Dachaufbau sinnvoll?

Diskutiere Dachaufbau sinnvoll? im Dach Forum im Bereich Neubau; So, erstmal ein schönes Grüß Gott in die Runde! Da ich als konzeptioneller Innenarchitekt und angewandter Möbelbauer meinen Horizont erweitern...

  1. Jjjasper

    Jjjasper

    Dabei seit:
    24. Juni 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Innenarchitekt
    Ort:
    Rothenburg o.d.T.
    So, erstmal ein schönes Grüß Gott in die Runde!
    Da ich als konzeptioneller Innenarchitekt und angewandter Möbelbauer meinen Horizont erweitern will, bin ich aktuell dabei ein Gartenhaus/Garage/Werkstattschuppen (~9x3x5m = BxHxT) zu planen (Eigenbedarf!) und mit viel Lehrstunden auch zu verwirklichen.

    Beim Deckendetail bin ich mir aber nicht sicher, ob das so funktioniert, bzw. für einen "Schuppen" etwas zuviel des Guten wäre... obwohl ich schon n Traktorgarage mit Zinktitan-Komplettummantelung gesehen hab.
    a) Was meint ihr?

    Hier zur Veranschaulichung:
    Dachaufbau.jpg

    b) Die Konterlattung muss ich ja aufschrauben; dabei durchbohre ich aber die EPDM Folie, ist hier ein Nagelband unter der Konterlattung die Lösung um die Dichtigkeit zu gewährleisten?

    c)Würde ich eine komplette Holzlamellenfassade wollen, müsste ich die Konstruktion samt EPDM auch auf die Seitenwände weiterführen oder?
    Hier ein Beispiel was ich meine:
    7beb820db704334ca6266fcc26e655c1.jpg

    d)Würde ich eine "geschlossene" Deckelschalung (Schlupfer/Deckel) nehmen, wäre eine zusätzlichen Dichtfolie EPDM nicht sinnlos, bzw. würde hier eine einfache PE Folie nicht reichen?

    So erstmal genug Fragen!

    Grüße,

    Jjjasper
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rudolf Rakete, 24. Juni 2015
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Würg....:yikes
     
  4. Jjjasper

    Jjjasper

    Dabei seit:
    24. Juni 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Innenarchitekt
    Ort:
    Rothenburg o.d.T.
    Danke Rudolf für die fachkompetente Antwort. Hat mir schon mal weiter geholfen...
    Kannst du deine Geschmacksäußerung vielleicht auch kausal begründen. Obwohl es mir lediglich um die Fassadenkonstruktion nicht um die tatsächliche Architektur ging.
     
  5. #4 Rudolf Rakete, 24. Juni 2015
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Tut mir leid, ich konnt nicht anders. Ich fand dieses Beispiel so schauderhaft häßlich.

    Warum soll es unbedingt Holz auf dem Dach sein? Wenn dann lieber nach der alten Methode mit Holzschindeln, wenn die dann nicht gesägt sondern aus dem Holz gespalten wurden, hält sowas ohne Deckbahn Jahrhunderte.
     
  6. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Es wird ein wasserdichtes Unterdach benötigt - nach allen Regeln der Kunst. An der Fassade reicht ein UV beständige schwarze Fassadenbahn aus. Aufgrund der baulichen Gegebenheiten/Wünsche würde ich eine drastische Erhöhung der Konterlatte empfehlen. Ab 8 cm, eher 10 cm - selbstverständlich als Trapezlatte ausgeführt. Die Konterlattung ist in die wasserdichte Ebene einzubauen - hierbei darf es aber nicht zu einem Feuchtestau innerhalb des Konterlattenbereiches kommen. Nierderschlagswasser sollte durch eine innenliegende Rinne mit zusätzlicher Sicherheitsrinne abgeführt werden - ich persönlich würde die Halbrunde Form empfehlen - ggf. Rinnenbegleitheizung.

    Das Wichtigste wird wohl sein das richtige Holz zu wählen und für allzeit gute Abtrocknungsverhältnisse zu sorgen.
     
Thema: Dachaufbau sinnvoll?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. holzlamellenfassade konstruktion

Die Seite wird geladen...

Dachaufbau sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. Welche Schichten machen beim Dachaufbau Sinn?

    Welche Schichten machen beim Dachaufbau Sinn?: Hallo, welche Schichten machen denn beim Dachaufbau Sinn? Welches würdet ihr nach der 80:20-Pareto-Regel (in Bezug auf Wärme) vorerst bevorzugen?...
  2. Dämmplatten hinter Heizkörper sinnvoll???

    Dämmplatten hinter Heizkörper sinnvoll???: Hallo, ich würde gerne mal eure Meinungen und Erfahrungen zum Thema Dämmplatten hinter Heizkörper hören. In meinem Fall handelt es sich um...
  3. Antennenverkabelung beim Neubau noch sinnvoll

    Antennenverkabelung beim Neubau noch sinnvoll: Hallo Zusammen, wir sind grade dabei ein EFH neu zu bauen. Aktuell setzen wir uns grade mit der Elektroplanung auseinander. Dabei hat sich für...
  4. Welches Analyseverfahren ist sinnvoll bei Asbestverdacht

    Welches Analyseverfahren ist sinnvoll bei Asbestverdacht: Guten Tag, in welchem Fall und wie lange nach möglicher Asbestfreisetzug ist welche Möglichkeit, eine Wohnung nach Sanierung auf Asbest zu...
  5. Welche Allround-Maschine zum Holzbearbeiten ist sinnvoll??

    Welche Allround-Maschine zum Holzbearbeiten ist sinnvoll??: Hallo,werde in meinem Altbau die Innentreppe mit Laminat neu belegen und die Wangen abschleifen und weiß streichen. Will mir dafür eine Maschine...