Carportdach

Diskutiere Carportdach im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo Forum, ich plane gerade ein Carport was ich selber bauen möchte. Bin mir aber noch nicht im klaren was ich als Bedachung nehme. Als...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wulf72

    Wulf72

    Dabei seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    staatl. gepr. Techniker Elektro
    Ort:
    Ratzeburg
    Hallo Forum,

    ich plane gerade ein Carport was ich selber bauen möchte. Bin mir aber noch nicht im klaren was ich als Bedachung nehme. Als Dachbalken habe ich 60 x 120 Balken eingeplant mit einem Abstand von 68 cm. Zusätzlich kommt noch eine Lattung drauf, da ich das Regenwasser auf der Gesammtlänge von 9m auffange. Das Carport selber hat die Abmessung von 9m x 4m, mit einer Dachneigung von max 10 Grad.
    Am Carport kommt noch ein Schuppen ran und Sichtschutzwände, die aber oben nicht ganz abschließen um Licht und eine Luftzirkulation zu gewährleisten. Da das Dach von Außen nicht zu sehen ist, da noch eine Einrahmung mit Schindeln vorgesehen ist, meine ein Bekannter ich könnte es ja auch mit Bitumwellplatten bedachen.

    Nun meine Frage, währe es ratsam und sinnvoll. Kann man sowas machen, da es nicht begehbar sein soll. Bin dankbar für alle tipps.

    LG Wulf72
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Bitumenwellplatten sind billigst und eher keine sinnvolle Alternative... Ich halte nix davon.
     
  4. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Bei den Dimensionen wird es nicht begehbar sein. Ein 60/120 bei 4m Spannweite.......
    Lass dir das Ding vorher lieber mal rechnen, so hast Du keine Freude daran.
     
  5. #4 Gast036816, 13. August 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    das thema hat gute aussichten wegen diy und online-statik geschlossen zu werden. das ist schon sträflicher leichtsinn was da ein techniker in ratzeburg vorhat.
     
  6. Wulf72

    Wulf72

    Dabei seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    staatl. gepr. Techniker Elektro
    Ort:
    Ratzeburg
    Begehbar soll es nicht sein, und laut Statiker und Gutachten ist das als Träger voll Ausreichend. Da Pfosten und Querträger ausreichend ausgelegt worden sind.
     
  7. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Das hat kein Statiker gerechnet.
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    ich hab 5x110 bei 2,70 m Spannweite, da wird das Eng mit 4 m Freitragend... Schneelast darf dann nicht auftreten...
     
  9. 1973rd

    1973rd

    Dabei seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    zimmermeister
    Ort:
    emkendorf
    Flocke hat schon Recht, dat ward nix.
     
  10. DerBjoern

    DerBjoern

    Dabei seit:
    29. Februar 2012
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NS
    Ich habe bei mir auch überlegt was ich als Bedachung nehme. Letztendlich wurde mir empfohlen Rauhspund draufzupacken und mit Schweißbahnen abzudichten. Wollte erst Trapezblech nehmen, allerdings wurde mir wegen der Lautstärke bei Regen davon abgeraten. Und ich denke die Rauhspundlösung ist auch nicht das Teuerste...
     
  11. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Hier hat noch niemand gefragt, ob der Carport in dieser Größe überhaupt genehmigt ist.
     
  12. DerBjoern

    DerBjoern

    Dabei seit:
    29. Februar 2012
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NS
    Er wollte ja auch nur Meinungen zur Bedachung hören...
     
  13. #12 Wulf72, 14. August 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. August 2013
    Wulf72

    Wulf72

    Dabei seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    staatl. gepr. Techniker Elektro
    Ort:
    Ratzeburg
    Mir ist da ein Schreibfehler unterlaufen, sorry.

    Die Dachträger sind egal, diese liegen auf egal Balken. In diesem Carport ist auch ein Schuppen integriert. Das ganze wird von egal getragen.

    Nach LBO Schleswig Holstein stand 2009, sind Carports, Freigaragen und Gartenhäuser ( unter 30 M³ ) umbauter Raum genehmigungs frei. Das einzige was zu beachten ist sind die baulichen Abstände und Grenzbebauung im Bebauungsplan.
     
  14. Gast036816

    Gast036816 Gast

    und du glaubst, dass dein carport genehmigungsfrei ist, wenn er schon 9 x 4 = 36 qm hat?
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Giggs11

    Giggs11

    Dabei seit:
    21. August 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Nürnberg
    In solchen Sachen spart man nicht und man baut sie nicht selbst, denn solche Investitionen sollte man nur einmal im Leben machen, wenn dann etwas schief geht, kostet es zusätzlich Geld und Arbeit, um dass wieder rechtzubiegen. Also eher ein "No go" :)
     
  17. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    verstoss gegen die nutzungsbedingungen - ende.
     
Thema:

Carportdach

Die Seite wird geladen...

Carportdach - Ähnliche Themen

  1. Bedachung für Carport

    Bedachung für Carport: Hallo zusammen, ich möchte für meine Gartenutensilien eine Überdachung erstellen und denke dabei an einen preiswerten Carport, den ich...
  2. Gehört Windfang unter Carportdach zu den 50m2 Grenzbebauung?

    Gehört Windfang unter Carportdach zu den 50m2 Grenzbebauung?: Bei uns sind die Pläne für unser neues EFH (fast) fertig. Jetzt bekomme ich den Gedanken nicht aus dem Kopf, dass der Doppelcarport mit ca. 6,20m...
  3. Winkelabdeckleiste fürs Carportdach

    Winkelabdeckleiste fürs Carportdach: Hallo Forum, ich habe ein Carport gebaut und bin jetzt in den letzten Zügen. Nun ist noch eine Frage offen. Es geht um eine Winkelabdeckleiste...
  4. Statische Auslegung eines Carportdach für leichte Begrünung

    Statische Auslegung eines Carportdach für leichte Begrünung: Moinsen, ich plane den Bau eines Doppel-Carport mit den Abmessungen 6 Meter x 6 Meter ohne Mittelstützen. Das Dach soll so ausgelegt sein, daß...
  5. Carportdach ausbessern / abdichten

    Carportdach ausbessern / abdichten: Hallo, unser Carport hat eine Größe von ca. 3,5 m x 9 m und ist jetzt etwas über 4 Jahre alt. Die Dachkonstruktion besteht aus Brettern mit Nut...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.