Dach, nachträgliche Dämmung / Hinterlüftung

Diskutiere Dach, nachträgliche Dämmung / Hinterlüftung im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo, für unser EFH im Erzgebirge planen wir eine Wärmdämmmaßnahme. Neben der Fassade soll auch das Dach mit einbezogen werden. Das Haus ist...

  1. tillig

    tillig

    Dabei seit:
    23.12.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    Markersbach
    Hallo,
    für unser EFH im Erzgebirge planen wir eine Wärmdämmmaßnahme. Neben der Fassade soll auch das Dach mit einbezogen werden.
    Das Haus ist Bj. 1985, mit Steildach und Spitzboden. Im OG sind alle Zimmer als Wohnräume beheizt, die beiden Schlafzimmer natürlich nur bei Bedarf. Im OG sind alle Zimmer mit Dachschräge.
    Und um diesen Anteil geht es in meiner Frage. Der darüber liegende Spitzboden ist als Abstellraum unbeheizt.
    In der Bauzeit wurde kein großes Augenmerk auf eine exakte Wärmedämmung gelegt, und konnte es auch nicht auf Grund des permanenten Baustoffmangels.
    Zwischen den Bretter-Sparren wurde aber doch etwas Mineralwolle (sehr locker, geschätzt 5cm) eingebracht. In Richtung nach Innnen dann Dachpappe und HWL-Platten. Nach außen nach der MiWo eine Luftschicht, Bretter und Dachpappe sowie Kunstschiefer.
    Insbesondere um die Luftschicht geht es uns. Man hört immer wieder von der großen Wichtigkeit einer funktionierenden Hinterlüftung beim Dachaufbau.
    Jetzt wird vorgeschlagen, zur Verbesserung der Wärmedämmung, diesen Luftraum mit Zellulose-Einblasdämmung aufzufüllen.
    Ich sehe hier aber einen Widerspruch zur Hinterlüftung, oder ist das sachlich nicht richtig?
    Gruß tillig
     
  2. #2 Alfons Fischer, 27.12.2012
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    wenn es wirklich so ist, wie Sie schreiben, dann gilt: ja, eine Hinterlüftung muss sein.
    Der Aufbau ist vermutlich ohnehin jetzt schon nicht ganz ohne, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass alles nach heutigen Maßstäben gut verarbeitet ist. Da bringt die Hinterlüftung (ich hoffe, sie funktioniert auch) einfach zusätzliche Sicherheit.

    Eine sinnvolle Verbesserung der Wärmedämmung können Sie vermutlich nur mit aufwändigeren Maßnahmen erreichen (z.B. Dachsanierung von außen)...
     
  3. tillig

    tillig

    Dabei seit:
    23.12.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    Markersbach
    Hallo,
    vielen Dank für die Hinweise.
    Habe gerade noch einmal ein paar alte Fotos herausgesucht, wo der Aufbau erkennbar ist.
    Meine Erinnerungen wurden so bestätigt. Es gibt nur noch ein weiteres Element in Richtung INNEN.
    Auf die Bretter-Sparren wurde eine Lattung aus Brettern aufgebracht, um a.) die MiWo zu halten, sowie b.) umd die unbesandete Dachpappe anzunageln und c.) die HWL-Platten zu befestigen.
    Aber dies wird ja nicht so entscheidend sein, oder?
    Ich hoffe natürlich dass ich den Aufbau verständlich dargestellt habe, oder?

    Eine weitere Frage dazu?
    Würde eine Verkleidung mit Depron-Dämmplatten auf der Innenseite im OG eventuell bautechnisch möglich sein?
    Wärmedämmung müßte ja verbessert werden, wenn auch nicht im optimalen Umfang. Habe mit diesen Material bereits im EG positive Erfahrungen gemacht.
     
  4. tillig

    tillig

    Dabei seit:
    23.12.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    Markersbach
    Ich klaue einmal das ... umd ... aus b.) umd die unbesandete
     
Thema: Dach, nachträgliche Dämmung / Hinterlüftung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hinterlüftung dach nachträglich

    ,
  2. dach nachträglich hinterlüften

Die Seite wird geladen...

Dach, nachträgliche Dämmung / Hinterlüftung - Ähnliche Themen

  1. Dampfsperre - Aufsparren gedämmter Dach nachträglich zwischen Sparren dämmen

    Dampfsperre - Aufsparren gedämmter Dach nachträglich zwischen Sparren dämmen: Hallo, Wir beabsichtigen unser Dach zusätzlich zu dämmen, bin mir aber bei der Ausführung nicht ganz sicher und möchte euch um Hilfe bitten....
  2. Dach nachträglich mit Aufsparrendämmung versehen

    Dach nachträglich mit Aufsparrendämmung versehen: Also folgende Situation. Wir haben ein EFH...rund um saniert außer das Dach. Dies wurde mit ZWischensparrendämmung 180mm gedämmt und...
  3. Dach mit Aufsparrendämmung (PUR) - nachträglich Schallschutz verbessern

    Dach mit Aufsparrendämmung (PUR) - nachträglich Schallschutz verbessern: Hallo, ich habe im Wohnbereich im Anbau ein relativ flach geneigtes Dach (Sichtbalken) mit PUR-Aufdachdämmung. Schalltechnisch eine...
  4. Dach nachträglich dämmen...

    Dach nachträglich dämmen...: Hallo, unser Dach ist in Dachbinderkonstruktion gebaut. Die Decke im Obergeschoß besteht aus Gipskartonplatten. Darüber liegt eine Folie und...
  5. Nachträglich Sichtgebälk

    Nachträglich Sichtgebälk: Hi zusammen, Ihr werdet mich jetzt sicher "schlagen", weil ich zu spät nachgedacht habe, aber ich bekenne mich vorab meiner Schuld :-) Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden