Carportausführung

Diskutiere Carportausführung im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, wir wollen einen Doppelcarport bauen. Ostseitig ist der Wandanschluß am Haus geplant. Ich würde gerne die Süd- und Westseite so schließen,...

  1. capi

    capi

    Dabei seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Bayern
    Hallo,
    wir wollen einen Doppelcarport bauen. Ostseitig ist der Wandanschluß am Haus geplant. Ich würde gerne die Süd- und Westseite so schließen, dass kein Schneegestöber und Hagel an die beiden Autos drankommt. So kann der Carport natürlich nur noch über die Nordseite befahren werden. Mein Mann findet dies übertrieben und meint, nur ein Dach übers Auto reicht aus, damit es nichts abbekommt und im Winter nicht zufriert. Wir wohnen hier im Alpenvorland und haben leider häufiger mit starken Hagelstürmen und auch meist etwas mehr Schnee im Winter zu tun. Dieses Jahr sind uns auf dem Abstellplatz 2 Autos arg verhagelt. Ich möchte einfach keine Angst mehr haben, das Auto dort stehen zu lassen. Ist meine Anforderung übertrieben? Habe die Süd-Westseite gewählt, weil gerade von dort die Unwetter kommen.
    Wer kann mir raten damit wir alsbald einen Kompromiss finden?

    LG
    capi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bautina

    Bautina

    Dabei seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Stein
    Hallo Capi,

    ist das ein Beziehungs- oder ein technische Problem? Männer sind doch um Ihre Autos besorgt und für Ästhetik weniger zugänglich.

    Es ist immer sinnvoll die Wetterseiten eines Carportes zusätzlich zu schützen. Es sei denn der Dachüberstand ist hinreichend groß.

    Bautina
     
  4. capi

    capi

    Dabei seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Bayern
    Hallo Bautina,
    nein, das ist keine Beziehungskriese. Wir diskutieren nur herum, was sinnvoll ist. Denn zusätzliche Wände kosten auch zusätzliches Geld. Er stellt sich ein aus Metall fast freitagendes Objekt vor. Wenn die Verkleidung aber noch dran kommt, könnte man das ganze auch aus Holz ausführen, weil dann sowieso mehrere Pfosten eingezogen werden müssen um die Wände zu halten. Deshalb die Diskussion über die Ausführung des Ganzen. Im Netz und hier im Forum habe ich überall Hinweise darauf gefunden, das die Wetterseiten besser geschützt werden, ich dachte, wenn mir hier ein Experte antwortet, ob und wie das notwendig ist, wäre die Entscheidung einfacher. Einen 1m Überstand des Daches bekommen wir nicht hin, dann sind wir außerhalb der Grundstücksgrenze.

    Danke auf jeden Fall für deinen Rat!

    LG
    Capi
     
  5. Bautina

    Bautina

    Dabei seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Stein
    Hi Capi,

    wir haben letztens einen Carport aus Holz gesehen, der an der Seite ein Holzfachwerk hatte (so wie die alten Häuser). Darauf waren glasklare Plexiglasplatten montiert. Das Ganze sieht luftig und offen aus, schützt aber trotzdem das Auto.

    Vielleicht wäre das ein Kompromis?

    Grüße aus Franken.
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Und auch an die Schneelast denken!
    (so von wegen "fast freitragend"...)
     
  7. capi

    capi

    Dabei seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Bayern
    Hallo bautina,
    hört sich gut an, wäre eine schöne Idee. An Plexiglas haben wir auch schon gedacht, da wir auch das Dach mit Glas/Plexi oder Doppelstegplatten, auf jeden Fall soll es Lichtdurchlässig sein, da wir mit dem Carport vor dem Haus 2 Fenster verdunkeln würden.
    Hallo Julius,
    werden das Ganze vom Fachmann machen lassen, fürs selber bauen fehlt leider die Zeit

    Danke für die Tipps!

    LG
    Capi
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Carportausführung