****-Concorde

Diskutiere ****-Concorde im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich habe in meinem EFH eine Gas Brennwerttherme von **** - die Concorde 3000 - installiert. Das Ganze war ein Neubau von 2004. Die...

  1. kute

    kute

    Dabei seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Ingenieur
    Ort:
    Neustrelitz
    Hallo,

    ich habe in meinem EFH eine Gas Brennwerttherme von **** - die Concorde 3000 - installiert. Das Ganze war ein Neubau von 2004.
    Die jährliche regelmäßige Wartung lasse ich selbstverständlich auch durchführen, soll ja eine Weile halten.
    Leider gibt mir für diesen Typ keine Firma einen Wartungsvertrag (ist dann wohl doch ein Exot).
    Seit etwa einem Jahr geht die Therme immer mal wieder sporadisch mit einer Störmeldung "Wärmeerzeuger Error 50-4" in Störung.

    Leider stellt das Gerät bei solchem Fehler auch immer seine Arbeit ein. Nach einem Reset am MCBA 1489 D und einem Einschaltreset am Gesamtgerät funktioniert es dann wieder.
    Das passiert natürlich nur dann wenn kein Fachmann in der Nähe ist.

    Nach meinen bisherigen Recherchen wird dieser Fehler durch einen berechneten internen Wert ausgelöst, wenn eine Temperatur in einer bestimmten Zeit nicht erreicht wird im Wärmeerzeuger. Meine Fragen nun:
    - Welche Sensoren könnten da schuld sein (wenn man von einem Sensor-Defekt oder -Wackler ausgeht) ?
    - Kann es an der Gasqualität liegen (Die Zusammensetzung des Flüssiggases und damit der Brennwert variiert ja wohl auch) ?
    - Was kann es sonst noch sein ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Die Therme ist also von 2004?

    Ich kann mir gut vorstellen, dass da kein Heizer ran möchte. Entweder den Lieferanten der Therme kontaktieren oder versuchen über den Hersteller an Infos zu kommen. Ob wirklich ein Temperaturfühler defekt ist, da mache ich mal ein dickes Fragezeichen. Vielleicht hängt´s auch an der Wärmeübertragung auf´s Heizwasser oder was weiß ich. Ich unterstelle jetzt einfach mal, dass die Kiste damals auf Flüssiggas umgestellt und eingemessen wurde.
     
  4. kute

    kute

    Dabei seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Ingenieur
    Ort:
    Neustrelitz
    Genau, sie wurde ordnungsgemäß abgenommen und jährlich gewartet, der Meister ist nun bloß nicht mehr hier in der Gegend vorhanden, jetzt will keine andere Firma mehr ran.
    Lieferant bei **** , keine Chance.
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Was willst Du uns mir diesem Nicht-ganz-Satz denn sagen?
     
  6. #5 Achim Kaiser, 29. August 2015
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Julius,

    ersetze die 4 Sterne durch Äbää ;) Dann geht die Sonne auf.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  7. kute

    kute

    Dabei seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Ingenieur
    Ort:
    Neustrelitz
    die 4 Sterne stehen für isdochegal, die werden für den Normaluser hier ausgesternt, scheint ein Unwort zu sein
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ist ja auch ein Unwort...

    Ach so, eine Selbst-Einbausatz-Anlage ist das.
    Und den "Hersteller" hat es derrbräselt...

    Ruf mal dort an!
    Vielleicht kann er Dir einen Kollegen nennen, der näher bei Euch sitzt oder sogar einen Tipp zur Fehlerbehebung.
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Dein Lieferant ist ja nicht der Hersteller, aber ob der Hersteller ein Interesse daran hat Dich als Privatkunden zu unterstützen, da kann ich nur spekulieren.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. kute

    kute

    Dabei seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Ingenieur
    Ort:
    Neustrelitz
    Das war ein guter Tipp, der Herr aus Niederkassel, Einen Tipp habe ich bekommen und kann auch gleich das benötigte Teil bestellen.
     
  12. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Freut mich, wenn ich Dir helfen konnte.
     
Thema:

****-Concorde

Die Seite wird geladen...

****-Concorde - Ähnliche Themen

  1. biete Terassenplatten Ehl Concord hellgrau

    Terassenplatten Ehl Concord hellgrau: Terrassenplatten von Ehl, Concord in der Farbe 'Grande' (= hellgrau) sind bei uns übrig. Es sind 82 Platten vorhanden, in einer angebrochenen...