Dach dämmen oder OG Decke

Diskutiere Dach dämmen oder OG Decke im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir bauen ein EInfamilienhaus mit KG,EG und OG. Das Dach wird ein Walmdach. Der Dachboden soll später mit als Lagerraum dienen, da hier...

  1. thburg

    thburg

    Dabei seit:
    6. Oktober 2008
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    wir bauen ein EInfamilienhaus mit KG,EG und OG. Das Dach wird ein Walmdach.
    Der Dachboden soll später mit als Lagerraum dienen, da hier nur eine Deckenhöhe von ca. 1,75m sein wird.

    In unserer Baubeschreibung steht:
    Der Dachstuhl wird mit Klemmfilz (Mineralwolle) je nach Sparrengröße und Vorgabe KfW 60 Technikblatt, gedämmt, darauf wird eine Dampfsperrfolie aufgebracht, anschließende Lattung und je nach Statik eine Konterlattung mit anschließender Rigipsbeplankung d=12,5mm mit Adumor Stoß und Fugenverspachtelung, malerfertige Übergabe.

    Bei meinem letzten Gespräch mit dem Bauunternehmer sagte mir dieser, er wolle die OG Decke auch mit einem Estrich und Dämmung versehen. Dann würde ich einen glatten gut begehbaren Boden haben.Darufhin sagte ich ihm in der Baubeschreibung steht was anderes. Danach meinte er ich könne mir aussuchen, was ich haben möchte. Es muss die Hülle nur an einer Stelle gedämmt sein Dach oder Decke über OG...

    Entweder oder...

    Was würdet ihr empfehlen? Lieber das Dach dämmen, oder auf die OG Decke Estrich inkl. Dämmung?
    Da ich den Dachboden als Lagerraum benutzen möchte, denke ich mir das Dach zu dämmen wie in der Baubeschreibung wäre Sinnvoller um größere Temperaturschwankungen abfangen zu können.


    Vielen Grüße,
    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. blueflying

    blueflying

    Dabei seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    Ich habe ein ähnliches Bauvorhaben. Mein Archi meinte, Dämmung direkt auf der Decke OG ist besser als Zwischensparrendämmung im unbewohnten Dach. Aber mit dem Estrich scheint mir leichter Overkill für einen Lagerraum. Ich habe einfach OSB-Platten auf die Dämmung (Styropor) legen lassen. Mir ist auch als Laie nicht so ganz klar, wieso dort eine "malerfertige" Oberfläche hergestellt werden soll. Bei nur 1,75 Höhe wird das doch nie ein richtiger Raum...

    Jetzt verlege ich selber eine zusätzliche Zwischensparrendämmung, damit mein Lagerraum nicht mehr so starken Temperaturschwankungen ausgesetzt ist. Außerdem steht da oben auch noch meine Lüftungsanlage, die sollte auch frostfrei stehen... Ist aber eine recht ätzende Arbeit bei so flachen Dächern (Dachneigung bei mir 22°).

    Frag´ doch mal Deinen Planer oder den Ersteller des Leistungsverzeichnisses, ob das wirklich alles so sinnvoll ist....

    Grüße,

    Andreas
     
  4. Hunsbuckel

    Hunsbuckel

    Dabei seit:
    2. August 2008
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Angestellter
    Ort:
    Bretzenheim
    Ich stand vor dem gleichen Problem... habe mich für die Dämmung der Geschossdecke entschieden.
    Die zu dämmende Fläche ist ja auch viel kleiner, im Vergleich zu den Dachschrägen.
     
  5. Bob Barker

    Bob Barker

    Dabei seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Seligenstadt
    Gleiches Problem auch bei uns. Allerdings ist der Dachboden nur 1.60m an der höchsten stellen. Wir dämmen auch die OG Decke.
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    klingt erstmal logisch.. aber: spätere nutzung? feuchteverteilung im
    haus, grenze der luftdichten und grenze der wärmedämmenden hülle?

    kein einzelfall: http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=551

    bauphysikalisch (und handwerklich, wenn man weiss, wie´s geht) einfacher und sicherer ist
    die komplett gedämmte+luftgedichtete hülle.
     
