Dachboden beplanken - Rauhspund Nut und Feder

Diskutiere Dachboden beplanken - Rauhspund Nut und Feder im Dach Forum im Bereich Neubau; Moin Moin liebe Gemeinde, ich bräuchte mal euren Rat: Ich möchte in meinem Neubau den Dachboden beplanken (also den Boden...aber wirklich nur...

  1. Melsdorfer

    Melsdorfer

    Dabei seit:
    20. Oktober 2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Moin Moin liebe Gemeinde,

    ich bräuchte mal euren Rat: Ich möchte in meinem Neubau den Dachboden beplanken (also den Boden...aber wirklich nur als Abstellfläche, nicht als Wohnraum!!!). Es liegt bis jetzt zwischen den Kehlbalken die Dämmung und unter der Dämmung die Dampfsperrfolie (und darunter kommt dann direkt die Holzkunstruktion für die Trockenbau-Decke).

    Ich möchte da normale (imprägniert- DB108mm) Rauhspund Bretter (ca. 25x120x4000mm) für nehmen. (KEIN OSB, weil OSB eine Diffusionsbremse darstellt und somit die austretende Feuchtigkeit aus den Wohnräumen nach oben nicht abziehen kann, sondern sich unter den OSB-Platten sammeln würde)

    Im Baustoffhandel hat man mir gesagt, dass es solche Bretter eigentlich nur mit Nut und Feder gibt (ohne Nut und Feder sind die meist recht ungerade und nicht als Bodenbelag zu benutzen...nichtmal wenns nur ne abstellfläche sein soll, weil die halt schon beim Verlegen unglaublich schief und krum sind)

    Frage--> kann ich da Bretter mit Nut und Feder für nutzen? Oder passiert dann dass gleiche wie von mir angenommen bei den OSB-Platten (dass sie keine Feuchtigkeit durchlassen)??? Ich meine Nut und Feder ist ja auch schon ziemlich "dicht"...oder lässt das Holz dann bei dieser Stärke trotzdem noch die Feuchtigkeit durch???

    Vielen Dank für den Input!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mycraft

    Mycraft

    Dabei seit:
    29. November 2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Berlin
    Ja kannste schon nutzen, aber woher soll denn die Feuchtigkeit kommen, ich denke du hast eine Dampfsperre unter der Dämmung?
     
  4. Melsdorfer

    Melsdorfer

    Dabei seit:
    20. Oktober 2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich dachte, dass die Dampfsperrfolie nach außen Feuchtigkeit durchlässt???
     
  5. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Sach deinem Baustoffhändler einen schönen Gruß und geh zum Zimmermann um die Ecke .... (nennt sich Sparschalung)


    Abgesehen davon geht auch Rauhspund ... fallen wenigstens die Groschen nicht durch ... Lass über die Konstruktion aber nochmal einen Fachmann schauen und wie siehts mit der Luftdichtigkeit allgemein aus?
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Die mit NuF kannst so perfekt verlegen wie Du willst - nach wenigen Jahren gehen die Stöße sowieso heftig auf!
     
  7. Melsdorfer

    Melsdorfer

    Dabei seit:
    20. Oktober 2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Warum? von der Statik ist das ja wohl kein Problem und die Luftdichtigkeit ist mir ja auch egal...Die Dampfsperrfolie endet doch UNTER dem Dachboden. Ich schraub auf die Kehlbalken ne Dachlatte, sodass die Dämmung nicht gequetscht wird...aber ansonsten muss ich ja auf nix achten (oder was meinst du?)
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Nu bist du schon so lange im Forum... Sind diese Threads nie bei dir aufgetaucht? Über die OSB-Katastrophen ist schon viel geschrieben worden...
     
  9. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Ich habe mal markiert ... was ich meine ... nur weil Du ne Folie hast ... und glaubst deine Kiste ist Luftdicht ... muss das nicht so sein ... Vielleicht ist sie grade so Luftdicht, dass es jetzt funktionert ... und mit Schalung nimmer !?
     
  10. Melsdorfer

    Melsdorfer

    Dabei seit:
    20. Oktober 2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Das verstehe ich nicht! Du meinst, weil sich das Haus durch den Boden auf dem Dachboden "verzieht", oder wie???

    (wobei das ja auch eigentlich egal ist: denn die Ausgangsfrage war ja, ob ich mit oder ohne Nut und Feder arbeite...oder stehe ich gerade aufm Schlauch????)
     
  11. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Hast du einen BDT machen lassen mit entsprechender Leckageortung VOR der Beplankung mit Gipskarton?
     
  12. Melsdorfer

    Melsdorfer

    Dabei seit:
    20. Oktober 2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    ne, der BDT kommt demnächst (Gipskarton ist schon beplankt)...aber ich schaffe es nicht den dachboden VOR dem BDT zu beplanken
     
  13. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Zu spät für BDT. Das macht man bevor der Gipskarton drauf ist... Wer hat das entschieden das der jetzt erst gemacht wird?
     
  14. Melsdorfer

    Melsdorfer

    Dabei seit:
    20. Oktober 2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    keine ahnung, ich denk mal der Bauleiter...aber das ist jetzt ja auch nicht das thema ;) (bzw. ich kanns eh nicht mehr ändern!)

    Ist meine Befürchtung denn korrekt, dass sich bei zu "dichtem" Dach-Fußboden Feuchtigkeit zwischen dampfsperre/dämmung und den Fußboden des Dachbodens sammelt?

    ...und kann durch Nut und Feder diese "Dichtigkeit" auch schon erreicht werden?
     
  15. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Mach ersteinmal ein Konzept, wie Du die Luftdichtigkeitsebene prüfen willst und wann ... PLANE es ... oder lasse es planen ... Deine herangehensweise lässt Qualitätssicherung missen.
     
  16. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Und wo her weist du jetzt das deine Folie LUFTDICHT ist? Wenn das nicht überprüft wird? Dann nagel dir mal den Rauspund rauf, wenn es dumm läuft reißt du es in 2 Jahren mit mächtig Schimmel wieder ab...
     
  17. Melsdorfer

    Melsdorfer

    Dabei seit:
    20. Oktober 2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    der BDT kommt doch demnächst!!!
     
  18. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Und was ändert das jetzt? Dein Gipskarton ist doch schon längst montiert....

    Zu deinen Fragen, bei der OSB liegt das Schimmelrisiko sicherlich in keinem Fall an der Nut und Federverbindung. Sondern eher im hohen Leimanteil... Ergo: NuF Bretter sind unproblematisch, weils nix mit NuF zu tun hat. Durch Quell- und Schwundprozesse werden die Fugen eh nie dauerhaft "dicht" sein. Je hoher der Fugenanteil, desto offener wird das Gedöns.
     
  19. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Aber zu spät... Der hätte vor der Beplankung gemacht werden müssen. Wäre viel besser gewesen, nun kann der Gipskarton die Werte verfälschen...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Melsdorfer

    Melsdorfer

    Dabei seit:
    20. Oktober 2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    ...genau: ich kanns eh nicht mehr ändern!!! .. also warum jetzt darüber aufregen und diskutieren???

    vielen dank für die Antwort. Wobei ich diese Argumentation (fett markiert) irgendwie nicht wirklich logisch finde. NuF können doch TROTZDEM AUCH dicht sein, obwohl kein Leim entahlten ist. Mit deiner Argumentation könnte ich mir dann ja OSB-Platten, die keine NuF haben raufnageln...weil die Feuchtigkeit ja "zwischen" den OSB-Platten abziehen kann ?!?=!
     
  22. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Lesen, verstehen und dann Antworten.... Ich hab doch geschrieben warum OSB Platten dichter sind wie Bretter. Oder steht das da nicht?...

    Und NuF Bretter sind niemals nie dicht, nagut vielleicht unter Wasser... Aber auch das steht dort geschrieben, warum und wieso...
     
Thema: Dachboden beplanken - Rauhspund Nut und Feder
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rauhspund dachboden

Die Seite wird geladen...

Dachboden beplanken - Rauhspund Nut und Feder - Ähnliche Themen

  1. Dachboden Isolierung

    Dachboden Isolierung: Hallo zusammen, Ich habe eine Frage wegen der Dachboden Isolierung. Ich habe ca. 80 qm Betondecke zu isolieren und habe mir die Isover Integra ZKF...
  2. Fußbodenaufbau kehlbalken/dachboden

    Fußbodenaufbau kehlbalken/dachboden: Wir wohnen jetzt seit einem Jahr in unserem Neubau mit Satteldach, sichtdachstuhl und aufsparrendämmung. Wir möchten jetzt den vorhandnen...
  3. Belüftung kalter Dachboden

    Belüftung kalter Dachboden: Vielleicht eine blöde Idee, wenn es so ist bitte Antwort Aufgeschreckt durch verschiedene Berichte hier wie Spitzboden und Tropfsteinhöhle hier...
  4. Defekte Unterspannbahn auf Dachboden austauschen.

    Defekte Unterspannbahn auf Dachboden austauschen.: Hallo, ich möchte meinen Dachboden neu dämmen. Nun ist in zwei Sparrenfeldern die Unterspahnbahn (Deltafolie nicht diffusionsoffen) defekt. Ich...
  5. Rauspund auf dem Dachboden erneuern

    Rauspund auf dem Dachboden erneuern: Hallo, ich bin neu hier und habe gleich eine Frage. Wir haben ein Fachwerkhaus Baujahr 18xx, Aufstockung 1911. Auf dem Dachboden sollen die...