni 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,

    nachdem ich immer nur passiv gelesen habe, brauche ich jetzt leider doch mal Hilfe bzw. den einen oder anderen guten Rat.

    Vor einigen Wochen wurde nach einigem Ärger - den es ja so gut wie immer gibt :-) - unser Carport fertiggestellt. Wir haben uns für ein gezimmertes entschieden und so sieht es jetzt auch gut aus.
    Vor ca. drei Wochen fiel uns auf, dass sich in einer Seitenwand oben ein Spalt gebildet hatte, er war zu dieser Zeit 5-6mm groß. Seitdem hat er nochmal gute 2 mm zugelegt (s. Bilder)

    [​IMG]

    [​IMG]

    Der Zimmermann schlägt jetzt als Lösung vor, das Fachwerkfeld zu verspannen, was ja Sinn macht um den Spalt zu schließen, und dann die beiden Balken zu fixieren.
    Das möchte er mit einer langen Schraube mit groben Gewinde tun und dazu an der Stirnseite des Eckbalkens oberhalb des obersten Holzdübels durchbohren

    (s. Bild [​IMG].


    Dann einen Holzstopfen drauf, damit es nicht mehr auffällt, und fertig; Schrauben scheint er eh zu lieben :-)

    Mir stellen sich dabei jetzt mehrere Fragen:

    - Gibt es tatsächlich keinen Weg, das Ganze ohne den Einsatz von ewig langen Schrauben zu lösen? Unser Zimmermann sagt Nein.

    - Müßten diese Verbindungen nicht eigentlich sowieso auch von oben mit Holzdübel oder wie auch immer befestigt sein? Sind sie nämlich nicht ... obwohl ansonsten wirklich jeder Balken verzapft und mit Holzdübeln fixiert ist, eben mit Ausnahme der vier Querbalken. Und das obwohl die Zapfen der Querbalken horizontal verlaufen und daher von oben fixiert werden könnten.

    - Wenn ich ein traditionell gezimmertes Carport habe, "dürfen" dann überhaupt Schrauben eingesetzt werden? Ich hatte das laienhaft wie ich bin nicht so verstanden, könnte aber ja aus statischen o.ä. Gründen notwendig sein..??

    Ich hoffe, der eine oder andere kann mir einen Tipp geben. Bin nämlich etwas verunsichert, auch weil leider nicht mehr das allzu große Vertrauen zu dem Handwerker besteht und mir zusätzliche Meinungen wichtig sind. Vielleicht mache ich mir ja auch umsonst den Kopf und das ist alles prima so :-)

    Danke und viele Grüße
    Belle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gunther1948, 13. Juni 2011
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    halo
    wenn dich die fuge stört dann soll der zimmermann eine simplexverbindung einbauen, schrauben in sacklöchern mit dübelverschluss.

    gruss aus de pfalz
     
  4. Belle74

    Belle74

    Dabei seit:
    9. Juni 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    NRW
    Hallo Gunther,

    danke für die schnelle Antwort und den guten Tipp. Dann komme ich aber auch um eine Fixierung mit Metall nicht rum, oder ?

    Viele Grüße in die schöne Pfalz
    Astrid
     
  5. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Wir sprechen doch hier aber noch von einer Holzkonstruktion, oder?
     
  6. Belle74

    Belle74

    Dabei seit:
    9. Juni 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    NRW
    Jepp, genau. Ein Holzcarport, 14er Balken, gezapft mit Holzdübeln.

    VG
    Belle
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 gunther1948, 13. Juni 2011
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    vossi nur daoben an der ecke seh ich keinen zapfen. die aussteifung passiert an dem ersten innenpfosten und nicht an dem pfosten mit pfettenlast und h-kräfte aus den sparren.

    gruss aus de pfalz
     
  9. Belle74

    Belle74

    Dabei seit:
    9. Juni 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    NRW
    Hi zusammen,

    zuerst schon mal vielen Dank für die Rückmeldungen. Ich kenne zwar nicht die entsprechenden Fachausdrücke, versuche aber mal, die Sache näher zu beschreiben.
    Alle vier Eckpfosten des Carports sind mit den jeweils aufliegenden Querbalken (also die Balken auf denen die Dachsparren aufliegen) über Zapfen und Holzdübel verbunden.
    Das heißt, an Front- und Rückseite des Carports habe ich jeweils eine U-Form (Eckpfosten mit Querbalken), die für sich fest miteinander verbunden ist.
    Es geht also um die "Seiten" des Carports, die die Front- und Rückseite miteinander verbinden.
    Die oberen Balken, also dort wo inszwische auch der Spalt aufgetreten ist (s. 1. Bild), sind zwar gezapft, aber die Zapfen wurden nicht durch Holznägel fixiert. Die unteren Balken (es handelt sich um eine Fachwerkkonstruktion) wurden alle entsprechend fixiert (Zapfen/Holznägel).
    Das bedeutet, die ganze Konstruktion wurde bombensicher miteinander vebunden, bis auf die vier Stellen, an denen die seitlichen oberen Balken die Vorder- und Rückseiten (U-Formen) miteinander vebinden. Hier sind die Zapfen nur eingesteckt.
    Und an einer dieser Stellen ist eben jetzt der Spalt aufgetreten.

    Jetzt ist natürlich die Frage: Hätten nicht auch diese vier Stellen mit Holznägeln durch die Verzapfung fixiert werden müssen?
    Die Fixierung müßte natürlich von oben erfolgen, da die oberen Querbalken der U-Form natürgemäß breiter sind (hier liegen ja die Dachsparren auf) und von daher eine seitliche Fixierung nicht möglich wäre.

    Wichtig wäre vielleicht noch, dass der entsprechende Zapfen nicht senkrecht, sondern waagerecht ist und daher auch eigentlich eine Fixierung von oben vorsieht (kann man auf dem 2. Bild erkennen).

    Wir haben die Vermutung, dass diese Fixierung schlicht und ergreifend vergessen wurde.

    Ich hoffe, dass hat schon mal weiter geholfen und nicht vollends verwirrt :-)

    VG
    Belle
     
Thema:

Carport Spaltbildung zwischen Balken

Die Seite wird geladen...

Carport Spaltbildung zwischen Balken - Ähnliche Themen

  1. Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.

    Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.: Ich bin dabei eine Werkstatt zu bauen. Nachdem der Putz nun auf den Wänden ist, ist mir aufgefallen das der Platz zwischen Wand und Leimbinder...
  2. Gartenhaus sanieren. Sind alle Balken im Dach notwendig?

    Gartenhaus sanieren. Sind alle Balken im Dach notwendig?: Hallo, es gibt eine Scheune im Garten, die damals vom Vorbesitzer zum Gartenhaus umfunktioniert wurde. Das Gartenhaus ist etwa 3,60m breit und...
  3. Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung

    Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung: Hallo, ich hab von unserer Baufirma ein Angebot für Vorbereitung eines Carports erhalten: - 12 Punkt-Fundamente 40x40x80 cm (BxTxH) - ca. 1m...
  4. Carport zum Wohnraum umbauen,

    Carport zum Wohnraum umbauen,: Hallo, ich möchte meinen Carport zu einem kleinem Wohnraum umbauen. Der Carpot steht an 2 Häusern und an einer Mauer die nicht zum Dach reicht....
  5. Carport und Schuppen

    Carport und Schuppen: Hallo zusammen, mein Neubau wächst und wächst, sodass ich mich nun langsam meinem Carport (in Eigenleistung) widmen möchte. In der Anlage ein...