Dach dämmen

Diskutiere Dach dämmen im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo an alle. Ich brauche einen Rat ich möchte mein Dach neu dämmen und habe gesehen das die Unterspannbahn belüftet verlegt wurde. Ich würde...

  1. #1 andolo, 22. Oktober 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Oktober 2014
    andolo

    andolo

    Dabei seit:
    29. Juli 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo an alle.
    Ich brauche einen Rat ich möchte mein Dach neu dämmen und habe gesehen das die Unterspannbahn belüftet verlegt wurde.
    Ich würde dieses gerne ändern und die Bahnen am Stoss luftdicht verkleben. Wäre dies ok wenn ich die Dampfbremse U... Se... P. 1.. verwende?
    Ich habe gesehen das beim Giebel Schimmel zusehen ist. Feucht ist es da aktuell nicht doch woher könnte das kommen?

    Vielen Danke für eure Hilfe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Inkognito

    Inkognito Gast

    Namensnennung ist hier nicht gerne gesehen. Wenn die Unterspannbahn belüftet verlegt wurde, dann hatte das eventuell einen Sinn, beispielsweise wenn sie nicht diffusionsoffen ist.

    Insbesondere wenn schon Schäden vorhanden sind, die auf ein Problem mit der Feuchtigkeit hindeuten sollten Sie vermutlich jemanden hinzuziehen, der sich mit der Materie auskennt. Desweiteren müssen Sie bei Ihrem Vorhaben die Anforderungen der EnEV einhalten. Gehen Sie zu einem Bauphysiker und lassen sich das berechnen bzw. die Problemstellen vor Ort zeigen.
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    :confused:

    USB? Wozu am Stoß verkleben? Kann man machen, muss man nicht. Was hat das mit einer Dampfbremse zu tun?
    Schimmel am Giebel? Wo genau?

    Beschreibe doch mal genauer was vor Ort vorhanden ist, evtl. mit Bild, und dann was Du vorhast. Deine obige Beschreibung kann man bestenfalls für Spekulationen heranziehen, aber das dürfte Dir nicht wirklich helfen.

    und benutze auch mal die Suchfunktion.
    Bsp.: http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?55346-Stossverklebung-Unterspannbahn-notwendig
     
  5. andolo

    andolo

    Dabei seit:
    29. Juli 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Heidelberg
    @R.B.
    Der Schimmel befindet sich bzw befand sich am Giebel bis ca 30cm nach unten hin auf beiden Aussenwänden. Was das damit zu tun hat? Naja wollte gerne wissen ob ich das so machen kann.
    Oder geht luftdichte USB nur in Verbindung mit Dampfsperre?
    Ich möchte das Dach neu dämmen dabei aber Sparren später ca. 2 - 3 cm sichtbar lassen. Also auf den Sparren eine UK, Dämmung rein, Dampfbremse oder Dampfsperre und dann zwischen den Sparren die Rigipsplatte.
    @Inkognito
    Ich denke in einem Bauexpertenforum sollte ich jemanden finden der Ahnung von der Materie hat. :winken
     
  6. Gast943916

    Gast943916 Gast

    ganz bestimmt, aber glaubst du, dass einer eine Onlineplanung macht?
     
  7. #6 powercruiser, 22. Oktober 2014
    powercruiser

    powercruiser

    Dabei seit:
    9. November 2011
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Bayern
    Wie wollen sie die Dampfsperre lufticht einziehen wenn die Sparren 2-3 cm sichtbar bleiben sollen? Das kann ja nix werden.
    Ich würde ihnen raten die Dampfsperre komplett auf den Innenseite durchzuziehen, danach den Gipskarton drüber und die Sparren in Form von gehobelten Brettern draufblenden.

    Für einen komplett richtigen Dachaufbau müsste man wissen was für eine Unterspannbahn vorhanden ist. Grundsätzlich muss diese nicht verklebt und auch nicht luftdicht sein. Die Luftdichte Ebene ist auf der innenseite herzustellen
     
  8. andolo

    andolo

    Dabei seit:
    29. Juli 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Heidelberg
    @Gipser
    wer redet hier von einer Planung?
    Ausserdem wird mir mit solchen Beiträgen nicht geholfen
    @powercruiser
    also ich war bisher von Dampfbremse ausgegangen zumindest war das in vielen Beiträgen der Favorit.
    Gedacht war es so Dämmung rein dann Dampfbremse/sperre und dann eine UK auf den Innenseiten der Sparren drauf und darauf die Rigipsplatte.
    Welche USB verbaut wurde kann ich nicht sagen weiß nur das in ihr was eingearbeitet ist und die Fläche viele kleine Quadrate hat.
     
