Dachboden -18mm OSB ausreichend -was jetzt machen ?

Diskutiere Dachboden -18mm OSB ausreichend -was jetzt machen ? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, Ich habe vor den Dachboden der doch relativ gross ist Wohnbar zu machen (ist momentan unbenutzt, total leer). Nun habe ich folgendes...

  1. Tomee

    Tomee

    Dabei seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmechaniker
    Ort:
    bayern
    Hallo,

    Ich habe vor den Dachboden der doch relativ gross ist Wohnbar zu machen (ist momentan unbenutzt, total leer).
    Nun habe ich folgendes festgestellt dort sind momentan OSB Platten 18mm EN 300 N+F 2,50x0,625m verbaut.
    Unter diesen OSB Platten wurden einfache vielleicht 12 cm breiten und 2-3 cm starke Bretter verlegt (als "Gerüst" für die OSB Platten).
    Die Platten wurden verschraubt allerdings nicht verleimt. Das hatte alles mein Vater damals vor paar Jahre deswegen so gemacht, weil der örtige Schreiner/Dachdecker ihn das auch so angeblich "empfohlen" hatte .
    Er hat dabei solche Spannplattenschrauben verwendet.

    Die ganzen Dachzangen haben einen Abstand von 55 cm, wenn man eben diese Bretter nicht mitzählt die unter den Platten verlegt wurden.

    Ich hab mich jetzt etwas damit befasst und irgendwie meine ich jetzt, weil ich viel zumindest im Web gelesen habe, dass 18mm zu wenig ist und evtl. auch OSB Platten an sich schlecht sind bzw das falsche ?

    Wie soll ich da jetzt weiter verfahren. Ich Plane das Dachgeschoss und Dachboden auszubauen. Ganz oben bzw. im Dachboden sind für später die Kinderzimmer geplant.

    Soll ich die 18mm OSB rausmachen stärkere nehmen oder die jetzigen so lassen und ein Trockenestrich drauf packen (falls es geht)?

    Mir ist wichtig das es "bestmöglich Schallgedämmt ist und auch isoliert nach unten sag ich mal. Aber ob sowas überhaupt geht mit Estrich, weil das Dach(boden) ja auch Schwingungen ausgesetzt ist ?

    Ich plane momentan einiges und werde auch noch Aufdachisolieren bzw. das Dach neu eindecken...



    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dachboden -18mm OSB ausreichend -was jetzt machen ?

Die Seite wird geladen...

Dachboden -18mm OSB ausreichend -was jetzt machen ? - Ähnliche Themen

  1. Rauspund auf dem Dachboden erneuern

    Rauspund auf dem Dachboden erneuern: Hallo, ich bin neu hier und habe gleich eine Frage. Wir haben ein Fachwerkhaus Baujahr 18xx, Aufstockung 1911. Auf dem Dachboden sollen die...
  2. Dachboden: Kombination Schüttung und Dämmwolle

    Dachboden: Kombination Schüttung und Dämmwolle: Hallo zusammen, über unseren ungedämmten Dachboden (Holzbalkendecke mit Schlacke/ Beton o.ä. gefüllt) wurde nun die Elektrik verlegt und für zwei...
  3. Ausbau der oberen Etage, welche OSB Platten soll ich nehmen?

    Ausbau der oberen Etage, welche OSB Platten soll ich nehmen?: Hallo Zusammen, in unserem von 1995 erbauten und durch uns in diesem Jahr gekauftem Eigenheim soll in der obere Etage nun saniert werden. Derzeit...
  4. Aufbau: Fließspachtel, OSB, Vinyl

    Aufbau: Fließspachtel, OSB, Vinyl: Hallo zusammen, ich muss leider nochmal zu meinem leidigen Fußboden-Thema nerven. Wir haben nun einen Teil vom Raum ausgeglichen (wir mussten...
  5. OSB Bodenbelag austauschen

    OSB Bodenbelag austauschen: Hallo, wir möchten in unserem Haus die in die Jahre gekommenen OSB-Böden auszutauschen. Unter den 30 mm Verlegeplatten sind Holzdielen mit ca....