  7. blueflying

    blueflying

    Dabei seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Berlin
    @mls

    bei diesen niedrigen Deckenhöhen ist ja ausser Lagerraum nix drin. Höchstens noch Hausarrestraum für die Kinder.... :wow

    Bei mir müsste die luftdichte Schicht dann doch aber die Betondecke über dem OG sein. Das Dach war ja sowieso nicht luftdicht. Ist dann die Dämmung auf der OG-Decke korrekt?

    Andreas
     
  8. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ja - ich glaube, beton ist ab irgendeiner dicke luftdicht .. :p
    irgendwie wird der dachraum genutzt?
    du dämmst den?
    und siehst keine paralellen zu dem link?
    na klar .. man könnte (!) die warme hülle luftdicht planen/machen .. theorie!
    die bodeneinschubtreppe .. praxis!
     
  9. thburg

    thburg

    Dabei seit:
    6. Oktober 2008
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    NRW
    welcher Handwerker führt in der Regel Dachdämmung ( Zwischensparrendämmung) und oder Dämmung der OG Decke durch?
    Um hier die richtigen Ansprechpartner über die gelben Seiten zu finden.
    Ich möchte mir gerne alternative Angebote für die Durchführung einholen...

    Dank

    Thomas
     
  10. Gast943916

    Gast943916 Gast

    der Trockenbauer, der auch die GK Verkleidung macht, oder der Zimmerer.....
    Gipser
     
  11. gnu0815

    gnu0815

    Dabei seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    BaWü
    Welche renomierten "Bodeneinschubtreppen" Hersteller sind denn zu empfehlen. Ich möchte nur ungern auf ein evtl. NoName Baumarktprodukt zugreifen.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. thburg

    thburg

    Dabei seit:
    6. Oktober 2008
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    NRW

    was würdest du denn machen, wenn es um dein eigenes Haus gehen würde?
    So wirklich weiss ich leider immer noch nicht, was besser für mein Haus wäre, Zwischensparrendämmung oder OG-Decken Dämmung?

    Wie sollte ein Aufbau einer OG-Decken Dämmung aussehen ( OG-Decke = gegossene Beton Decke)?
    OG-Decke, Dampfsperrfolie, Dämmung, OSB ??? Das ist zumindest das, was ich hier des öfteren gelesen habe.
    Welchen Sinn würde die Dampfsperrfolie auf der Decke erfüllen? Durch den Beton sollte doch nichts nach oben steigen, oder ?

    Gruß
    Thomas
     
  14. Piwi

    Piwi

    Dabei seit:
    21. Februar 2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Steinau
    Hallo,

    ich habe es bei meinem Bungalow Haus auch so gemacht, dass die Holzbalkendecke gedämmt wurde. (Gipskartonplatten > Dampfsperre > Dämmung > Spanplatten)

    Ich möchte nun aber zusätzlich das Dach dämmen, da dies doch sicher auch noch mal was bringt ... oder?

    Gruß
    PL
     
Thema:

Dach dämmen oder OG Decke

Die Seite wird geladen...

Dach dämmen oder OG Decke - Ähnliche Themen

  1. Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung

    Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung: Vorgesehen ist eine KWL mit WRG und Luft(vor)heizung. Die zugeführte Luft ist also wärmer als die Raumluft. Sollten zwecks idealem Luftaustausch...
  2. Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?

    Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?: Hallo zusammen der Winter ist schon fast da und wird wollten gerne unser Dach unseres Anbaus ( 15 m²) vernünftig Dämmen lassen. Hatten 2 Firmen...
  3. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...
  4. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  5. Anbau Dach

    Anbau Dach: Hallo, wir möchten einen Erker nachträglich anbauen.Er soll so ca 8m gross werden. Was für ein Dach ist am besten geeignet wenn man keine Ziegel...