  9. Gast943916

    Gast943916 Gast

    ich, weil du offensichtlich null Ahnung hast
    doch, mehr als du abschätzen kannst

    siehst du, da geht es schon los.....
     
  10. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Andolo, bitte wende dich an einen Energieberater (HWK Geprüft z. B.), Bauphysiker oder aber Architekten/Bau Ing. die Erfahrung in Altbestand haben. Alles andere übersteigt deine Kompetenzen umweiten.

    Schau dir mal das Thema, mit dem Gründach in der Rubrik dach an. Schau dir dort die Fotos an, dann siehst du was unüberlegtes Handeln für Folgen haben kann. Willst das? Ich glaube nicht ;)
     
  11. andolo

    andolo

    Dabei seit:
    29. Juli 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Heidelberg
    Ganz ehrlich woher soll ich den Namen der USB wissen die vor etwas mehr als 3 Jahrzehnten verbaut wurde. Ich habe sie beschrieben wie sieht aussieht mehr nicht. Woher soll ich den Namen wissen???
    @Gipser
    wozu sind Sie denn dann hier angemeldet wenn sie nicht helfen können??? Wissen verbreiten Sie nicht klingt eher nach maßregeln. Übrigens war mein Thema kein Trockenbauthema.

    Wenn jemand zu dem Thread was schreibt sollte es schon ein Ingenieur, Architekt oder Dachdeckermeister sein.
     
  12. Gast943916

    Gast943916 Gast

    sag ich doch, keine Ahnung, bevor du so einen Quatsch loslässt, solltest du dich erst mal informieren
     
  13. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Recherche? Erfahrung? Oder wie will man die physikalischen Eigenschaften seiner äußeren Schicht im Aufbau bewerten können, wenn man keine Werte hat? Man kann hier auch Vergleichswerte benutzen, die kennt der, der weiß wie er sie anzuwenden hat. Ich gebe dir mal n Tipp: Nutz mal Dragofol bei der Suche.

    Roland, hältst du jetzt bitte die Fresse? :D Du bist hier nicht gefragt und im elitären Kreis der Helferlein inbegriffen. TS: Ernsthaft? Na gut, dann muss ich wohl das Maul halten.
     
  14. andolo

    andolo

    Dabei seit:
    29. Juli 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Heidelberg
    Sind wir schon beim du?!?! Genau keine Ahnung das trifft auf Sie zu. Jedenfalls kommt nix fachliches rüber.
     
  15. Inkognito

    Inkognito Gast

    Wenn ich das nur lese, rollen sich mir die Fußnägel hoch. Ihr angedachter Aufbau ist Schlunz, von 'geplant' kann man hier nicht reden, das haben Sie richtig erkannt.

    Damit keine Missverständnisse aufkommen: NEIN, kann man so nicht machen.
     
  16. Gast943916

    Gast943916 Gast

    Jan, ich sag ja schon nix mehr, aber hier haben wir wieder einen Supergescheiten der denkt, dass er ohne oder mit Onlineplanung sein Ding gebacken kriegt
     
  17. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Ich würde ja sagen, lass ein trinken drauf, aber du bist so weit weg :D :bierchen:
     
  18. Gast943916

    Gast943916 Gast

    dann komm doch zu unserem Treffen.....
     
  19. andolo

    andolo

    Dabei seit:
    29. Juli 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Heidelberg
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gast943916

    Gast943916 Gast

    und du hast ja auch einen Rat erhalten, dir einen Planer zu holen
    aber das willst du ja nicht hören, statt dessen maulst du rum und glaubst, dass wir dich ärgern wollen
    ich kann dir versichern, damit liegst du falsch.....
     
  22. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Dann solltest du dir mal Gedanken machne wie du eine Lüftungsebene von 3-4 cm DURCHGEHEND zwischen Dämmung und Folie hinbekommst mit definierter BE- und ENTlüftung an Traufe und First...
     
Thema:

Dach dämmen

Die Seite wird geladen...

Dach dämmen - Ähnliche Themen

  1. Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?

    Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?: Hallo zusammen der Winter ist schon fast da und wird wollten gerne unser Dach unseres Anbaus ( 15 m²) vernünftig Dämmen lassen. Hatten 2 Firmen...
  2. Anbau Dach

    Anbau Dach: Hallo, wir möchten einen Erker nachträglich anbauen.Er soll so ca 8m gross werden. Was für ein Dach ist am besten geeignet wenn man keine Ziegel...
  3. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  4. Garagendecke (12,5cm) dämmen - drüber liegt Wohnnereich

    Garagendecke (12,5cm) dämmen - drüber liegt Wohnnereich: Hallo, folgendes problem: Wir haben hier eine Garage bzw. Gerätlager (ca. 3x10m, 60/70iger Jahre, Tor bleibt immer offen!)oder Wie man es nennen...
  5. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...