Dachausbau

Diskutiere Dachausbau im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir möchten nun unser Dach ausbauen und ich benötige hierzu Rat von den Experten. Folgender Baustand ist vorhanden: 1. Grundfläche ca....

  1. Tidl

    Tidl

    Dabei seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dr.Ing.
    Ort:
    Hockenheim
    Hallo,
    wir möchten nun unser Dach ausbauen und ich benötige hierzu Rat von den Experten. Folgender Baustand ist vorhanden:

    1. Grundfläche ca. 12,4m auf 6,30m. Dachschräge 35 Grad. Dachschräge geht bis auf den Boden. In der Mitte des Raumes ist das Dach abgehängt. Soll heißen ich habe noch einen Spitzboden darüber
    2. Dach ist isoliert und Dachflächenfenster sind schon eingebaut.
    3. Aussenwände sind innen nicht verputzt
    4. Esrtrich liegt, aber an einer Stelle ist eine Steinreihe gesetz worden, welche natürlich direkt auf der Betondecke aufsitzt (--> diese muss aber rausgeschlagen werden).
    5. Wasser, Abwasser, Strom, und Heizung sind vorbereitet. Soll heißen liegen oben aber müssen noch verteilt werden.

    Es soll ein Schlafzimmer, ein begehbarer Kleiderschrank, ein Bad und eine Abstellkammer entstehen. Die Plöne (Skizzen) habe ich schon gezeichnet.
    Nun meine Fragen:

    1. Würdet ihr die Außenwände (innen) verputzten oder verkleiden? Wenn verkleiden, dann mit was?
    2. Da ich die eine Steinreihe raushauen muss, wie schließe ich am besten das "Loch"?
    3. Würdet ihr die Badwand in trockenständerbauweise oder in massivem Stein ausbauen?
    4. Würdet ihr generell die Trockenwände auf den Estrich aufsetzen, oder den Estrich an den Stellen entfernen. Ein Schallproblem werden wir nicht haben Übertragung, da wir ohnehin nur zu zweit dort oben sind.
    5. Wie würdet ihr die Trockenwände ausführen (Materialien)
    6. Wie würdet ihr die Dachschräge innen verkleinden? Rigips mit oder ohne Isolierung, Fermacell?

    Ich denke das sind erstmal genung Fragen :yikes, aber über eine Info würde ich mich sehr freuen.

    Gruß und Danke
    Tidl
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rudolf Rakete, 15. August 2014
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Im Bad Trockenbauwände aber aus Zementfaserplatten.
     
  4. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    zu 1: verputzen
    zu 2: Estrich
    zu 3: Trockenbau
    zu 4: Estrich entfernen,
    zu 5: doppelt beplankt, 12,5mm Gipskartonplatte (im Bad grün)
    zu 6: Dach ist doch schon isoliert, also keine zusätzliche Dämmung; Lattung und Gipskartonplatte

    zu 3-6: auf den Seiten der Fa. Knau* gibt es reichlich Verarbeitungshinweise zum Download
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Zu wenig Angaben für vernünftige Antworten.
     
  6. Tidl

    Tidl

    Dabei seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dr.Ing.
    Ort:
    Hockenheim
    Hallo,
    was fehlt noch? Welche Angaben?
     
  7. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    ein paar Bilder sind immer hilfreich
     
  8. Tidl

    Tidl

    Dabei seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dr.Ing.
    Ort:
    Hockenheim
    Hallo,
    da sieht man ja nix drauf, außer einen unaufgeräumten Dachboden :)

    Aber hier vielleicht die Skizze, wie es mal werden soll Bild1.jpg
     
  9. #8 Gast943916, 15. August 2014
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    ein Ausführender, der Ahnung hat, denn du hast keine....
     
  10. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    Ich wollte auch nicht beurteilen, ob du aufräumen kannst, sondern eher Detailaufnahmen vom Ausbaustand des Daches, Giebelwand, Estrich etc.

    Aber ich denke, es ist besser, du besprichst dein Anliegen vor Ort mit einem Trockenbauer deines Vertrauens. Er kann die Situation "live" am besten einschätzen.
    Denke daran, dass du auch die Gewerke Elektro und Sanitär mit einbindest.
     
  11. Tidl

    Tidl

    Dabei seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dr.Ing.
    Ort:
    Hockenheim
     
  12. Tidl

    Tidl

    Dabei seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dr.Ing.
    Ort:
    Hockenheim
    Mit Sicherheit mehr als du ...
     
  13. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    Bitte alle mal wieder runterkommen.
    Wenn man lange genug hier im Forum unterwegs ist, weiß man schon, dass es auch etwas "ruppig" zugehen kann. Und einige machen bei solchen Antworten sofort dicht. Da darfst du dann keine Hilfe mehr erwarten.

    Ich dachte man sieht auf den Fotos, z.B. wie das Dach mit Dämmung verarbeitet ist, also wie weit der Ausbauzustand ist. Oder was hat es mit dieser Steinreihe auf sich. Wozu war die gedacht? Was heißt "abgehängtes Dach"? Ist hier schon Trockenbau vorhanden? Wie ist die Dampfbremse verarbeitet? Ist ein Drempel vorhanden / gewünscht? Wo enden die Versorgungsleitungen? Wie sollen die weiter verlegt werden?

    Also ich denke schon, dass dies ein paar Hinweise für Bilder sind.
     
