Dachboden kontrollieren...

Diskutiere Dachboden kontrollieren... im Dach Forum im Bereich Neubau; ... sollte man immer mal machen. Ist vermutlich auch ein guter Zeitpunkt im Moment - ich zumindest habe [ATTACH] gefunden. Vermutlich was an...

  1. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    ... sollte man immer mal machen. Ist vermutlich auch ein guter Zeitpunkt im Moment - ich zumindest habe

    2013-12-08 10.15.24.jpg

    gefunden. Vermutlich was an der Dampfsperre undicht... sowas findet man im Sommer eher nicht.

    Hoffe ihr denkt alle dran selber mal zu schauen wie es um's Dach steht...

    Cheers...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Hmmm, glaubst Du wirklich, dass ein so scharf begrenzter feuchter Fleck von der einer nicht intakten Dampfbremse kommt? Würde da noch andere Möglichkeiten in Betracht ziehen.
     
  4. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Es könnte auch die entlüftungsleitung sein. Die laeuft da etwa lang.

    Was wäre deine Idee?
     
  5. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Wasser von außen? Nageldichtband unter den Konterlatten? Undichte Stelle am Dach?
     
  6. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Würde Wasser von außen so aussehen? Dachte das sah eher nach Kondenswasser aus. Aber ich bin kein Experte. Mal sehen was der Kundendienst sagt.

    Nageldichtband: nein. War damals ein Diskussionspunkt. Bei 35 grad Dachneigung trotz Wohnraum unter der dachschräge (teilweise) aber wohl nicht vorgeschrieben
     
  7. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Naja, ist halt auffällig das es direkt am Sparren ist. Nah an der Konterlattung. Es kann natürlich auch eine Leckage sein. Wenn das Dach aber intakt ist, dann ist wohl eher mit letzterem zu rechnen.

    Das kann ich dir jetzt garnicht genau sagen. Ich vermute aber, dass dir da Bullshit erzählt wurde. Muss ich mal nachlesen.
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ist nicht vorgeschrieben, bei 35 Grad ist doch keine Gefahr... Da reichen 2 Zusatzmaßnahmen, Also Unterdeckbahn und vielleicht noch verkleben. Aber bei einem Neubau muß dann kein Nageldichtband sein...
     
  9. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Holger war schneller... :D Recht hat er.
     
  10. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Danke - verklebt ist.

    Das war btw. ein Streitpunkt damals mit meinem "eigenen Sachverstand". Er hat gesagt "muss rein". Haushersteller hat gesagt "muss nicht". Ich habe meinen Sachverstand befragt wo es steht. Er meinte "Dachdeckerregelwerk" (genauer Begriff ist mir nicht geläufig) - darauf hin hat der Haushersteller mir anhand dessen dargelegt das es nicht sein muss, denn der ausgebaute Wohnraum sind "zwei zusätzliche Anforderungen" und damit falle ich in "Klasse xx" = Unterspannung mit Verklebung und yyy aber ohne Perforationssicherung - ich hab es dort nachgelesen und es war eigentlich eindeutig. Da es noch weitere solche Sachen gab hat das mein Vertrauen in meinen eigenen Sachverstand etwas erschüttert...

    Aber eigentlich wollte ich gar nicht über mein Problem diskutieren - ich werd den Kundendienst informieren und die werden sich das hoffentlich anschauen kommen.

    Ich dachte nur es wäre hilfreich wenn ich anhand eines Beispiels daran erinnere das man sein Dach regelmäßig kontrollieren soll (steht sogar im Handbuch zu meinem Haus und als guter Kunde komme ich meinen Pflichten nach ;-) )
     
  11. #10 Alfons Fischer, 8. Dezember 2013
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    Und warum nicht einfach mal die Dämmung rausnehmen und nachschauen? ;)
     
  12. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Na damit hinterher keiner sagt "du hast es kaputt gemacht" - Ist ja noch Gewährleistung drauf... da will ich erstmal den Hersteller in die Pflicht nehmen - gerade bei sowas wichtigem
     
  13. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Achso - zweiter Grund - DIY ist doch hier gar nicht gern gesehen ;-)
     
  14. #13 Alfons Fischer, 8. Dezember 2013
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    ...gut gekontert! ;)
    und zwar richtig schon volley genommen...!
     
  15. Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Ich hätte Durchfeuchtung von außen vermutet.
    Ist ein Fertighaus wie ich vermute. Kundendienst kommt. Falls nicht befriedigent einfach noch mal posten.
     
  16. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Ist es - ich schau mal was die machen - werde berichten.

    Aber wie gesagt: das eigentliche Anliegen war nochmal daran zu erinnern immer schön regelmäßig mal auf den Dachboden zu gehen ;-)
     
  17. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Ein Laie fragt:

    Was ist denn überhaupt feucht? Wie nennt man das?
     
  18. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Da Bauteil? Das ist die Unterspannbahn.
     
  19. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Mir war nicht klar, ob es die Unterspannbahn oder die Dampfbremse ist. Bei mir kann ich beides nicht sehen, da mit Gipskarton-Platten verkleidet.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Vielleicht ist es aber auch eine Unterdeckbahn. Du hast die Dämmung und den Sparren vergessen.
     
  22. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Von der Raumseite aus gesehen kommt immer erst die Dampfbremse und dann die Dämmung (bzw Faustregel: max. 20% der Dämmung vor der Dampfbremse). Erst Dämmung dann Bremse macht keinen Sinn.
     
Thema:

Dachboden kontrollieren...

Die Seite wird geladen...

Dachboden kontrollieren... - Ähnliche Themen

  1. Dachboden Isolierung

    Dachboden Isolierung: Hallo zusammen, Ich habe eine Frage wegen der Dachboden Isolierung. Ich habe ca. 80 qm Betondecke zu isolieren und habe mir die Isover Integra ZKF...
  2. Fußbodenaufbau kehlbalken/dachboden

    Fußbodenaufbau kehlbalken/dachboden: Wir wohnen jetzt seit einem Jahr in unserem Neubau mit Satteldach, sichtdachstuhl und aufsparrendämmung. Wir möchten jetzt den vorhandnen...
  3. Belüftung kalter Dachboden

    Belüftung kalter Dachboden: Vielleicht eine blöde Idee, wenn es so ist bitte Antwort Aufgeschreckt durch verschiedene Berichte hier wie Spitzboden und Tropfsteinhöhle hier...
  4. Defekte Unterspannbahn auf Dachboden austauschen.

    Defekte Unterspannbahn auf Dachboden austauschen.: Hallo, ich möchte meinen Dachboden neu dämmen. Nun ist in zwei Sparrenfeldern die Unterspahnbahn (Deltafolie nicht diffusionsoffen) defekt. Ich...
  5. Rauspund auf dem Dachboden erneuern

    Rauspund auf dem Dachboden erneuern: Hallo, ich bin neu hier und habe gleich eine Frage. Wir haben ein Fachwerkhaus Baujahr 18xx, Aufstockung 1911. Auf dem Dachboden sollen die...