Dachausbau mit Gauben - Preis für das komplette Genehmigungsverfahren in Ordnung?

Diskutiere Dachausbau mit Gauben - Preis für das komplette Genehmigungsverfahren in Ordnung? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Forummitglieder, ich hoffe ich bin hier im richtigen Unterforum. Wir möchten bei unserem Zweifamilienhaus das Dach mit Gauben...

  1. Aslan1

    Aslan1

    Dabei seit:
    21. November 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Dortmund
    Hallo liebe Forummitglieder,

    ich hoffe ich bin hier im richtigen Unterforum.

    Wir möchten bei unserem Zweifamilienhaus das Dach mit Gauben ausbauen. Es soll keine eigentständige Wohnung enstehen, sondern lediglich nur ein weiterer Wohnraum, was auch als solcher genutzt werden soll. Unser Haus ist zwar ursprünglich als Zweifamilienhaus gebaut worden, wird jedoch vollständig eigengenutzt und daher ist auch eine Vermietung nicht vorgesehen.

    Das Haus ist Baujahr 1968. Das Dach ist ein Widerlagerdach (Kehlbalkendach) mit Betonwiderlager.

    Es ist kein Bebauungsplan vorhanden, sodass ein Genehmigungsverfahren nach §34 durchgeführt werden muss. Häuser mit Gauben sind in der direkten Nachbarschaft (Straße) vorhanden.

    Jetzt haben wir ein Angebot von einem Bauvorlageberechtigten vorliegen für das gesamte Genehmigungsverfahren und sind etwas verwirrt darüber, ob das wirklich so hoch sein darf/muss?

    Alleine das Genehmigungsverfahren würde uns ca. 7500€ kosten.

    Enthalten sind:

    Bauantrag
    Statiken für das "neue" Dach
    Baupläne für das "neue" Dach mit Gauben
    Wärmeschutznachweis
    Brandschutznachweis

    Also alles notwendige, damit das dann genehmigte Bauvorhaben später durch ein Dachdecker/Zimmermann fachgerecht umgesetzt werden kann.

    Ist der Preis für diese Pläne, Nachweise und den gesamten Bürokratischen Teil realistisch bzw. geht er in Ordnung?

    Falls noch weitere Informationen benötigt werden, liefere ich diese, vorausgesetzt mir liegen sie vor, gerne nach.

    Besten Dank für eure Antworten im Vorraus.

    Gruß

    Aslan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Wo ist die Ausschreibung? Sollen etwa die Handwerker die Planung mittels Planungsunterlagen machen?
     
  4. Aslan1

    Aslan1

    Dabei seit:
    21. November 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Kalle,

    die ist mit dabei. Uns liegt das schriftliche Angot noch nicht vor, es kann daher sein das meine Auflistung nicht komplett ist. Es wird alles notwendige für ein solches Bauvorhaben am Ende dabei sein.

    Gruss Aslan
     
  5. Aslan1

    Aslan1

    Dabei seit:
    21. November 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Dortmund
    Edit:

    Doppelter Beitrag, kann gelöscht werden. Entschuldigung.
     
  6. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
  7. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    ....
     
  8. Gast036816

    Gast036816 Gast

    die anrechenbaren herstellkosten wurden mit wieviel euronen geschätzt? ansonsten kann man mit der honorarpauschale nix anfangen.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Aslan1

    Aslan1

    Dabei seit:
    21. November 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Dortmund
    Hallo,

    mit wieviel Euros die anrechbaren Herstellkosten berücksichtigt wurden weiß ich leider nicht. Es ist unser erst Bauvorhaben und all die Fachbegriffe sind mir auch neu. Es erschien uns nur unterm Strich etwas zu teuer. Vom Gefühl her und relativen unbrauchbaren Googlerecherchen (z.B. Bauantragskosten "nur" 300-400 € etc.).

    Allerdings merke ich, dass ich hier wohl keinen richtungsweisenden Hinweis ohne das schriftliche Angebot erhalten werde. Dann hoffe ich mal, dass ich das Angebot so schnell wie möglich kriege und das das Angebot dann auch genug Informationen liefert.

    Aber ich würde mich dennoch darüber freuen, falls irgendwer sagen könnte, ob die "Pausschale" für das Gesamtprogramm in Ordnung geht. Die Gauben, welche wir wollen, sollen 5-6 Meter am Stück sein und auf beiden Seiten der Dachseite sein. 12 Meter länge hat das Haus von Giebelseite zu Giebelseite.

    Ein schönen Sonntag noch

    Aslan
     
  11. #9 Bauneulingin, 22. November 2015
    Bauneulingin

    Bauneulingin

    Dabei seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Hannover
    Du musst rausfinden wie hoch die geschätzten Baukosten sind, danach richtet sich das Honorar.
    Du erhältst doch mehr als den Bauantrag daher kostet das auch mehr als 300€.
    Vielleicht sollte man allerdings erstmal die Genehmigung abwarten bevor man eine Detailplanung macht für etwas was möglicherweise nicht genehmigt werden wird.
     
Thema:

Dachausbau mit Gauben - Preis für das komplette Genehmigungsverfahren in Ordnung?

Die Seite wird geladen...

Dachausbau mit Gauben - Preis für das komplette Genehmigungsverfahren in Ordnung? - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Kaminfundament komplett gerissen

    Kaminfundament komplett gerissen: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem... ich habe ein 0,6x1,0m großes Fundament für unseren zukünftigen Kamin erstellt. Leider ist der...
  3. WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?

    WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?: Hallo zusammen, vor zwei Wochen hat die Firma Wikka Fenster bei uns die Fenster montieren lassen. Aufmaß und Planung ging alles von denen aus....
  4. Dachausbau mit alukaschierter Dämmung

    Dachausbau mit alukaschierter Dämmung: Hallo Zusammen, ich plane den Ausbau meines Daches (Haus von 1983 / Wohnraum: Küche und Wohnzimmer). Zuerst zum aktuellen IST-Zustand (von außen...
  5. Aufbau des Fussbodens über Garage (Dachausbau)

    Aufbau des Fussbodens über Garage (Dachausbau): Hallo liebe Fachmänner, ich bin leider keiner, ;-) drücke ich aber trotzdem nicht vor einem kleinen Ausbau-Vorhaben. :-) Auf meiner 2012...