  14. Tidl

    Tidl

    Dabei seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dr.Ing.
    Ort:
    Hockenheim
    Hallo dros2,
    war ja auch nicht an dich gerichtet :). Solche unqualifizierten Bemerkungen wie von Gipser sollte man einfach unterlassen, da ich solche Leute mit Sicherheit nicht als Experten ansehe. Er braucht auch nicht zu antworten, da ich das ohnehin nicht lesen würde.

    Aber lassen wir das :) richten wir das Augenmerk auf das Wesentliche.
    Ich habe mal ein Bild angehängt wie das aussieht. Mit abgehängt meinte ich den Spitzboden. Das Dach ist gut isoliert und die Dampfsperre ist natürlich auch angebracht. Außenseite.jpg
     
  15. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Fenster falsch, Anschlüsse falsch, drecks Holzzeug als UK - aber ja, das ist viel Ahnung bei... Ich schließe mich Gipser an, hol dir jemand der Ahnung hat. Vorallem, lass erstmal deine Luftdichtigkeitsebene kontrollieren - Leckageortung? N50 Test? - bevor da auch nur eine Platte dran kommt. Und tue deinem DFF einen Gefallen und änder die Laibungen... Wie es richtig geht, wirst ja wissen ;)
     
  16. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Mhhh... Wenn hier einer Ahnung von der Materie hat dann Gipser.

    Bei dir steht erst mal Rückbau einiger Punkte an und der Rest gehört mal sauber geplant. Da du ja besser bist als Gipser bist du ja fitt genug das zu machen. Wenn nicht musst du halt Geld in die Hand nehmen und einen Planer einkaufen der dich vor Baumurks bewahrt. Selber hast du hier schon bewiesen mit deinen Fragen das du keine Ahnung hast also kauf dir die Ahnung ein.

    Kostenlose Planungsleistungen sind keine Aufgabe von diesem Forum, steht so in den NUB und das hast du abgenickt.
     
  17. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    Meine DFF haben oben einen waagerechten und unten eine senkrechten Anschluss.
    Luftdichtigkeit ist sehr wichtig, d.h. auch der korrekte Anschluss der Dampfbremse.
    Es gibt andere Materialien für die Unterkonstruktion aus dem Trockenbau.

    Ansonsten.siehe meine Antworten auf deine 6 Fragen.
     
  18. Gast943916

    Gast943916 Gast

    als was du mich siehst tangiert mich höchstens rectal,
    Bingo, und da seh ich nicht nur was Kalle beschrieben hat, sondern auch die vermutlich falsche Verklebung der Dampfbremse.....

    alleine deine 6 Fragen beweisen deine Ahnung.......
     
  19. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker

    was schon mal falsch sein kann aus Dämmstärkensicht...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Ist der BBX nicht auch schon so geschnitten, wie es sich gehört? Dat so was banales wie die richtige DFF Verkleidung reihenweise in die Hose geht....
     
  22. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Hmm, habe ich ein anderes Bild gesehen ????

    UK ?? ich sehe keine UK , ich sehe nur nee Lattung, die für die Sicherung der Klammern sein wird, und eine Anpresslatte, am Randbereich . Wow , darauf fährt ja mancher voll ab .

    sehe ich nicht, ( vermutlich hat der Hund in die Ecke geschissen, sonst wäre der Raum rund gewesen )

    Kalle , was ist an den Fenstern so grundsätzlich falsch ??

    Nachdem alle genörgelt haben, und es keine kostenlose Planungsarbeiten hier gibt, und aller Murks nur vermutet wird, habe ich zu bemängeln, das die Folie an der Unverputzen Wand nicht weit genug heruntergezogen ist, damit diese mit eingeputzt werden kann.

    Peeder
     
Thema:

Dachausbau

Die Seite wird geladen...

Dachausbau - Ähnliche Themen

  1. Dachausbau Trockenbauwand befestigen

    Dachausbau Trockenbauwand befestigen: Hallo liebe Forenmitglieder, Ich habe eine Frage zur Befestigung meiner Trockenbauwände. Ich baue derzeit meinen Dachboden aus und bin jetzt...
  2. Dachausbau in Baden-Württemberg - Seit wann ohne Genehmigung möglich?

    Dachausbau in Baden-Württemberg - Seit wann ohne Genehmigung möglich?: Hallo, bei mir geht es um die Dachumdeckung, was ich in einem anderen Unterforum schon geklärt habe. Bekannt ist mir bereits, dass ich das Dach...
  3. Richtige Folie für Dachausbau

    Richtige Folie für Dachausbau: Hallo liebe Forenmitglieder, Habe eine Frage zu folgender Folie:...
  4. Wärmeschutznachweis für Dachausbau wird in Frage gestellt

    Wärmeschutznachweis für Dachausbau wird in Frage gestellt: Hallo zusammen, dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum und ich starte direkt mit einer Frage. Ich habe 2015 eine Doppelhaushälfte...
  5. Fragen zum Dachausbau (Gauben, Dämmung, GK auf OSB, Estrich)

    Fragen zum Dachausbau (Gauben, Dämmung, GK auf OSB, Estrich): Hallo! Wir haben gerade mit dem Dachausbau begonnen. Wir haben gemauerte Giebel und darauf ein normales Satteldach, in das jetzt auf beiden...