Ceralith W

Diskutiere Ceralith W im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Sehr geehrte Damen und Herren, vor drei Jahren haben wir ein neues Fachwerkhaus bezogen und die Holzbalkendecke zum Kaltdach gedämmt in folgender...

  1. Alex5R

    Alex5R

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Chemnitz
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    vor drei Jahren haben wir ein neues Fachwerkhaus bezogen und die Holzbalkendecke zum Kaltdach gedämmt in folgender Weise: Fehlboden (Bretter mit Nut und Feder), Rieselschutzpapier als Dampfbremse, Ceralith W ca. 13 cm und darauf Dielung, dh. die Holzbalken sind demnach vollständig ausgefüllt mit Ceralith-Schüttung. Nun stellen wir fest, daß traufseitig in den Ecken sowie an manchen Stellen unter der Dielung handtellergroße Regionen schwarzer Flecken auf der Oberfläche der Schüttung zu finden sind. Sie fühlen sich trocken an, pappen sogar ein wenig aneinander, zerbröseln zwischen den Fingern. Was kann die Ursache dafür sein? In den Bereichen, wo die Dielung vollflächig auf der Schüttung liegt (in der Mitte zwischen den Balken), sind diese schwarzen Zonen nicht vorhanden, nur dort, wo sich sich durch Setzen der Schüttung ein 1-2 cm Luftspalt gebildet hat. Kann ich diesen Luftspalt durch erneutes Verdichten und ohne Entfernen der alten Schüttung "sperren"? Oder ist es möglich, daß diese Flecken noch aus der ersten Zeit stammen, als im Bauwerk noch eine Restfeuchte vorhanden war. Bitte geben Sie mir einen Rat!
    Mit freundlichen Grüßen

    Alexander[​IMG]
     
Thema: Ceralith W
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ceralith schüttung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden