Dachboden (Geschossdecke) dämmen. Folie oder nicht ?

Diskutiere Dachboden (Geschossdecke) dämmen. Folie oder nicht ? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Moin liebe Gemeinde, ich habe jetzt schon viel über dieses Thema gelesen, konnte aber noch keine konkrete Antwort finden. Ich mache es kurz....

  1. Landrat

    Landrat

    Dabei seit:
    4. September 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Witten
    Moin liebe Gemeinde,
    ich habe jetzt schon viel über dieses Thema gelesen, konnte aber noch keine konkrete Antwort finden. Ich mache es kurz.
    Haus Baujahr 1963, 80 qm Kaltdachboden. Oberste Geschossdecke Balkendecke. Aufbau von unten gesehen: Eine Gipsart (evtl. Sauerkrautplatten, 5 cm "Dämmung" (antik, helle Wolle, Glas?), viel Luft, Dielenbretter (gut gelegt mit Nut und Feder). Ich beabsichtige 12 cm begehbare Holzfaserdämmung zu verlegen. Und jetzt die Frage:

    Das ganze wird ja sehr diffusionsoffen. Soll ich jetzt wirklich die feuchte, warme Luft aus der Wohnung per Folie stoppen, oder soll das ganze nach oben "durchlüften" und im luftigen Dachboden abtrocknen. Als Laie denke ich ja, dass diese feuchte Luft ja eh den Bereich der Balkendecke betrifft, weil ja die Folie frühestens auf den Dielebrettern verlegt wird. Ich frage mich nun, ob es dann überhaupt Sinn macht die Feuchtigkeit nun noch künstlich im Bereich der Balken zu stoppen und dort abtrocknen, (verschimmeln) zu lassen..
    Für Erklärungen, Meinungen usw. bedanke ich mich schon mal vorab...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Du kannst Dir das Ganze am U-Wert Rechner nachvollziehen, aber ich bin
    fast sicher, dass das hier ohne eine raumseitige Dampfbremse ein
    Schimmelzucht in der Decke wird.
     
  4. Landrat

    Landrat

    Dabei seit:
    4. September 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Witten
    Fängt es dann nicht sowieso schon vor der Dampfbremse an nass zu werden (also noch unterhalb der Dämmung im Wohnbereich ?

    Aber ich hab so das Gefühl diese Dämmerei wird nichts mehr für mich.... ;-)
     
  5. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Soll es doch !!!!!

    Nee - so richtig nass wird das nicht. Bevor da was richtig nass würde,
    wird das (bei normalen Wohn- und Lüftungsverhalten) wieder hinausgelüftet,
    bevor da groß was kondensiert.

    Das funktioniert (wenns richtig gemacht wurde)
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dachboden (Geschossdecke) dämmen. Folie oder nicht ?

Die Seite wird geladen...

Dachboden (Geschossdecke) dämmen. Folie oder nicht ? - Ähnliche Themen

  1. Dachboden: Kombination Schüttung und Dämmwolle

    Dachboden: Kombination Schüttung und Dämmwolle: Hallo zusammen, über unseren ungedämmten Dachboden (Holzbalkendecke mit Schlacke/ Beton o.ä. gefüllt) wurde nun die Elektrik verlegt und für zwei...
  2. Zwischendecke dämmen

    Zwischendecke dämmen: Hallo, ich wollte mal fragen welche möglichkeiten ich habe. Ich möchte die Flur Zwischendecke zwischen UG und OG dämmen. Es handelt sich um eine...
  3. Dämmen hinter Fermacell-Platten?

    Dämmen hinter Fermacell-Platten?: Hallo, wir renovieren gerade in größerem Stil. In einem Raum haben wir die alten Gips-Kartonplatten entfernt. Diese waren direkt auf die Wand...
  4. unbeheizte Holz Garage dämmen - Aufbau ?

    unbeheizte Holz Garage dämmen - Aufbau ?: Hi Leute, es geht um eine Garage die über die Jahre gewachsen ist. Es gibt einen Steinteil in dem das Auto steht, daran folgt ein Holzanbau. Da...
  5. obertse Geschossdecke und Anschluss der Dampfbremse

    obertse Geschossdecke und Anschluss der Dampfbremse: Hallo Bauexperten, ich habe letzes Jahr ein Haus geerbt und bin gerade bei es zu sanieren. Das Haus ist von 1927 mit zweischaligem Mauerwerk,...